Rechtsprechung
   FG Mecklenburg-Vorpommern, 27.11.2013 - 1 K 129/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,60812
FG Mecklenburg-Vorpommern, 27.11.2013 - 1 K 129/13 (https://dejure.org/2013,60812)
FG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 27.11.2013 - 1 K 129/13 (https://dejure.org/2013,60812)
FG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 27. November 2013 - 1 K 129/13 (https://dejure.org/2013,60812)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,60812) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Köln, 07.02.2014 - 1 L 1262/13

    Inkassounternehmen

    Der seit dem 06.06.2013, dem Tag der mündlichen Verhandlung im Verfahren VG Köln 1 K 129/13 angefallene Verwaltungsvorgang besteht zum ganz überwiegenden Teil aus Einsendungen Dritter, die dem Antragsgegner meist mit der Bitte um Tätigwerden überlassen wurden.

    Die so formulierte und begründete Auflage ist am 06.06.2013 bestandskräftig und damit für die Antragstellerin verbindlich geworden, nachdem sie in der mündlichen Verhandlung des Verfahrens 1 K 129/13 die Klage gegen diese Entscheidung zurückgenommen hat.

  • BFH, 02.04.2014 - XI B 2/14

    Erstattung von Rechtsanwaltskosten für Einspruchsverfahren in Kindergeldfällen -

    Diese seinem Urteil zugrunde liegende Rechtsauffassung hatte das FG schon seinem zuvor ergangenen Beschluss vom 4. September 2013  1 K 129/13, mit dem es die Gewährung von Prozesskostenhilfe abgelehnt hat, zugrunde gelegt.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.04.2014 - 4 B 184/14

    Widerruf der Registrierung zur Berechtigung von Rechtsdienstleistungen wegen

    Letzteres ist insbesondere für die einen Tag vor der mündlichen Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht im Verfahren 1 K 129/13 versandten Schreiben vom 5. Juni 2013, die sich in großer Zahl in den Verwaltungsvorgängen finden, anzunehmen; auf diese beziehen sich wiederum die Mahnungen vom 27. Juni 2013.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht