Rechtsprechung
   ArbG Mainz, 12.03.2008 - 1 Ca 2008/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,38627
ArbG Mainz, 12.03.2008 - 1 Ca 2008/07 (https://dejure.org/2008,38627)
ArbG Mainz, Entscheidung vom 12.03.2008 - 1 Ca 2008/07 (https://dejure.org/2008,38627)
ArbG Mainz, Entscheidung vom 12. März 2008 - 1 Ca 2008/07 (https://dejure.org/2008,38627)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,38627) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 12.12.2008 - 7 Ta 202/08

    Rechtsweg zu den Gerichten für Arbeitssachen - Monteurtätigkeiten für eine

    Der Mitgesellschafter und frühere Arbeitskollege des Klägers Herr M. hat ebenfalls einen Rechtsstreit mit der Beklagten geführt, in dessen Verlauf das Arbeitsgericht Mainz mit Beschluss vom 12.03.2008, Az.: 1 Ca 2008/07 den Rechtsweg zu den Gerichten für Arbeitssachen als nicht eröffnet erklärt und den Rechtsstreit an das Landgericht verwiesen hat (vgl. die Fotokopie dieses Beschlusses auf Bl. 252 ff. d. A.).

    Im Übrigen träfen die Gründe, welche gegen eine Arbeitnehmereigenschaft sprechen würde und vom Arbeitsgericht Mainz in dem Verfahren 1 Ca 2008/07 mit Beschluss vom 12.03.2008 festgestellt worden seien, auch auf den Kläger des vorliegenden Verfahrens zu, so dass auf die dortige Entscheidungsbegründung, welche beiden Prozessbevollmächtigten bekannt sei, Bezug genommen werde.

  • LAG Rheinland-Pfalz, 07.07.2008 - 6 Ta 95/08

    Rechtsweg zu den Gerichten für Arbeitssachen - arbeitnehmerähnliche Person -

    Auf die sofortige Beschwerde des Klägers wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Mainz vom 12.03.2008 - 1 Ca 2008/07 - abgeändert und der Rechtsweg zu den Gerichten für Arbeitssachen für zulässig erklärt.

    Auf die Gründe des Beschlusses vom 12.03.2008 - 1 Ca 2008/07 - (Bl. 65 bis 75 d. A.) wird Bezug genommen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht