Weitere Entscheidung unten: VG Stade, 11.08.2010

Rechtsprechung
   OVG Bremen, 19.11.2013 - 1 A 275/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,34419
OVG Bremen, 19.11.2013 - 1 A 275/10 (https://dejure.org/2013,34419)
OVG Bremen, Entscheidung vom 19.11.2013 - 1 A 275/10 (https://dejure.org/2013,34419)
OVG Bremen, Entscheidung vom 19. November 2013 - 1 A 275/10 (https://dejure.org/2013,34419)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,34419) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • bremen.de PDF
  • Oberverwaltungsgericht Bremen

    BremSchulG § 55 Abs 8; BremSchulG § 57 Abs 2; GG Art 4; GG Art 7; Unterrichtsbefreiungsverordnung § 1
    Zu den Voraussetzungen für die Befreiung von einer Klassenfahrt - Befreiung; Glaubensfreiheit; Klassenfahrt

  • datenbank.flsp.de

    Schulwanderungen - Befreiung aus religiösen Gründen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Befreiung von der Teilnahme an Klassenfahrten nur in Ausnahmefällen möglich

  • zeit.de (Pressemeldung, 03.12.2013)

    Bremen: Streng christliche Familie muss Kinder auf Klassenfahrt schicken

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Klassenfahrt und religiöse Erziehungsvorstellungen

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Urteil zur Befreiung von der Teilnahme an Klassenfahrten aus Glaubensgründen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Klassenfahrt - Bei Glaubenskonflikten Kompromissbereitschaft gefordert

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Befreiung von der Teilnahme an Klassenfahrten

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Befreiung von Teilnahme an Klassenfahrt aus religiösen Gründen

  • taz.de (Pressebericht, 04.12.2013)

    Schulpflicht für Evangelikale: Klassenfahrten zumutbar

  • ffh.de (Pressemeldung, 03.12.2013)

    Sehr gläubige Kinder müssen auch auf Klassenfahrt

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Befreiung von der Teilnahme an einer Klassenfahrt nur als Ausnahme

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Klassenfahrtbefreiung nur in Ausnahmefällen möglich

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Klassenfahrt hat Vorrang vor Bibellesung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    OVG Bremen verneint Befreiung von der Teilnahme an Klassenfahrten aus religiösen Gründen - Befreiung von schulischen Pflichtveranstaltungen wegen befürchteter Beeinträchtigungen religiöser Erziehungsvorstellungen muss Ausnahme bleiben

Besprechungen u.ä.

  • taz.de (Pressekommentar, 04.12.2013)

    Dank sei Gott für weise Richter

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Berlin, 26.04.2019 - 3 L 273.19
    Es ist durchaus denkbar, dass einzelne religiöse Verhaltensgebote für die Betroffenen einen so untergeordneten Stellenwert besitzen, dass diese sich nicht in eine glaubensbedingte Gewissensnot gravierenden Ausmaßes versetzen, wenn sie sie in einer Konfliktlage vernachlässigen, um auf diese Weise einem entgegenstehenden staatlichen Normbefehl Folge leisten zu können (vgl. BVerwG, Urteil vom 11. September 2013, a.a.O. Rn. 29 f.; OVG Bremen, Urteil vom 19. November 2013 - 1 A 275/10 - juris Rn. 38; VGH Kassel, Beschluss vom 27. Juli 2015 - 7 A 1034/14.Z - juris Rn. 13).
  • OVG Bremen, 22.01.2015 - 1 B 338/14

    Voraussetzungen für eine Zuweisung eines Schülers zu einem Regionalen Beratungs-

    Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass der Staat, wenn er einerseits eine Verpflichtung zum Schulbesuch für sich in Anspruch nimmt (vgl. hierzu zuletzt ausführlich Urteil des Senats vom 19.11.2013 - 1 A 275/10, NordÖR 2014, 92 ff.), er andererseits dafür sorgen muss, dass die körperliche und geistige Unversehrtheit der Schülerinnen und Schüler gewahrt bleibt und sie ihren Bildungsanspruch verwirklichen können.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   VG Stade, 11.08.2010 - 1 A 275/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,13262
VG Stade, 11.08.2010 - 1 A 275/10 (https://dejure.org/2010,13262)
VG Stade, Entscheidung vom 11.08.2010 - 1 A 275/10 (https://dejure.org/2010,13262)
VG Stade, Entscheidung vom 11. August 2010 - 1 A 275/10 (https://dejure.org/2010,13262)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,13262) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Ausweisung eines Ausländers, der als Kind in das Bundesgebiet eingereist ist

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Ausweisung eines Ausländers, der als Kind in das Bundesgebiet eingereist ist

  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit der Ausweisung eines in 2000 eingereisten Iraners nach einer rechtskräftigen Verurteilung zu einer Einheitsjugendstrafe von drei Jahren und neun Monaten; Annahme eines öffentlichen Interesses an der Ausweisung eines iranischen Jugendstraftäters trotz ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 53 Nr. 1, AufenthG § 81 Abs. 4, GG Art. 6 Abs. 1, EMRK Art. 8, GG Art. 2 Abs. 1, AufenthG § 25 Abs. 5
    Ausweisung, Aufenthaltserlaubnis, Verlängerungsantrag, örtliche Zuständigkeit, Jugendstrafe, Fiktionswirkung, Verhältnismäßigkeit, familiäre Beistandsgemeinschaft, rechtmäßiger Aufenthalt, Achtung des Privatlebens, Straftat, Intensivtäter, Integration, Verwurzelung, ...

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht