Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 11.06.2008 - 1 B 395/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,8884
OVG Sachsen, 11.06.2008 - 1 B 395/06 (https://dejure.org/2008,8884)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 11.06.2008 - 1 B 395/06 (https://dejure.org/2008,8884)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 11. Juni 2008 - 1 B 395/06 (https://dejure.org/2008,8884)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,8884) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Sachsen

    GG Art 106 Abs. 3; AO § 220, § 226 Abs. 1; BGB § § 387 ff; VwGO § 82; InsO § 95, § 96; BGB § 291; VwKostG § 21

  • Judicialis

    Prozessaufrechnung; Bestimmtheitsgrundsatz; Steuergläubiger; Ertragshoheit; Insolvenzaufrechnung; Erstattungsansprüche; Prozesszinsen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Prozessaufrechnung; Bestimmtheitsgrundsatz; Steuergläubiger; Ertragshoheit; Insolvenzaufrechnung; Erstattungsansprüche; Prozesszinsen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zuständigkeit für die Erhebung von Luftsicherheitsgebühren; Aufhebung eines Gebührenbescheides bei Verstoß gegen das Kostendeckungsprinzip; Geltung des Bestimmtheitsgrundsatzes für im verwaltungsrechtlichen Prozess erklärte Aufrechnungen; Bund und Länder als ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • VGH Bayern, 14.09.2009 - 12 B 08.1016

    Aufrechnung im Insolvenzverfahren

    Der Rechtsgrund für den Anspruch war damit hinreichend gelegt (so auch SächsOVG vom 11.6.2008 Az. 1 B 395/06).
  • VGH Bayern, 14.09.2009 - 12 B 08.1017

    Zur Aufrechnung des Leistungsträgers (Insolvenzgläubiger) mit einer Rückforderung

    Der Rechtsgrund für den Anspruch war damit hinreichend gelegt (so auch SächsOVG vom 11.6.2008 Az. 1 B 395/06).
  • VGH Bayern, 14.09.2009 - 12 B 08.1018

    Zur Aufrechnung des Leistungsträgers (Insolvenzgläubiger) mit einer Rückforderung

    Der Rechtsgrund für den Anspruch war damit hinreichend gelegt (so auch SächsOVG vom 11.6.2008 Az. 1 B 395/06).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.04.2011 - 2 A 2492/09

    Ermessensausübung i.R.d. Anordnung der irreversiblen Beseitigung einer baulichen

    vgl. VGH Bad.-Württ., Urteil vom 14. Dezember 2010 - 4 S 2447/09 -, juris Rn. 29; Sächs. OVG, Urteil vom 11. Juni 2008 - 1 B 395/06 -, juris Rn. 53; BGH, Beschluss vom 24. Februar 1994 - VII ZR 209/93 -, NJW 1994, 1538 = juris Rn. 4; OLG Köln, Urteil vom 10. November 2004 - 2 U 168/03 -, NJW 2005, 1127 = juris Rn. 30.
  • OVG Sachsen, 10.04.2008 - 1 B 388/06

    Luftsicherheitsgebühr; Vorauskalkulation; Nachberechnung;

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf den Inhalt der Gerichtsakten einschließlich derjenigen der Verfahren 1 B 395/06 und 1 B 381/06 und der beigezogenen Verwaltungsvorgänge, die Gegenstand der mündlichen Verhandlung waren, ergänzend Bezug genommen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.09.2011 - 12 A 2308/10

    Geltendmachung einen Anspruchs aus einer als Schuldbeitritt zu wertenden

    vgl. dazu, dass der Rechtsgrund für den Anspruch zum Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung bereits gelegt sein muss, auch: Sächs. OVG, Urteil vom 11. Juni 2008 - 1 B 395/06 -, juris; Bay. VGH, Urteil vom 14. September 2009 - 12 B 08.1016 -, juris.
  • VGH Baden-Württemberg, 31.08.2016 - 2 S 279/16

    Vorläufiger Rechtsschutzantrag durch Insolvenzverwalter zur Abwendung der

    Allein das vom Antragsteller als Beleg für seine Rechtsauffassung benannte OVG Bautzen (Urt. v. 11.06.2008 - 1 B 395/06 -, juris) vertritt in einem vergleichbaren Fall der Rückforderung von zu hoch angesetzten Luftsicherheitsgebühren eine andere Rechtsauffassung, der das Verwaltungsgericht im angefochtenen Beschluss zu Recht nicht gefolgt ist.
  • VGH Hessen, 31.07.2018 - 5 E 1267/18

    Widerspruchsgebühren - Streitwert

    Vielmehr handelt es sich um eine gesonderte Gebührenfestsetzung für ein dem Verwaltungsprozess zwingend vorgeschaltetes Verwaltungsverfahren, deren Aufhebung ausdrücklich beantragt ist (im Ergebnis ebenso: Hess VGH, Beschluss vom 15. Februar 2016 - 6 A 510/16 - n.V.; VGH Baden-Württemberg, Urteil und Beschluss vom 20. September 2011 - 10 S 2850/10 - OVG C-Stadt-Brandenburg, Beschluss vom 28. Februar 2011 - 1 N 84.10 - a. A. Sächsisches OVG, Urteil und Beschluss vom 11. Juni 2008 - 1 B 395/06 - sämtlich Juris).
  • VG Düsseldorf, 03.12.2013 - 14 K 3366/13

    Vorbeugende Feststellungsklage bei drohender Vollstreckung von bestandskräftigen

    vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 18.04.2011 - 2 A 2492/09 -, Rn. 42, juris; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 14.12.2010 - 4 S 2447/09 -, Rn. 29, juris; OVG Sachsen, Urteil vom 11.06.2008 - 1 B 395/06 -, Rn. 53, juris; BGH, Beschluss vom 24.02.1994 - VII ZR 209/93 -, Rn. 4, juris, NJW 1994, 1538; OLG Köln, Urteil vom 10.11.2004 - 2 U 168/03 -, Rn. 30, juris, NJW 2005, 1127.
  • VG Aachen, 09.09.2010 - 1 K 734/09

    Aufrechnung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens bei bestehender Schuld des

    vgl. Sächs. OVG, Urteil vom 11. Juni 2008 - 1 B 395/06 -, juris Rn. 56. So liegt der Fall hier.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht