Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.02.2009 - 1 B 1821/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,9657
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.02.2009 - 1 B 1821/08 (https://dejure.org/2009,9657)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.02.2009 - 1 B 1821/08 (https://dejure.org/2009,9657)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. Februar 2009 - 1 B 1821/08 (https://dejure.org/2009,9657)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,9657) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Besetzung der Stelle eines JOAmtsrat/-rätin - Rechtspfleger/in; Anspruch auf ermessensfehlerfreie und beurteilungsfreie Entscheidung über eine Bewerbung; Dienstliche Beurteilung im Rahmen von Auswahlverfahren nach den Grundsätzen der Bestenauslese

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Arnsberg - 2 L 596/08
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.02.2009 - 1 B 1821/08
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.05.2019 - 1 B 371/19

    Konkurrentenstreitigkeit; Beförderungsauswahl; Rechtsschutzinteresse;

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. Juni 2006- 1 B 195/06 -, juris, Rn. 9 bis 13, vom 20. Januar 2009 - 1 B 1267/08 -, juris, Rn. 12 bis 21, und vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -, juris, Rn. 19; ebenso OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 16. Januar 2009 - 1 M 2/09 -, juris, Rn. 11. Ähnlich BVerwG, Beschluss vom 12. April 2013 - 1 WDS-VR 1.13 -, juris, Rn. 33, 37 und 39 f., wonach auch ein Vergleich von Sonder- und Regelbeurteilungen "im Wesentlichen" gleiche Beurteilungszeiträume und -stichtage verlangt.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.08.2011 - 1 B 186/11

    Anforderungen der gerichtlichen Überprüfung der Auswahlentscheidung im

    Daraus ergibt sich für den vorliegenden Fall: Selbst unterstellt, der Antragsteller hätte - wie er geltend macht - gleich zu Beginn des seiner Anlassbeurteilung vom 27. September 2007 zugrunde liegenden Zeitraums, also seit dem 30. Mai 2006, vgl. dazu, dass der Beurteilungszeitraum von Anlassbeurteilungen - auch ohne ausdrückliche Festlegung - im Zweifel an die letzte vorhandene Vorbeurteilung anschließt, Senatsbeschluss vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -, ZBR 2010, 206 = RiA 2010, 86 = juris, Rn. 6 ff, m.w.N., Leistungen erbracht, die mit "gut (oberer Bereich)" zu bewerten gewesen sind, was das Verwaltungsgericht in seinem Beschluss vom 28. Juli 2010 - 1 L 194/10 - trotz einer entsprechenden Erklärung des Antragsgegners als spekulativ eingestuft hat, müsste für die Beigeladenen im Zweifel Entsprechendes gelten.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.05.2012 - 1 A 499/09

    Aufhebung der dienstlichen Beurteilung eines Richters wegen fehlender Betrachtung

    vgl. Senatsbeschluss vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -, juris, Rn. 7 ff.

    vgl. hierzu etwa Senatsbeschlüsse vom 20. Januar 2009 - 1 B 1267/08 -, juris, Rn. 26 ff., und vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -, a.a.O. = juris, Rn. 12 f.; ferner Schnellenbach, Dienstliche Beurteilung, a.a.O., Rn. 351 in Fn. 10 sowie Rn. 352 in Fn. 23c.01 und 26b, der wohl schon eine Überschreitung des einfachen Regelbeurteilungszeitraums für bedenklich hält.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.04.2009 - 1 B 1833/08

    Unterlassung einer außertariflichen Höhergruppierung bis zur Entscheidung über

    vgl. Senatsbeschluss vom 6. Februar 2009 1 B 1821/08 , Juris.
  • VG Düsseldorf, 23.03.2012 - 2 L 147/12

    Grundlagen eines Anordnungsanspruchs in Fällen der Konkurrenz von Bewerbern um

    OVG NRW, Beschluss vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -, RiA 2010, 86.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -, a.a.O.; vgl. zum Spielraum des Dienstherrn bezüglich des Endes des Beurteilungszeitraums auch: OVG NRW, Beschluss vom 3. November 2011 - 6 B 1173/11 -, juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.07.2010 - 1 B 58/10

    Bewertungsmangel einer anlassbezogenen Beurteilung bei fehlender

    Er hat der Sache nach den entsprechenden Anforderungen an die Herstellung der Vergleichbarkeit, vgl. zu diesem Erfordernis Senatsbeschlüsse vom 20. Januar 2009 - 1 B 1267/08 -, juris Rdnr. 12-24, vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -, ZBR 2010, 206, vom 16. Februar 2009 - 1 B 1918/08 -, juris, und vom 9. Oktober 2009 - 1 B 839/09 -, juris, von Beurteilungen zu genügen gesucht, indem er sowohl für den Beigeladenen wie für die Antragstellerin den gesamten beruflichen Werdegang in unterschiedlicher Schwerpunktbildung (z.B. für die Antragstellerin für den Zeitraum ab September 1999/für den Beigeladenen ab November 1997) in den Blick genommen hat.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.02.2009 - 1 B 1918/08

    grünes Licht für den Fortgang der Besetzung der Stelle des Präsidenten des

    vgl. die Senatsbeschlüsse vom 20. Januar 2009 - 1 B 1267/08 - und vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 -.
  • VGH Baden-Württemberg, 09.06.2015 - 4 S 2375/14

    Fortbestehen des Rechtsschutzinteresses bei Anfechtung einer aus Anlass eines

    Hinzu kommt, dass sich der konkrete Beurteilungszeitraum nicht aus der Beurteilung selbst ergibt, sondern sich allenfalls indirekt aus dem Zeitpunkt der letzten dienstlichen (Anlass-)Beurteilung vom 15./21.11.2007 ableiten lässt (vgl. hierzu OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 06.02.2009 - 1 B 1821/08 -, IÖD 2010, 38).
  • OVG Hamburg, 16.06.2014 - 3 Bs 57/14

    Anlassbeurteilung eines hamburgischen Richters; Beurteilungszeitraum;

    aaa) In Betracht zu ziehen ist zunächst, dass sich die Beurteilung auf den seit der letzten Beurteilung vergangenen Zeitraum beziehen soll (in diesem Sinn OVG Münster, Beschl. v. 6.2.2009, 1 B 1821/08, juris Rn. 10).
  • VG Münster, 12.01.2012 - 4 K 2140/09

    Über Besetzung einer Stelle beim Polizeipräsidium Münster muss neu entschieden

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 6. Februar 2009 - 1 B 1821/08 - und vom 13. Mai 2004 - 1 B 300/04 -, jeweils m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.07.2010 - 1 B 46/10

    Keine hinreichende Beachtung des Bewerbungsverfahrensanspruchs i.R.d. Vergabe von

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2017 - 6 B 1112/17

    Dienstliche Beurteilung; Beurteilungszeitraum; Anlassbeurteilung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2016 - 1 B 1216/15

    Besetzung der ausgeschriebenen Stelle "Vorsitzender Richter am LG" mit einem

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.11.2011 - 6 B 1173/11

    Beurteilungszeitraum für eine Beurteilung aus Anlass einer Bewerbung um ein

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.03.2011 - 1 A 808/09

    Entlassung aus dem Beamtenverhältnis auf Probe für den mittleren

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.04.2011 - 1 B 154/11

    Verschaffung der für eine dienstliche Beurteilung notwendigen Kenntnisse für

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht