Rechtsprechung
   OVG Saarland, 25.05.2007 - 1 B 121/07   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis

    Fahrtenbuchauflage bei Geschwindigkeitsüberschreitung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Fahrtenbuchauflage bei Geschwindigkeitsüberschreitung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Führung eines Fahrtenbuches bei wiederholter Unmöglichkeit der Ermittlung eines für Geschwindigkeitsüberschreitungen verantwortlichen Fahrzeugführers; Rechtfertigung einer Fahrtenbuchauflage bei Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um 49 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften; Umfang der gebotenen Ermittlungstätigkeit bei Geltendmachung eines Zeugnisverweigerungsrechts des Halters eines Fahrzeuges

  • Jurion

    Verhältnismäßigkeit einer Anordnung zur Führung eines Fahrtenbuches bei Nichtermittlung des verantwortlichen Fahrzeugführers wegen eines erheblichen Verkehrsverstoßes; Zumutbarkeit weiterer Ermittlungen zur Feststellung eines Fahrzeugführers bei Wahrnehmung des Zeugnisverweigerungsrechts durch den Fahrzeughalter; Interpretation der Wahrnehmung einer Zeugnisverweigerungsrechts als fehlende Mitwirkung bei der Feststellung des verantwortlichen Fahrzeugführers durch die Straßenverkehrsbehörde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Fahrtenbuchauflage - Verhältnismäßigkeit der Fahrtenbuchauflage

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Fahrtenbuchauflage bei +49 km/h auf Bundesautobahn

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Fahrtenbuchauflage bei Geschwindigkeitsüberschreitung auf BAB

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Fahrtenbuchauflage gegen den Fahrzeughalter verhältnismäßig?

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Fahrtenbuchauflage - Verhältnismäßigkeit der Fahrtenbuchauflage




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)  

  • VGH Baden-Württemberg, 12.11.2015 - 10 S 2047/15

    Kein Mengenrabat bei der Streitwertfestsetzung in Fahrtenbuchauflageverfahren

    Zwar wird in der obergerichtlichen Rechtsprechung teilweise die Auffassung vertreten, dass für die auf die ersten zehn Fahrzeuge folgenden Fahrzeuge, gestaffelt nach Zehnergruppen, ein Abschlag in Höhe der Hälfte des für die jeweils vorhergehende Zehnergruppe anzusetzenden Betrags zu veranschlagen ist (vgl. BayVGH, Beschluss vom 26.10.2001 - 11 ZS 01.2008 - BayVBl 2002, 349; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 10.09.1997 - 25 A 4812/96 - juris - unter Bezugnahme auf BayVGH, Beschluss vom 21.04.1994 - 11 C 94.1062 - DAR 1994, 335; anderer Ansicht Saarländisches OVG, Beschluss vom 25.05.2007 - 1 B 121/07 - juris; VG Cottbus, Urteil vom 11.09.2007 - 2 K 1526/04 -, juris; offen gelassen im Senatsbeschluss vom 14.01.2014 - 10 S 2438/13 - NJW 2014, 1608).
  • VG Saarlouis, 24.02.2010 - 10 K 386/09

    Zu den Voraussetzungen der Anfechtung einer Fahrtenbuchauflage

    den Beschluss der Kammer vom 8.2.2007, 10 L 2122/07, m.w.N.; ferner: OVG des Saarlandes, Beschluss vom 25.5.2007, 1 B 121/07 (VG-Az.: 10 L 339/07).

    So das OVG des Saarlandes in seinem bereits zitierten Beschluss vom 25.5.2007, 1 B 121/07 (VG-Az.: 10 L 339/07), unter Bezugnahme auf BVerwG, Beschluss vom 22.6.1995, 11 B 7.95, Buchholz 442.16 § 31 a StVZO Nr. 22 = ZfS 1995, 397 sowie BVerfG, Beschluss vom 7.12.1981, 2 BvR 1172/81, NJW 1982, 568; vgl. auch BVerwG, Beschluss vom 11.8.1999, 3 B 96/99, ZfS 2000, 367 = NZV 2000, 385, zitiert nach juris; ferner Urteil der Kammer vom 29.2.2008, 10 K 63/07.

  • VG Saarlouis, 17.12.2008 - 10 K 254/08

    Fahrtenbuchauflage bei Gebrauchmachen vom Zeugnis-/Aussageverweigerungsrecht

    dazu auch die Urteile der Kammer vom 29.2.2008, 10 K 63/07, und vom 2.4.2008, 10 K 40/07; ferner die Beschlüsse vom 8.2.2007, 10 L 2122/07 und vom 12.9.2008, 10 L 674/08; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 25.5.2007, 1 B 121/07 (VG-Az.: 10 L 339/07).

    So das OVG des Saarlandes in seinem bereits zitierten Beschluss vom 25.5.2007, 1 B 121/07 (VG-Az.: 10 L 339/07), unter Bezugnahme auf BVerwG, Beschluss vom 22.6.1995, 11 B 7.95, Buchholz 442.16 § 31 a StVZO Nr. 22 = ZfS 1995, 397; ferner: BVerfG, Beschluss vom 7.12.1981, 2 BvR 1172/81, NJW 1982, 568.

  • VG Saarlouis, 02.04.2008 - 10 K 323/07

    Fahrtenbuchauflage; Zwei-Wochen-Frist; Kaufmann i.S.d. Handelsrecht

    z.B. BVerwG, Urteil vom 17.12.1982, 7 C 3/80, Buchholz 442.16 § 31 a StVZO Nr. 12; OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 25.05.2007, 1 B 121/07, und vom 17.01.2000, 9 V 16/99; Beschluss der Kammer vom 08.02.2007, 10 L 2122/07.

    Siehe etwa BVerwG, Beschluss vom 11.08.1999, 3 B 96/99, zfs 2000, 367; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 25.05.2007, 1 B 121/07 unter Bezugnahme auf BVerwG, Beschluss vom 22.06.1995, 11 B 7.95, Buchholz 442.16 § 31 a StVZO Nr. 22 = zfs 1995, 397, sowie BVerfG, Beschluss vom 07.12.1981, 2 BvR 1172/81, NJW 1982, 568.

  • VG Saarlouis, 29.02.2008 - 10 K 63/07

    Anordnung des Führens eines Fahrtenbuchs bei einmaligem Verkehrsverstoß wegen

    den Beschluss der Kammer vom 8.2.2007, 10 L 2122/07, m.w.N.; ferner: OVG des Saarlandes, Beschluss vom 25.5.2007, 1 B 121/07 (VG-Az.: 10 L 339/07).

    So das OVG des Saarlandes in seinem bereits zitierten Beschluss vom 25.5.2007, 1 B 121/07 (VG-Az.: 10 L 339/07), unter Bezugnahme auf BVerwG, Beschluss vom 22.6.1995, 11 B 7.95, Buchholz 442.16 § 31 a StVZO Nr. 22 = ZfS 1995, 397, sowie BVerfG, Beschluss vom 7.12.1981, 2 BvR 1172/81, NJW 1982, 568.

  • VG Saarlouis, 29.10.2008 - 10 K 296/07

    Fahrtenbuchauflage gegen den Halter wegen Berufung auf das Zeugnis- und

    u. a. BVerwG, Urteil vom 17.12.1982, 7 C 3/80, Buchholz 442.16 § 31 a StVZO Nr. 12, und Beschluss vom 22.06.1995, 11 B 7/95, zitiert nach juris; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 25.05.2007, 1 B 121/07; BayVGH, Beschluss vom 12.06.2008, 11 CS 08.587; Nieders.

    bspw. BVerfG, Beschluss vom 07.12.1981, 2 BvR 1172/81, NJW 1982, 568; BVerwG, Beschluss vom 22.06.1995, 11 B 7.95, Buchholz 442.16 § 31 a StVZO Nr. 22, juris; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 25.05.2007, 1 B 121/07, juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.03.2016 - 8 B 64/16

    Führen eines Fahrtenbuchs bei Unmöglichkeit der Feststellung eines

    OVG, Beschluss vom 25. Mai 2007 - 1 B 121/07 -, juris Rn. 19; Schl.-H. OVG, Beschluss vom 1. April 2009 - 4 LA 10/09 -, juris Rn. 8; OVG M.-V., Beschluss vom 25. Januar 2012 - 1 M 200/11 -, juris Rn. 11; Bay. VGH, Beschluss vom 24. Juni 2013 - 11 CS 13.1079 -, juris Rn. 16; Sächs. OVG, Beschluss vom 19. August 2013 - 3 B 360/13 -, juris Rn. 7.
  • OVG Saarland, 07.05.2008 - 1 B 187/08

    Fahrtenbuchauflage; Begründung des Sofortvollzugs; zumutbarer Ermittlungsaufwand

    Für den Umfang der im Einzelfall gebotenen Ermittlungstätigkeit ist das Aussageverhalten des Fahrzeughalters von maßgeblicher Bedeutung so OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 08.04.2008 - 1 B 156/08 - und vom 25.05.2007 - 1 B 121/07 -.
  • OVG Saarland, 18.07.2016 - 1 B 131/16

    Fahrtenbuchauflage, Anordnung der sofortigen Vollziehung, Begründung,

    BVerwG, Beschluss vom 14.5.1997, wie vor, Rdnr. 5; OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 15.3.2011, wie vor, und vom 25.5.2007 - 1 B 121/07 - Bayerischer VGH, Beschlüsse vom 18.2.2016 - 11 BV 15.1164 - Juris, Rdnr. 18, und vom 10.10.2006 - 11 CS 06.607 -, Juris, Rdnr. 21; Hessischer VGH, Urteil vom 22.3.2005 - 2 UE 582/04 -, Juris, Rdnr. 24.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 29.01.2013 - 3 M 727/12

    Zum Streitwert bei Fahrtenbuchauflage für mehrere Fahrzeuge

    In der obergerichtlichen Rechtsprechung wird zwar teilweise die Auffassung vertreten, dass für die auf die ersten zehn Fahrzeuge folgenden Fahrzeuge, gestaffelt nach Zehnergruppen, ein Abschlag in Höhe der Hälfte des für die jeweils vorhergehende Zehnergruppe anzusetzenden Betrages zu veranschlagen ist (vgl. BayVGH, Beschl. v. 26.10.2001 - 11 ZS 01.2008 -, juris; OVG Münster, Beschl. v. 10.09.1997 - 25 A 4812/96 -, juris unter Bezugnahme auf BayVGH, Beschl. v. 21.04.1994 - 11 C 94.1062 -, DAR 1994, 335; a. A. OVG Saarland, Beschl. v. 25.05.2007 - 1 B 121/07 -, juris; VG Mainz, Beschl. v. 14.05.2012 - 3 L 298/12.MZ -, juris; VG Cottbus, Urt. v. 11.09.2007 - 2 K 1526/04 -, juris).
  • OVG Saarland, 03.03.2015 - 1 B 404/14

    Fahrtenbuch, Mitwirkungspflicht, Selbstbelastung, Aussageverweigerungsrecht,

  • VG Saarlouis, 26.02.2009 - 10 K 495/08

    Fahrtenbuchauflage; Unmöglichkeit der Ermittlung des Fahrzeugführers; Ablehnung

  • VG Saarlouis, 12.05.2011 - 10 K 45/11

    Fahrtenbuch; Verkehrsverstoß; Mitwirkung des Halters; Formkaufmann

  • VG Saarlouis, 25.02.2011 - 10 K 24/11

    Fahrtenbuchauflage, Unmöglichkeit der Fahrerfeststellung, Mitwirkungspflichten

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht