Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 25.06.1998 - 1 L 809/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,6761
VG Düsseldorf, 25.06.1998 - 1 L 809/98 (https://dejure.org/1998,6761)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 25.06.1998 - 1 L 809/98 (https://dejure.org/1998,6761)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 25. Juni 1998 - 1 L 809/98 (https://dejure.org/1998,6761)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,6761) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • bdzv.de (Kurzinformation)

    Informationsanspruch auch für Internet-Mediendienste

Besprechungen u.ä.

  • archive.org (Entscheidungsbesprechung)

    §§ 2 Absatz 2, 6 Absatz 2 MDStV, Art. 5 Absatz 1, Satz 2 GG, Art. 3 GG
    Der Onlinepresse steht gegenüber Behörden ein Auskunftsanspruch zu, wenn sie redaktionell im Internet tätig ist

Papierfundstellen

  • NJW 1999, 1987
  • NVwZ 1999, 914 (Ls.)
  • ZUM 1999, 170
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Düsseldorf, 29.01.2003 - 1 L 269/03

    Überlassung eines Exemplars von Beschlussunterlagen einer Sitzung der

    Ständige Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte, vgl. etwa Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Beschluss vom 20. Juli 1992 - 15 B 1643/92 -, DVBl. 1993, 213 (215 m.w.N.); ferner z.B. Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschluss vom 25. Juni 1998 - 1 L 809/98 -, S. 6 des Beschlussabdrucks.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 23. Mai 1995 - 5 A 945/92 - Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschluss vom 25. Juni 1998 - 1 L 809/98 -, NJW 1999, S. 1987 (1988); Löffler, Presserecht, 4. Aufl., § 4 Landespressegesetz (LPG), Anm. 2.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 3. Juni 1997 - 5 A 6391/95 -, NWVBl. 1998, S. 109; Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschluss vom 25. Juni 1998 - 1 L 809/98 -, a.a.O.

    vgl. dazu näher OVG NRW, Urteil vom 23. Mai 1995 - 5 A 2875/92 -, NJW 1995, S. 2741 (2742) m.w.N.; dem folgend auch schon Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschluss vom 25. Juni 1998 - 1 L 809/98 -, a.a.O.; siehe auch z.B. Löffler/Ricker, Handbuch des Presserechts, 4. Aufl., 18. Kapitel, Anm. 6 f. m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 04.08.2010 - 26 L 1223/10

    Loveparade Genehmigung Informationsfreiheit Presse Auskunftsanspruch

    Ständige Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte, vgl. etwa Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Beschluss vom 20.07.1992 - 15 B 1643/92 - DVBl. 1993, 213, 215 m.w.N.; ferner z.B. VG Düsseldorf, Beschluss vom 25.06.1998 - 1 L 809/98 - S. 6 des Beschlussabdrucks.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 23.05.1995 - 5 A 945/92 - VG Düsseldorf, Beschluss vom 25.06.1998 - 1 L 809/98 - NJW 1999, 1987; Löffler, Presserecht, 4. Aufl., § 4 Landespressegesetz (LPG), Anm. 2.

    1998, 109; VG Düsseldorf, Beschluss vom 25.06.1998 - 1 L 809/98 - sowie Beschluss vom 29.01.2003 - 1 L 269/03 - Juris.

  • VG Düsseldorf, 27.12.2012 - 1 L 2483/12

    Anspruch auf Erteilung einer Auskunft zu den Förderprojekten

    Ständige Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte, vgl. etwa Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Beschluss vom 20. Juli 1992 15 B 1643/92 , DVBl. 1993, 213 (215 m.w.N.); ferner z.B. Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschlüsse vom 25. Juni 1998 1 L 809/98 , S. 6 des Beschlussabdrucks und vom 29. Januar 2003 - 1 L 269/03 -.
  • VG Düsseldorf, 14.05.2008 - 1 L 626/08

    Anerkennung als Ratsgruppe und Anspruch auf Zuwendungen nach § 56 Abs. 3 GO NRW

    Ständige Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte, vgl. etwa Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Beschluss vom 20. Juli 1992 - 15 B 1643/92 -, DVBl. 1993, 213 (215 m.w.N.); ferner z.B. Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschlüsse vom 25. Juni 1998 - 1 L 809/98 -, S. 6 des Beschlussabdrucks und vom 29.01.2003 - 1 L 269/03 -.
  • VG Düsseldorf, 24.03.2009 - 1 L 146/09

    Umverteilung des Asylbewerbers in das Land Berlin aufgrund familiärer Bindungen;

    Eine Ausnahme von diesem Grundsatz gilt im Hinblick auf Art. 19 Abs. 4 GG lediglich insoweit, als eine bestimmte Regelung zur Gewährung effektiven Rechtsschutzes schlechterdings notwendig ist, d.h. wenn die sonst zu erwartenden Nachteile für die Antragstellerin unzumutbar wären, ständige Rechtsprechung, vgl. etwa OVG NRW, Beschluss vom 20. Juli 1992 15 B 1643/92 m.w.N.; ferner VG Düsseldorf, Beschlüsse vom 25. Juni 1998 1 L 809/98 und vom 29.01.2003 - 1 L 269/03.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht