Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 06.12.2004 - 1 ME 256/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,1054
OVG Niedersachsen, 06.12.2004 - 1 ME 256/04 (https://dejure.org/2004,1054)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 06.12.2004 - 1 ME 256/04 (https://dejure.org/2004,1054)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 06. Dezember 2004 - 1 ME 256/04 (https://dejure.org/2004,1054)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,1054) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    UMTS-Basisstation im reinen Wohngebiet

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    UMTS-Basisstation im reinen Wohngebiet

  • Judicialis

    26. BImSchV; ; BauGB § 31 II; ; BauGB § 34 II; ; BauNVO § 14 II 2; ; NBauO § 12a I; ; NBauO § 13 I Nr 6; ; NBauO § 99 III

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    UMTS-Basisstation in reinem Wohngebiet genehmigungsfähig

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Umfang des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Nachbareilantrag gegen eine weitgehend fertiggestellte UTMS-Baisstation; Genehmigungspflichtigkeit einer UTMS-Basisstation; Möglichkeit der Erteilung einer Ausnahme von der Einhaltung der Grenzabstandsvorschriften durch die ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    UMTS-Basisstation in reinem Wohngebiet - Ausnahme; Befreiung; Mobilfunkantenne; Mobilfunkmast; Nachbarschutz; Ortsbild; Reines Wohngebiet; UMTS-Basisstation; Wirkungen, athermische

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Kein Nachbarschutz im Eilverfahren gegen UMTS-Basisstation mit Sendeantenne (IBR 2005, 177)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Nachbarschutz im Eilverfahren trotz Fertigstellung? (IBR 2005, 1084)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2005, 759 (Ls.)
  • BauR 2005, 975
  • ZfBR 2005, 281
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (33)

  • OVG Niedersachsen, 10.11.2009 - 1 LC 236/05

    Nachbarstreit um UMTS-Antenne im Wohngebiet

    Der Senat hält an seiner im Eilverfahren 1 ME 256/04 (NdsVBl. 2005, 132 = ZfBR 2005, 281 = BRS 67 Nr. 64 = BauR 2005, 975) entwickelten Auffassung fest, abstandsrechtlich sei nur auf die UMTS-Antenne abzustellen, wenn das sie tragende Gebäude (hier: Bunker aus dem II. Weltkrieg) in seiner genehmigten Funktion nicht tangiert und die Notwendigkeit, seine statische Eignung zu prüfen, durch die Aufstellung von Antenne und Technikschränken nicht hervorgerufen wird.

    Den hiergegen erhobenen Beschwerden der Antragsgegnerin und des Beigeladenen hat der Senat durch Beschluss vom 6. Dezember 2004 - 1 ME 256/04 - (NdsVBl. 2005, 132 = ZfBR 2005, 281 = BRS 67 Nr. 64 = BauR 2005, 975) stattgegeben.

    Der Senat verweist zunächst auf seinen sehr ausführlichen Beschluss vom 6. Dezember 2004 (- 1 ME 256/04 - NdsVBl. 2005, 132 = ZfBR 2005, 281 = BRS 67 Nr. 64 = BauR 2005, 975).

    2005, 271; Beschl. v. 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, BauR 2005, 975; Beschl. v. 19.1.2001 - 1 O 2761/00 -, NVwZ 2001, 456; ferner OVG Münster, Beschl. v. 9.1.2009 - 13 A 2023/08 -, DVBl 2009, 327; EGMR, Entsch.

    Mobilfunkstationen der hier vorliegenden Art können im Sinne des § 4 Abs. 3 Nr. 2 BauNVO 1968 als "sonstiger nicht störender Gewerbebetrieb" eingestuft werden, auch wenn sie keine eigenständigen "Betriebe" sind, sondern nur Teil eines größeren Gewerbebetriebes (vgl. Senatsbeschl. v. 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, BauR 2005, 975; VGH München, Urt. v. 9.8.2007 -, BauR 2008, 1108; OVG Münster, Beschl. v. 9.1.2004 - 7 B 2482/03 -, BauR 2004, 792; ferner Fickert/Fieseler, BauNVO, 11. Aufl. 2008, § 4 Rdnrn. 9.47 ff.).

    2005, 271; Beschl. v. 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, BauR 2005, 975; Beschl. v. 19.1.2001 - 1 O 2761/00 -, NVwZ 2001, 456; ferner OVG Münster, Beschl. v. 9.1.2009 - 13 A 2023/08 -, DVBl 2009, 327; EGMR, Entsch.

    Eine der Gebietsverträglichkeit entgegenstehende Beeinträchtigung des Ortsbildes (vgl. zu letzterem Senat, Beschl. v. 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, BauR 2005, 975, und Urt. v. 5.9.2007 - 1 KN 204/05 -, BauR 2008, 636) scheidet ebenfalls aus.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.05.2005 - 10 B 2622/04

    Ist Mobilfunkstation im reinen Wohngebiet zulässig?

    Diese Mobilfunkstation ist auf Grund ihrer Größe und weil im Hinblick auf die Anzahl der im Markt tätigen Netzbetreiber mit einer Häufung derartiger Stationen geringer Reichweite in den Baugebieten gerechnet werden muss von bodenrechtlicher Relevanz (§ 29 BauGB) - vgl. OVG NRW, Beschluss vom 25.2.2003 - 10 B 2417/02 -, S. 4; ebenso Nds. OVG, Beschluss vom 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, juris - und nach § 34 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 3 BauNVO in einem faktischen reinen Wohngebiet - vom Vorliegen eines solchen geht der Senat aus - nicht zulässig.

    Zur Größe der Anlagen als maßgeblich für die Abgrenzung von Neben- und Hauptanlage vgl. Steinmetz, Steuerungsmöglichkeiten der Kommune bei der Ansiedlung von Mobilfunksendeanlagen, BWGZ 2001, 769; ebenso die Fachkommission Städtebau der ARGEBAU, InfHSTZ 2001, 60 ff.; Jung, Die baurechtliche Beurteilung von Mobilfunkbasisstationen, ZfBR 2001, 24 (27); anders Reidt, in: Gelzer / Bracher / Reidt, Bauplanungsrecht, 7. Auflage 2004, Rz. 1261; wohl auch Nds. OVG, Beschluss vom 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, juris; Hess. VGH, Urteil vom 6.12.2004 - 9 UE 2582/03 -, ZfBR 2005, 278 (280).

    Reidt, in: Gelzer / Bracher / Reidt, a.a.O., Rz. 1262; OVG NRW, Beschluss vom 25.2.2003 - 10 B 2417/02 -, S. 14 ff.; ähnlich auch Nds. OVG, Beschluss vom 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, juris; Hess. VGH, Urteil vom 6.12.2004 - 9 UE 2582/03 -, a.a.O. (280f.).

    OVG NRW, Urteil vom 25.4.2005 - 10 A 2861/04 - Beschluss vom 25.2.2003 - 10 B 2417/02 -, S. 12 m.w.N.; Hess. VGH, Urteil vom 6.12.2004 - 9 UE 2582/03 -, a.a.O. (280); zu § 14 allgemein BVerwG, Urteil vom 28.4.2004 - 4 C 10.03 -, NVwZ 2004, 1244; abweichend Nds. OVG, Beschluss vom 6.12.2004 - 1 ME 256/04 -, juris.

  • BVerwG, 03.01.2012 - 4 B 27.11

    Mobilfunksendeanlage; Mobilfunk-Basisstation; Nebenanlage; Hauptanlage;

    Denn dies ist - wie der Verwaltungsgerichtshof zutreffend dargelegt hat - in der obergerichtlichen Rechtsprechung inzwischen allgemein anerkannt (OVG Lüneburg, Beschluss vom 6. Dezember 2004 - 1 ME 256/04 - BRS 67 Nr. 64; VGH Kassel, Urteil vom 6. Dezember 2004 - 9 UE 2582/03 - BRS 67 Nr. 65; OVG Münster, Beschluss vom 6. Mai 2005 - 10 B 2622/04 - BRS 69 Nr. 83; VGH München, Urteil vom 1. Juli 2005 - 25 B 01.2747 - BRS 69 Nr. 85; OVG Koblenz, Beschluss vom 5. Februar 2010 - 1 B 11356/09 - BRS 76 Nr. 178; VGH Mannheim, Beschluss vom 26. April 2010 - 8 S 33/10 - BRS 76 Nr. 82).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht