Rechtsprechung
   BVerfG, 21.04.2005 - 1 BvR 510/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,9351
BVerfG, 21.04.2005 - 1 BvR 510/04 (https://dejure.org/2005,9351)
BVerfG, Entscheidung vom 21.04.2005 - 1 BvR 510/04 (https://dejure.org/2005,9351)
BVerfG, Entscheidung vom 21. April 2005 - 1 BvR 510/04 (https://dejure.org/2005,9351)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,9351) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Verfassungsbeschwerde über den Entzug des elterlichen Sorgerechts in Folge Ehescheidung; Verfassungsgerichtlicher Prüfungsumfang unterinstanzlicher, fachgerichtlicher Entscheidungen; Verfassungsrechtliche Gebotenheit der Einholung eines Sachverständigengutachtens in ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de
  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 26.02.2014 - 3 UF 184/13

    Kindesanhörung heimlich aufgezeichnet? - Kein Beweisverwertungsverbot

    An den Maßstäben der höchstrichterlichen und obergerichtlichen Rechtsprechung gemessen (vgl. insoweit Bundesverfassungsgericht, Kammerbeschluss vom 21.04.2005, 1 BvR 510/04, recherchiert bei juris, Rn. 7 ff.; OLG Hamm, Entscheidung vom 16.12.2008, 2 UF 195/08, recherchiert bei juris; OLG Celle, Beschluss vom 28.02.2013, 10 UF 12/13, recherchiert bei juris, Rn. 12; OLG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 18.10.2011, 8 UF 204/11, recherchiert bei juris, Rn. 19) ist vorliegend von einer ordnungsgemäßen Kindesanhörung auszugehen, da nicht von einem Beruhen der vorliegenden Entscheidung auf einem etwaigen Verfahrensfehler bei der Kindesanhörung ausgegangen werden kann.
  • EGMR, 21.01.2010 - 42402/05

    Rechtssache W. gegen DEUTSCHLAND

    Am 21. April 2005 lehnte es das Bundesverfassungsgericht ab, die Verfassungsbeschwerde (Az.: 1 BvR 510/04) des Beschwerdeführers zur Entscheidung anzunehmen.
  • EGMR, 29.01.2008 - 42402/05

    WILDGRUBER v. GERMANY

    On 21 April 2005 the Federal Constitutional Court declined to consider the applicant's constitutional complaint (file no. 1 BvR 510/04).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht