Rechtsprechung
   BVerfG, 14.06.1983 - 1 BvR 277/83   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1983,558
BVerfG, 14.06.1983 - 1 BvR 277/83 (https://dejure.org/1983,558)
BVerfG, Entscheidung vom 14.06.1983 - 1 BvR 277/83 (https://dejure.org/1983,558)
BVerfG, Entscheidung vom 14. Juni 1983 - 1 BvR 277/83 (https://dejure.org/1983,558)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,558) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GG Art. 2 Abs. 1, Art. 20 Abs. 3; ZPO § 117 Abs. 2
    Verfassungsrechtliche Unbedenklichkeit des Fehlens einer Belehrung betreffend § 117 Abs. 2 ZPO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (42)

  • BFH, 05.11.1986 - IV S 7/86

    Prozesskostenhilfe - Beschwerde - Erklärung über persönliche Verhältnisse -

    Es ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden, daß die dem ablehnenden Beschluß des FG beigegebene Rechtsmittelbelehrung keinen Hinweis des Inhalts enthalten hat, daß der Beschwerdeführer die Erklärung i. S. des § 117 Abs. 2 ZPO innerhalb der Rechtsmittelfrist dem Gericht einreichen muß, um die Möglichkeit zu wahren, später Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gemäß § 56 FGO zu erhalten (vgl. Beschluß des Bundesverfassungsgerichts vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, StRK, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 13.07.1995 - VII S 1/95

    Anwendbarkeit des § 850 c Zivilprozessordnung (ZPO) auf den

    Um das erreichen zu können, muß der Antragsteller beim Rechtsmittelgericht innerhalb der maßgeblichen Rechtsmittelfrist den Antrag auf Bewilligung der PKH stellen und die erforderliche Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse nach § 117 Abs. 2 und 4 ZPO unter Beifügung der entsprechenden Belege vorlegen (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Beschlüsse vom 25. März 1986 III R 134/80, BFH/NV 1986, 631, und vom 5. November 1986 IV S 7/86, IV B 49/86, BFHE 148, 13, BStBl II 1987, 62 jeweils mit Hinweisen auf die einhellige Rechtsprechung der obersten Gerichtshöfe; vom 17. Mai 1994 VII S 7/94, BFH/NV 1995, 150; BVerfG-Beschluß vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform -- StRK --, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 28.04.2004 - VII S 9/04

    Beiordnung eines Notanwaltes

    Geschieht dies nicht, kann nach Ablauf der Rechtsmittelfrist die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand für eine nach Bewilligung von PKH von einer nach § 62a FGO vertretungsberechtigten Person einzulegende Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision nicht gewährt werden (vgl. Bundesfinanzhof --BFH-- in ständiger Rechtsprechung, Beschluss vom 25. März 1986 III R 134/80, BFH/NV 1986, 631, m.w.N.; Bundesverfassungsgericht --BVerfG--, Beschluss vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 05.05.1989 - VII S 11/89

    Möglichkeit einer wirksamen Einlegung des Rechtsmittels nach Ablauf der

    Geschieht das nicht, so kann eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand grundsätzlich nicht gewährt werden (vgl. BFH-Beschlüsse vom 25. März 1986 III R 134/80, BFH/NV 1986, 631, mit Hinweisen auf die - einhellige Rechtsprechung der obersten Gerichtshöfe und des Bundesverfassungsgerichts vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 22.05.1990 - VII S 28/89

    Ablehnung eines Antrags auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe

    Die Forderung einer formgerechten Erklärung ist verfassungsrechtlich auch dann nicht zu beanstanden, wenn keine besondere Belehrung über die Pflicht zur Erklärung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse innerhalb der Rechtsmittelfrist erfolgt ist (Beschluß des Bundesverfassungsgerichts - BVerfG - vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform - StRK -, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 29.04.2002 - IV S 2/02

    PKH-Antrag für NZB

    Es kann dahinstehen, ob es an der Erfolgsaussicht der Rechtsverfolgung schon deshalb fehlt, weil der Kläger den PKH-Antrag nicht innerhalb der Beschwerdefrist --im Streitfall von einem Monat nach Zustellung des erstinstanzlichen Urteils (§ 116 Abs. 2 Satz 1 FGO)-- gestellt hat (vgl. hierzu Beschluss des BFH vom 25. März 1986 III R 134/80, BFH/NV 1986, 631 mit Hinweisen auf die einhellige Rechtsprechung der obersten Gerichtshöfe des Bundes, und Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 02.04.2014 - XI S 5/14

    Auslegung einer Nichtzulassungsbeschwerde als Antrag auf Bewilligung von

    Die Gerichte treffen insoweit keine Hinweispflichten (vgl. BVerfG-Beschlüsse vom 14. Juni 1983  1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform FGO § 142 R.33; vom 30. August 1991  2 BvR 995/91, Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung 1992, 426; Brandis in Tipke/Kruse, a.a.O., § 142 FGO Rz 10; Schwarz in HHSp, § 142 FGO Rz 136; Gräber/Stapperfend, Finanzgerichtsordnung, 7. Aufl., § 142 Rz 72).
  • BFH, 18.10.2007 - V S 17/07

    Voraussetzungen der Bewilligung von Prozesskostenhilfe für juristische Person

    Geschieht das nicht, so kann eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand grundsätzlich nicht gewährt werden (vgl. z.B. BFH-Beschluss vom 25. März 1986 III R 134/80, BFH/NV 1986, 631, mit Hinweisen auf die einhellige Rechtsprechung der obersten Gerichtshöfe, und Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 06.08.2002 - IV S 5/02

    PKH; Wiedereinsetzung in den vorigen Stand

    Geschieht dies nicht, kann eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand grundsätzlich nicht gewährt werden (vgl. BFH-Beschluss vom 25. März 1986 III R 134/80, BFH/NV 1986, 631, mit Hinweisen auf die einhellige Rechtsprechung der obersten Gerichtshöfe des Bundes, und Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 03.04.2000 - VII S 2/00

    Ablehnung von PKH

    Geschieht dies nicht, kann eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand grundsätzlich nicht gewährt werden (vgl. Beschluss des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. März 1986 III R 134/80, BFH/NV 1986, 631, mit Hinweisen auf die einhellige Rechtsprechung der obersten Gerichtshöfe des Bundes, und Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 14. Juni 1983 1 BvR 277/83, Steuerrechtsprechung in Karteiform, Finanzgerichtsordnung, § 142, Rechtsspruch 33).
  • BFH, 08.04.1999 - II B 82/98

    Wiedereinsetzung bei PKH-Antrag

  • BFH, 29.04.1997 - VII S 6/97

    Erfolgsaussichten der Rechtsverfolgung als Voraussetzung für die Bewilligung von

  • BFH, 08.04.1987 - X S 3/87

    Anforderungen an einen ohne Rechtsanwalt gestellten Antrag auf Prozesskostenhilfe

  • BFH, 11.12.1985 - I B 44/85

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe und die Beiordnung eines Rechtsanwalts

  • BFH, 17.01.2002 - VII S 20/01

    Nichtzulassungsbeschwerde - Prozeßkostenhilfe - Persönliche Verhältnisse -

  • BFH, 15.12.2000 - X S 6/00

    Wohnungsbauprämie - Wiedereinsetzung in den vorigen Stand - Prozesskostenhilfe -

  • BFH, 30.06.2000 - VII S 12/00

    Prozeßkostenhilfe

  • BFH, 22.08.1995 - XI S 19/95

    Antrag auf Prozesskostenhilfe im Verhältnis zum Prozessrisiko

  • BFH, 10.07.1997 - XI S 9/97

    Voraussetzungen für die Bewilligung von Prozesskostenhilfe

  • BFH, 26.01.1996 - XI S 45/95

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines Anwalts

  • BFH, 31.03.2000 - VII S 5/00

    Prozesskostenhilfe - Aussicht auf Erfolg - Vertretungszwang - Beschwerdefrist

  • BFH, 14.07.1999 - II S 4/99

    PKH; Antrag nach Ablauf der Rechtsmittelfrist

  • BFH, 03.04.2000 - VII S 4/00

    Prozesskostenhilfe - Beiordnung eines Rechtsanwalts - Aussicht auf Erfolg -

  • BFH, 18.11.1999 - VII S 27/99

    PKH; Rechtsmitteleinlegung durch nicht postulationsfähige Person

  • BFH, 13.05.1997 - VII S 8/97

    Voraussetzungen für einen Antrag auf Gewährung von Prozeßkostenhilfe

  • BFH, 12.11.1987 - V S 13/87

    Prozesskostenhilfe - KG

  • BFH, 26.01.1996 - XI S 44/95

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand im Falle der späteren Entscheidung über ein

  • BFH, 10.11.1994 - VII S 24/94

    Rechtzeitigkeit der Stellung eines Antrags auf Gewährung von Prozesskostenhilfe

  • BFH, 13.10.1993 - II S 20/93

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines Rechtsanwalts im Rahmen

  • BFH, 14.09.1995 - VII S 11/95

    Gewährung von Prozesskostenhilfe bei Einlegung des Rechtsmittels durch eine nicht

  • BFH, 13.02.1996 - VII S 20/95

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand beim Nachreichen der für die

  • BFH, 30.07.1985 - VII S 4/85

    Antrag auf Gewährung von Prozeßkostenhilfe beim Bundesfinanzhof

  • BFH, 30.06.2000 - VII S 13/00

    Prozesskostenhilfe - Beiordnung eines Rechtsanwalts - Prozessbevollmächtigter -

  • BFH, 24.02.1994 - VII S 5/94

    Vertretung durch Rechtsanwalt als Voraussetzungen für Erfolgsaussichten der

  • BFH, 25.03.1993 - VII S 9/93
  • BFH, 24.07.1990 - VII S 6/90

    Antrag auf Prozeßkostenhilfe in Hinblick auf Erfolgsaussichten der Klage

  • BFH, 07.04.1987 - VII S 35/86

    Antrag auf Prozesskostenhilfe

  • BFH, 10.11.1994 - VIII S 23/94

    Voraussetzungen für die Bewilligung von Prozesskostenhilfe (PKH)

  • BFH, 26.04.1990 - VII S 7/90

    Erfolgsaussicht von Anträgen auf Prozesskostenhilfe

  • BFH, 12.03.1991 - VII S 4/91
  • BFH, 03.09.1987 - IV S 9/87
  • BFH, 26.06.1987 - III S 3/87
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht