Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 04.07.2018 - 1 K 1480/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,44485
FG Rheinland-Pfalz, 04.07.2018 - 1 K 1480/16 (https://dejure.org/2018,44485)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 04.07.2018 - 1 K 1480/16 (https://dejure.org/2018,44485)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 04. Juli 2018 - 1 K 1480/16 (https://dejure.org/2018,44485)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,44485) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 64 Abs 1 S 1 Nr 2 EStDV, § 64 Abs 1 S 2 EStDV, § 11 EStG, § 33 Abs 4 EStG
    Zu den Anforderungen an ein nach § 64 Abs. 1 S. 2 EStDV erforderliches amtsärztliches Gutachten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    EStG § 33 ; EStDV § 64 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 und S. 2
    Anerkennung von Aufwendungen für die Behandlung eines schwerbehinderten Kindes als außergewöhnliche Belastung; Nachweis der Zwangsläufigkeit der Maßnahmen und Aufwendungen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Finanzgericht Rheinland-Pfalz (Pressemitteilung)

    Die Vorlage eines knappen amtsärztlichen Attests kann ausreichend sein, damit Aufwendungen für wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden steuerlich abzugsfähig sind.

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden und die steuerliche Abzugsfähigkeit

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Die Vorlage eines knappen amtsärztlichen Attests kann ausreichend sein, damit Aufwendungen für wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden steuerlich abzugsfähig sind

  • ecovis.com (Kurzinformation)

    Kosten für unkonventionelle Heilmethoden sind steuerlich abzugsfähig

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Amtsärztliches Gutachten: Stempel statt umfassendem wissenschaftlichen Gutachten?

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Aufwendungen für wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Alternative Heilmethoden: Auch knappes amtsärztliches Attest reicht aus

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Zu den Anforderungen an ein nach § 64 Abs. 1 S. 2 EStDV erforderliches amtsärztliches Gutachten zum Nachweis der Zwangsläufigkeit von Aufwendungen im Krankheitsfall

Besprechungen u.ä.

  • Wolters Kluwer (Entscheidungsbesprechung)

    Knappe Bestätigung des Amtsarztes kann für Anerkennung als außergewöhnliche Belastung genügen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht