Rechtsprechung
   VG Berlin, 25.08.2011 - 1 L 282.11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,21106
VG Berlin, 25.08.2011 - 1 L 282.11 (https://dejure.org/2011,21106)
VG Berlin, Entscheidung vom 25.08.2011 - 1 L 282.11 (https://dejure.org/2011,21106)
VG Berlin, Entscheidung vom 25. August 2011 - 1 L 282.11 (https://dejure.org/2011,21106)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,21106) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VGH Bayern, 02.07.2012 - 10 CS 12.1419

    Würzburger Protestveranstaltung: Hungerstreik mit zugenähtem Mund zulässig

    Witterungsbedingte Erschwernisse sind dieser Versammlungart systemimmanent und rechtfertigen nicht per se die Unterbringung der Versammlung bzw. ihrer Teilnehmer oder Gäste in einem Zelt (zur Aufstellung von Zelten bei Versammlungen vgl. auch VG Berlin vom 23.12.2003 Az. 1 A 361.03 und vom 25.8.2011 Az. 1 L 282.11 ; VG Stuttgart vom 23.8.2006 Az. 5 K 3128/06 ; Kanther, a.a.O.).
  • VG Würzburg, 14.03.2013 - W 5 K 12.555

    Versammlung; Fortsetzungsfeststellungsklage; Pavillon; Zelt; Betten;

    Wer sich aber nicht in geschlossenen Räumen, sondern unter freiem Himmel versammelt, setzt sich zwangsläufig der jeweils herrschenden Witterung aus und kann nicht aus dem Recht der Versammlungsfreiheit ein Recht auf Aufstellung von Pavillons und von Zelten und Betten ableiten (vgl. auch VG Berlin, B.v. 23.12.2003 Nr. 1 A 361.03; B.v. 25.8.2011 Nr. 1 L 282.11).
  • VG Würzburg, 19.06.2012 - W 5 S 12.494

    Versammlungsfreiheit, Meinungskundgabe, Untersagung, Mannschaftszelt,

    Wer sich aber nicht in geschlossenen Räumen, sondern unter freiem Himmel versammelt, setzt sich zwangsläufig der jeweils herrschenden Witterung aus und kann nicht aus dem Recht der Versammlungsfreiheit ein Recht auf Aufstellung von Pavillons und von Zelten ableiten (so auch VG Berlin, B.v. 23.12.2003 Nr. 1 A 361.03; B.v. 25.08.2011 Nr. 1 L 282.11).
  • VG Würzburg, 14.03.2013 - W 5 K 12.382

    Versammlung; Fortsetzungsfeststellungsklage; Versammlungsort; Verlegung; Zelte;

    Wer sich aber nicht in geschlossenen Räumen, sondern unter freiem Himmel versammelt, setzt sich zwangsläufig der jeweils herrschenden Witterung aus und kann nicht aus dem Recht der Versammlungsfreiheit ein Recht auf Aufstellung von Pavillons und von Zelten ableiten (so auch VG Berlin, B.v. 23.12.2003 Nr. 1 A 361.03; B.v. 25.8.2011 Nr. 1 L 282.11).
  • VG Würzburg, 11.04.2012 - W 5 S 12.307

    Versammlungsteilnehmer, Asylsuchender, Versammlungsfreiheit, Vertretungszwang

    Wer sich aber nicht in geschlossenen Räumen, sondern unter freiem Himmel versammelt, setzt sich zwangsläufig der jeweils herrschenden Witterung aus und kann nicht aus dem Recht der Versammlungsfreiheit ein Recht auf Aufstellung von Pavillons und von Zelten ableiten (so auch VG Berlin, B. v. 23.12.2003 Nr. 1 A 361.03; B. v. 25.8.2011 Nr. 1 L 282.11).
  • VG Köln, 21.08.2013 - 20 L 1195/13

    Klimacamp in Kerpen - Zelte und Unterkünfte unzulässig

    vgl. hierzu: OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 16.08.2012 - OVG 1 S 108.12-; Bayerischer VGH, Beschluss vom 22.04.2012 - 10 CS 12.767 - VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 14.04.2005 - 1 S 2362/04 - VG Würzburg, Urteil vom 14.03.2013 - W 5 K 12.555 - VG Berlin, Beschluss vom 25.08.2011 - 1 L 282.11 - sämtlich: juris.
  • VG Würzburg, 15.05.2012 - W 5 S 12.397

    Versammlung über einen längeren Zeitraum; Beschränkung auf Tagzeit; Beschränkung

    Wer sich nicht in geschlossenen Räumen, sondern unter freiem Himmel versammelt, setzt sich zwangsläufig der jeweils herrschenden Witterung aus und kann nicht aus dem Recht der Versammlungsfreiheit ein Recht auf Aufstellung von Pavillons und von Zelten ableiten (so auch VG Berlin, B.v. 23.12.2003 Nr. 1 A 361.03; B.v. 25.08.2011 Nr. 1 L 282.11).
  • VG Köln, 27.10.2016 - 20 K 5964/13

    Erlaubnis zur Nutzung und Verwendung von Zelten bei einer Versammlung unter

    OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 16.08.2012 - OVG 1 S 108.12-; Bayerischer VGH, Beschluss vom 22.04.2012 - 10 CS 12.767 - VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 14.04.2005 - 1 S 2362/04 - VG Würzburg, Urteil vom 14.03.2013 - W 5 K 12.555 - VG Berlin, Beschluss vom 25.08.2011 - 1 L 282.11 - sämtlich: juris.
  • VG Würzburg, 20.04.2012 - W 5 S 12.335

    Polizeiliche Verfügung, Pavillon, Versammlung, Versammlungsrecht

    Wer sich nicht in geschlossenen Räumen, sondern unter freiem Himmel versammelt, setzt sich zwangsläufig der jeweils herrschenden Witterung aus und kann nicht aus dem Recht der Versammlungsfreiheit ein Recht auf Aufstellung von beheizten Pavillons und Zelten ableiten (so auch VG Berlin, B. v. 23.12.2003 Nr. 1 A 361.03; B. v. 25.8.2011 Nr. 1 L 282.11).
  • VG Köln, 15.09.2017 - 20 L 3762/17

    Bestätigung der Anmeldung von Verpflegungsständen für die Teilnehmer auf der

    vgl. hierzu: OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 16.08.2012 - OVG 1 S 108.12-; Bayerischer VGH, Beschluss vom 22.04.2012 - 10 CS 12.767 - VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 14.04.2005 - 1 S 2362/04 - VG Würzburg, Urteil vom 14.03.2013 - W 5 K 12.555 -;  VG Berlin, Beschluss vom 25.08.2011 - 1 L 282.11 - sämtlich: juris.
  • VG Köln, 24.08.2018 - 20 L 1874/18
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht