Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 22.10.2008 - 1 KN 215/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,4940
OVG Niedersachsen, 22.10.2008 - 1 KN 215/07 (https://dejure.org/2008,4940)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 22.10.2008 - 1 KN 215/07 (https://dejure.org/2008,4940)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 22. Januar 2008 - 1 KN 215/07 (https://dejure.org/2008,4940)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4940) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Vergrößerung eines Kerngebiets auf Kosten schmaler Altstadtgasse

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Vergrößerung eines Kerngebiets auf Kosten schmaler Altstadtgasse

  • Judicialis

    Vergrößerung eines Kerngebiets auf Kosten schmaler Altstadtgasse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vergrößerung eines Kerngebiets auf Kosten schmaler Altstadtgasse: Brandschutz; Gefälligkeitsplanung; Normenkontrolle; Rechtsschutzbedürfnis; Teilbaugenehmigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Wegfall des Rechtsschutzbedürfnisses einer Normenkontrolle aufgrund Unanfechtbarkeit einer Teilbaugenehmigung für das planbegünstigste Objekt; Vollzugsfähigkeit eines Bebauungsplans trotz Ausschlusses der Ausnutzung seiner Festsetzungen durch die derzeit geltenden ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Niedersachsen, 22.12.2014 - 1 MN 118/14

    Konkretisierung eines Vorhabens und Festsetzung geringerer Grenzabstände im

    Für eine vereinzelt erwogene teleologische Reduktion der Vorschrift bieten weder der Sinn und Zweck der Vorschrift noch ihre Entstehungsgeschichte einen hinreichenden Anhaltspunkt (a.A. VG Oldenburg, Beschl. v. 29.4.2008 - 4 B 824/08 -, V. n. b.; zweifelnd auch Gierke, in: Brügelmann, a. a. O., § 9 Rn. 113ac; offen gelassen von Senat, Urt. v. 22.10.2008 - 1 KN 215/07 -, juris Rn. 46 = BRS 73 Nr. 18; Urt. v. 17.10.2012 - 1 KN 46/10 -, V. n. b.).
  • OVG Niedersachsen, 10.08.2010 - 1 KN 218/07

    Planerischer Lärmschutz bei einem Freizeitpark; Auswirkungen des Angebots von

    Die Erforderlichkeit ist hier auch nicht unter dem Gesichtspunkt einer "Gefälligkeitsplanung" zu verneinen (vgl. dazu Senatsurt. v. 22.10.2008 - 1 KN 215/07 -, BRS 73 Nr. 18; BayVerfGH, Entsch. v. 13.7.2009 - Vf. 3-VII/09 -, NVwZ-RR 2009, 825; OVG Koblenz, Urt. v. 20.1.2010 - 8 C 10725/09 -, juris).
  • VG Hannover, 17.09.2010 - 12 B 2485/10

    Baurechtliche Relevanz der Aufnahme einer neuen Nutzung in langjährig ungenutzten

    Eine offenbar nicht beabsichtigte Härte verlangt eine atypische Situation gerade hinsichtlich des Schutzzwecks der Norm, von der befreit werden soll (vgl. OVG Lüneburg, Urt. v. 22.10.2008 - 1 KN 215/07, juris).
  • OVG Niedersachsen, 28.01.2010 - 1 LA 284/07

    Nutzungsänderung in zu grenznah stehendem Gebäude

    Zur als grundsätzlich bedeutsam bezeichneten Frage zu Nr. 3.2 hat der Kläger nicht dargelegt, weshalb es angesichts der vorstehend zitierten Senatsrechtsprechung zu § 13 NBauO (vgl. außerdem Senatsurteil v. 22.10.2008 - 1 KN 215/07 -, OVG Datenbank sowie juris, sonstige Veröffentlichungen nicht bekannt; Beschl. v. 20.1.2009 - 1 ME 218/08 -, Vnb.; Beschl. v. 4.5.2007 - 1 LA 76/07 -, Vnb.; Beschl. v. 21.8.2007 - 1 ME 198/07 -, Vnb.) es weiterer grundsätzlicher Klärung bedürfen soll.
  • OVG Niedersachsen, 19.01.2012 - 1 ME 188/11

    Nachbarantrag gegen Universitätszentralgebäude

    Das erfordert - im Ergebnis ähnlich wie bei einer Teilbaugenehmigung (vgl. Senatsurt. v. Senatsurt. v. 22.10.2008 - 1 KN 215/07 -, BRS 73 Nr. 18) - ein vorläufiges positives Gesamturteil.
  • VG Hannover, 21.10.2009 - 4 B 3652/09

    Unterschreitung von Grenzabständen aus baugestalterischen oder städtebaulichen

    Nach Auffassung der Kammer muss die bei zugelassener Abstandsunterschreitung entstehende Belichtungssituation grundsätzlich mindestens gleichwertig derjenigen Situation sein, die der betroffene Nachbar vorfinden würde, wenn das Baugrundstück abstandskonform bebaut werden würde; das Bauvorhaben der Beigeladenen also eine Traufhöhe von 14 m an der Ständehausstraße nicht überschreiten würde (vgl. OVG Lüneburg, Bes. v. 30.03.99, - 1 M 897/99 -, S. 32 des Entscheidungsabdrucks; Urt. v. 22.10.08, - 1 KN 215/07 -).
  • OVG Niedersachsen, 22.10.2008 - 1 KN 215/08

    Vergrößerung auf Kosten schmaler Altstadtgassen

    1 KN 215/07.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht