Rechtsprechung
   BVerfG, 29.08.1988 - 1 BvR 695/88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1988,2774
BVerfG, 29.08.1988 - 1 BvR 695/88 (https://dejure.org/1988,2774)
BVerfG, Entscheidung vom 29.08.1988 - 1 BvR 695/88 (https://dejure.org/1988,2774)
BVerfG, Entscheidung vom 29. August 1988 - 1 BvR 695/88 (https://dejure.org/1988,2774)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,2774) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Simons & Moll-Simons

    UStG 1980 § 4 Nr. 14

  • Wolters Kluwer

    Verfassungsmäßigkeit - Umsatzsteuerbefreiung - Versagung - Atemlehrer - Sprechlehrer - Stimmlehrer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Keine Umsatzsteuerbefreiung für Atem-, Sprech- und Stimmlehrer

Papierfundstellen

  • BStBl II 1988, 975
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • BFH, 21.06.1990 - V R 97/84

    1. Heileurhythmisten üben keine "ähnliche heilberufliche Tätigkeit" i. S. des § 4

    Das Bundesverfassungsgericht - BVerfG - (Beschluß vom 29. August 1981 1 BvR 695/88, BStBl II 1988, 975, Steuerrechtsprechung in Karteiform - StRK -, Umsatzsteuergesetz 1980, § 4 Nr. 14, Rechtsspruch 1) hat ausgeführt, es sei verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden, wenn der BFH beim Vergleich der Berufsbilder hinsichtlich der Ähnlichkeit darauf abstellt, daß die Ausübung dieses Berufs von einer staatlichen Erlaubnis abhängt.
  • BVerfG, 26.03.1998 - 1 BvR 2341/95

    Keine Verletzung des GG Art 3 Abs 1 durch unterschiedliche umsatzsteuerlichen

    Die hier mit der Verfassungsbeschwerde aufgeworfenen Fragen sind in der verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung geklärt (vgl. zu Art. 3 Abs. 1 GG: BVerfGE 43, 58 ; 80, 48 ; 81, 132 ; 87, 273 ; 89, 1 ; BVerfG, Beschluß vom 18. Januar 1979 - 1 BvR 531/77 - Umsatzsteuer-Rundschau (UR) 1979, S. 63; BVerfG, Beschluß vom 29. August 1988 - 1 BvR 695/88 - UR 1989, S. 92; zu Art. 12 Abs. 1 GG: BVerfGE 13, 181 ; 42, 374 ; 47, 1 ; 75, 108 ; 81, 108 ; BVerfG, Beschluß vom 2. Oktober 1984 - 1 BvR 419/82 - Zeitschrift für Zölle und Verbrauchsteuern 1985, S. 49 ; 3. Kammer des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts, Beschluß vom 18. Juni 1991 - 2 BvR 760/90 - HFR 1992, S. 23; zu Art. 14 Abs. 1 GG: BVerfGE 30, 250 ; 63, 312 ; 68, 287 ; 78, 214 ; 81, 108 ; zu Art. 103 Abs. 1 GG: 86, 133 ; jeweils mit weiteren Nachweisen).

    Es ist grundsätzlich Aufgabe der Gerichte der Finanzgerichtsbarkeit, im Wege der Auslegung des § 4 Nr. 14 Satz 1 UStG zu ermitteln, unter welchen Voraussetzungen das Tatbestandsmerkmal der "ähnlichen heilberuflichen Tätigkeit im Sinne des § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG" erfüllt ist (vgl. BVerfG, Beschluß vom 29. August 1988 - 1 BvR 695/88 - UR 1989, S. 92; BVerfG, Beschluß vom 18. Januar 1979 - 1 BvR 531/77 - UR 1979, S. 63).

    Die angegriffene Entscheidung des Finanzgerichts beruht auf der ständigen, vom Bundesverfassungsgericht nicht beanstandeten (vgl. BVerfG, Beschluß vom 18. Januar 1979 - 1 BvR 531/77 - UR 1979, S. 63; BVerfG, Beschluß vom 25. Juli 1986 - 1 BvR 694/86, 1 BvR 695/86 - UR 1988, S. 93; BVerfG, Beschluß vom 29. August 1988 - 1 BvR 695/88 - UR 1989, S. 92) Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs.

  • BFH, 27.02.1992 - IV R 27/90

    Wissenschaftliche Tätigkeit eines Marktforschers

    Auch das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat bestätigt, daß es dem Gesetzgeber freisteht, Berufsbilder festzulegen (vgl. Beschluß vom 25. Februar 1969 1 BvR 224/67, BVerfGE 25, 236, 247 m. w. N.), und daß die vom Gesetzgeber festgelegten Berufsbilder der Auslegung des § 18 EStG zugrunde gelegt werden können (Beschlüsse vom 25. Oktober 1977 1 BvR 15/75, BVerfGE 46, 224, 239, BStBl II 1978, 125, zum Handelsvertreter, und vom 18. Januar 1979 1 BvR 531/77, Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung - HFR - 1979, 204, zu labordiagnostischen Leistungen eines klinischen Chemikers; vom 29. August 1988 1 BvR 695/88, HFR 1989, 684, zu einem Sprech- und Stimmlehrer).
  • FG Nürnberg, 30.09.2003 - II 290/02

    Leistungen aus Legasthenie-Therapie umsatzsteuerfrei

    Auswirkungen auf die Berufsfreiheit oder Berufsausübung seien durch die Differenzierung nicht gegeben (vgl. Bundesverfassungsgerichtsbeschluss vom 29.08.1988 - 1 BvR 695/88, BStBl. 1988 II S. 675).
  • BFH, 23.06.1998 - V B 160/96

    Sprachheilpädagogin - Umsatzsteuer - Nichtabgabe der Steuererklärungen -

    Diese Entscheidungskriterien hat das BVerfG als mit dem Verfassungsrecht vereinbar angesehen (Beschlüsse in DStZ 1998, 478, und vom 29. August 1988 1 BvR 695/88, BStBl II 1988, 975).
  • BFH, 23.06.1998 - V B 60/96

    Praxis für Sprachtherapie - Sprachheilbehandlungen - Erlaß der Umsatzsteuer -

    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat diese nach der Rechtsprechung des BFH maßgebenden Voraussetzungen für die Umsatzsteuerbefreiung (§ 4 Nr. 14 Satz 1 UStG) für eine "ähnliche heilberufliche Tätigkeit im Sinne des § 18 Abs. 1 Nr. 1 des Einkommensteuergesetzes" als mit dem Verfassungsrecht vereinbar beurteilt (Beschlüsse vom 26. März 1998 1 BvR 2341/95, Deutsche Steuer-Zeitung 1998, 478; vom 29. August 1988 1 BvR 695/88, BStBl II 1988, 975).
  • FG Baden-Württemberg, 21.06.1995 - 12 K 220/94
    Zur Anerkennung der Berufsähnlichkeit genügt nicht, daß die Tätigkeitenvergleichbar sind, etwa durch das sie charakterisierende Merkmal der Behandlung und Linderung von Leiden, also darauf, ob die zu beurteilende Tätigkeit als Ausübung der Heilkunst qualifiziert werden kann ( BFH-Urteil vom 1. September 1988 V R 195/83 , a.a.O. und Beschluß des Bundesverfassungsgerichts - BVerfG- vom 29. August 1988 1 BvR 695/88 , BStBl II 1988, 975).

    Zudem hat diese Rechtsauffassung in der Rechtsprechung der Finanzgerichte Anerkennung gefunden, ohne daß hiergegen verfassungsrechtliche Bedenken bestünden (Beschluß des Bundesverfassungsgerichts - BVerfG- vom 29. August 1988 1 BvR 695/88 , BStBl II 1988, 975).

  • BFH, 21.07.1994 - V R 134/92

    Bewertung der Tätigkeit als Altenpflegerin im Rahmen der Umsatzsteuer

    Wenn für die Frage der Ähnlichkeit auf die Abhängigkeit der Berufsausübung von einer staatlichen Erlaubnis abgestellt wird, so ist dies verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden (vgl. Bundesverfassungsgericht -- BVerfG --, Beschluß vom 29. August 1988 1 BvR 695/88, BStBl II 1988, 975).
  • FG Niedersachsen, 09.02.1995 - V 454/91

    Umsatzsteuerfreiheit von Heilberufen; Vergleich zwischen dem Beruf des

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 06.05.1996 - V B 101/95

    Befreiung der neuen Heilberufe bzw. Heilhilfsberufe von der Umsatzsteuer

    Nach dem Beschluß des Bundesverfassungsgerichts vom 29. August 1988 1 BvR 695/88 (BStBl II 1988, 975) seien diese Anforderungen von Verfassungs wegen nicht zu beanstanden.
  • BFH, 17.12.1991 - V B 123/90

    Steuerbefreiung eines Altenpflegers hinsichtlich der Ausübung einer seiner

  • FG Hamburg, 04.08.1998 - II 10/98

    Klagebefugnis gegen Feststellungsbescheide, in denen Einkünfte einer anderen als

  • FG Hessen, 29.06.1998 - 6 K 171/96

    Begriff der ähnlichen heilberuflichen Tätigkeit; Enthaarung Transsexueller als

  • FG Niedersachsen, 18.07.1996 - V 502/95

    Voraussetzungen der Befreiung von der Umsatzsteuer; Umsatzsteuerpflichtigkeit der

  • FG Niedersachsen, 12.01.1995 - V 99/94

    Tatbestandsvoraussetzungen der Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 Umsatzsteuergesetz

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht