Rechtsprechung
   FG Saarland, 30.06.2005 - 1 K 141/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,9476
FG Saarland, 30.06.2005 - 1 K 141/01 (https://dejure.org/2005,9476)
FG Saarland, Entscheidung vom 30.06.2005 - 1 K 141/01 (https://dejure.org/2005,9476)
FG Saarland, Entscheidung vom 30. Juni 2005 - 1 K 141/01 (https://dejure.org/2005,9476)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,9476) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Zuschätzung von Betriebseinnahmen bei nicht ordnungsgemäßer Buchführung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 200 Abs. 1 S. 2
    Vorlage privater Kontounterlagen im Rahmen einer Außenprüfung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Vorlage privater Kontounterlagen im Rahmen einer Außenprüfung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtfertigung einer Hinzuschätzung durch Buchführungsmängel; Derivative Buchführungspflicht des Steuerpflichtigen; Anforderungen an die Ordnungsgemäßheit der Buchführung; Vorliegen eines betrieblichen Kontos bei Verzicht des Steuerpflichtigen auf die Abwicklung privater und betrieblicher Geschäftsvorfälle über getrennte Konten; Aufbewahrungspflicht für die Kontoauszüge und die die Kontenbewegungen betreffenden Belege

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Kurzinformation)

    Buchführung - Betriebliche Geschäftsvorfälle auf privaten Konten

  • IWW (Kurzinformation)

    Einkommensteuer - Schätzung von Betriebseinnahmen auf Privatkonto ist möglich

  • IWW (Kurzinformation)

    Buchführungspflicht - Betriebliche Geschäftsvorfälle auf privaten Konten

  • steuer-schutzbrief.de (Kurzinformation)

    Getrennte Konten für Geschäft und Privatleben

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Köln, 07.12.2017 - 15 K 1122/16

    Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern bei

    In gleicher Weise haben andere Finanzgerichte Widersprüche in den Rechnungsnummern als Zweifel an der Ordnungsmäßigkeit der Buchführung angesehen (vgl. etwa FG Düsseldorf vom 20. März 2008 16 K 4689/06 E, U, F zu Widersprüchen zwischen Rechnungsnummer und Rechnungsdatum bei numerisch fortlaufender Nummer - trotz früheren Rechnungsdatums wurde dort eine numerisch höhere Rechnungsnummer als bereits verbuchte Rechnungen erfasst; vgl. auch Urteil des FG Saarland vom 30. Juni 2005 1 K 141/01, Juris, zu doppelt vergebenen Rechnungsnummern und weiteren Mängeln).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht