Rechtsprechung
   LG Görlitz, 29.11.2019 - 1 O 295/19 EV   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,40918
LG Görlitz, 29.11.2019 - 1 O 295/19 EV (https://dejure.org/2019,40918)
LG Görlitz, Entscheidung vom 29.11.2019 - 1 O 295/19 EV (https://dejure.org/2019,40918)
LG Görlitz, Entscheidung vom 29. November 2019 - 1 O 295/19 EV (https://dejure.org/2019,40918)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,40918) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • sachsen.de (Pressemitteilung)

    Ein Prozent e.V. scheitert gegen Facebook

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Verein hat keinen Anspruch auf Zugang zu Facebook und Instagram

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Social Media: Facebook darf "Hassorganisation" von Nutzung ausschließen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2020, 196
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Dresden, 16.06.2020 - 4 U 2890/19

    Hassrede und Hassorganisation als Gründe für eine außerordentliche

    Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Landgerichts Görlitz vom 29.11.2019 - Az.: 1 O 295/19 EV - wird zurückgewiesen.

    Das Landgericht, dessen Entscheidung in MMR 2020, 196 veröffentlicht ist, hat den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurückgewiesen.

    Unter Aufhebung des Urteils des Landgerichts Görlitz vom 29.11.2019 (Az.: 1 O 295/19) wird es der Verfügungsbeklagten bei Meidung eines für jeden Fall der Zuwiderhandlung fälligen Ordnungsgeldes bis zu 250.000,00 EUR, ersatzweise Ordnungshaft oder Ordnungshaft bis zu sechs Monaten, im Wiederholungsfall Ordnungshaft bis zu zwei Jahren, untersagt,.

    Unter Aufhebung des Urteils des Landgerichts Görlitz vom 29.11.2018 (Az.: 1 O 295/19) werden die Kosten des erstinstanzlichen Verfahrens der Verfügungsbeklagten auferlegt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht