Rechtsprechung
   BVerwG, 01.06.2017 - 1 C 16.16 (Pressemitteilung)   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    StAG §§ 10, 11, ... 12a; AufenthG §§ 5, 54 Abs. 2 Nr. 8 Buchst. a, § 26 Abs. 4; AsylG § 6; SGB I § 30 Abs. 3 Satz 2; StGB § 271; AuslG 1990 § 51 Abs. 1, §§ 53, 85; VwVfG BY Art. 43, 44, 48; ARB 1/80 Art. 6
    Einbürgerung; Flüchtling; Irak; Identität; Herkunft; Täuschung; Aufenthalt; gewöhnlicher Aufenthalt; rechtmäßiger Aufenthalt; rechtmäßig gewöhnlicher Aufenthalt; Prognose; Aufenthaltstitel; Rücknahme; Nichtigkeit; Angreifbarkeit; Aufenthaltsbeendigung; Bindungswirkung; mittelbare Falschbeurkundung; Rechtsmissbrauch.

  • Bundesverwaltungsgericht

    StAG §§ 10, 11, 12a
    Einbürgerung scheitert nicht an Identitätstäuschung, wenn Ausländerbehörde hieraus keine Konsequenzen gezogen hat

  • rechtsprechung-im-internet.de
  • Informationsverbund Asyl und Migration (Volltext/Auszüge)

    StAG § 10,
    Einbürgerung, Täuschung über Identität, Identität, Aufenthaltsdauer, Flüchtlingsanerkennung, Niederlassungserlaubnis, gewöhnlicher Aufenthalt, aufenthaltsbeendende Maßnahmen

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    §§ 10, 11, ... 12a StAG, § 5, § 54 Abs. 2 Nr. 8 Buchst. a, § 26 Abs. 4 AufenthG, § 6 AsylG, § 30 Abs. 3 Satz 2 SGB I, § 271 StGB, § 51 Abs. 1, §§ 53, 85 AuslG 1990, Art. 43, 44, 48 BayVwVfG, Art. 6 ARB 1/80
    Staatsangehörigkeitsrecht: Zur Identitätstäuschung bei der Einbürgerung | Anspruchseinbürgerung; Identitätstäuschung; Gewöhnlicher Aufenthalt; Rechtmäßiger Aufenthalt; Rücknahme von Aufenthaltstiteln; Angreifbarkeit der Aufenthaltsposition; Bindungswirkung; Mittelbare Falschbeurkundung; Rechtsmissbrauch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einbürgerung; Flüchtling; Irak; Identität; Herkunft; Täuschung; Aufenthalt; gewöhnlicher Aufenthalt; rechtmäßiger Aufenthalt; rechtmäßig gewöhnlicher Aufenthalt; Prognose; Aufenthaltstitel; Rücknahme; Nichtigkeit; Angreifbarkeit; Aufenthaltsbeendigung; Bindungswirkung; mittelbare Falschbeurkundung; Rechtsmissbrauch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Bundesverwaltungsgericht (Pressemitteilung)

    Einbürgerung scheitert nicht an offengelegter Identitätstäuschung, wenn die Ausländerbehörde hieraus keine Konsequenzen gezogen hat

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Deutscher Pass trotz Identitätstäuschung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einbürgerung - bei offengelegter Identitätstäuschung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einbürgerung trotz Identitätstäuschung

  • juris.de (Pressemitteilung)

    § 10 RuStAG
    Einbürgerung trotz offengelegter Identitätstäuschung

  • migrationsrecht.net (Kurzinformation)

    Einbürgerung scheitert nicht an offengelegter Identitätstäuschung

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Identitätstäuschung als Einbürgerungshindernis - Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 01.06.2017" von Dr. Reinhard Marx, original erschienen in: NVwZ 2016, 1312 - 1316.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2017, 1312
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht