Weitere Entscheidung unten: FG Saarland, 22.04.2009

Rechtsprechung
   FG Saarland, 23.10.2007 - 1 K 1405/03   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis

    Wertung einer privaten Nutzung eines sich im Betriebsvermögen befindlichen PKW als verdeckte Gewinnausschüttung bzw. als Eigenverbrauch; Nutzung eines betrieblichen Telefons als verdeckte Gewinnausschüttung bzw. Eigenverbrauch; Eine gesellschaftsrechtlich veranlasste Wertverschiebung zwischen Gesellschaft und Gesellschaftern als verdeckte Gewinnausschüttung; Rechtsprechung zur verdeckten Gewinnausschüttung gegenüber beherrschenden Gesellschaftern und ihnen nahe stehenden Personen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KStG § 8 Abs. 3
    Private Nutzung eines betrieblichen PKW als verdeckte Gewinnausschüttung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)

    Private Nutzung eines betrieblichen PKW als verdeckte Gewinnausschüttung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wertung einer privaten Nutzung eines sich im Betriebsvermögen befindlichen PKW als verdeckte Gewinnausschüttung bzw. als Eigenverbrauch; Nutzung eines betrieblichen Telefons als verdeckte Gewinnausschüttung bzw. Eigenverbrauch; Eine gesellschaftsrechtlich veranlasste Wertverschiebung zwischen Gesellschaft und Gesellschaftern als verdeckte Gewinnausschüttung; Rechtsprechung zur verdeckten Gewinnausschüttung gegenüber beherrschenden Gesellschaftern und ihnen nahe stehenden Personen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BFH, 17.07.2008 - I R 83/07  

    Verdeckte Gewinnausschüttung: Private PKW-Nutzung - Kostenentscheidung bei

    Die Klage war im Wesentlichen erfolgreich; das Finanzgericht (FG) ging zwar mit dem FA von einer privaten Nutzung des PKW durch X aus, ordnete die Überlassung des PKW zur Nutzung an X aber ausschließlich einer betrieblichen Veranlassung bzw. dem Unternehmensbereich der Klägerin zu (FG des Saarlandes, Urteil vom 23. Oktober 2007 1 K 1405/03).
  • FG Köln, 26.03.2008 - 5 K 1599/07  

    Versteuerung der privaten Nutzung eines Dienstwagens als Arbeitslohn; Wertung der

    Dieser Auffassung haben sich auch die Finanzgerichte Rheinland-Pfalz (Urteil vom 2. Mai 2005, 5 K 1131/03, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2006, 665) und des Saarlandes (Urteil vom 23. Oktober 2007, 1 K 1405/03, StE 2007, 787; NWB 2007, 4243) angeschlossen.
  • FG Saarland, 05.12.2007 - 1 V 1502/07  

    Verdeckte Gewinnausschüttungen in der Einkommensteuer

    Der Senat hat wegen eines solchen Wertungswiderspruchs mit Urteil vom 23. Oktober 2007 1 K 1405/03 die Revision zugelassen (zur KFZ-Überlassung an den Gesellschafter-Geschäftsführer: BFH, Urteil vom 23. Februar 2005 I R 70/04, BStBl. II. 2005, 882 einerseits undUrteil vom 19. Dezember 2003 VI B 281/01, BFH/NV 2004, 488 andererseits).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   FG Saarland, 22.04.2009 - 1 K 1405/03   

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BFH, 16.09.2009 - I B 70/09  

    Nichtzulassungsbeschwerde - Bewertung einer verdeckten Gewinnausschüttung

    Das angefochtene Urteil des Finanzgerichts (FG) des Saarlandes (vom 22. April 2009 1 K 1405/03) ist im zweiten Rechtszug ergangen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht