Weitere Entscheidung unten: LG Düsseldorf, 22.02.2011

Rechtsprechung
   LG Bamberg, 08.11.2011 - 1 O 336/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,2470
LG Bamberg, 08.11.2011 - 1 O 336/10 (https://dejure.org/2011,2470)
LG Bamberg, Entscheidung vom 08.11.2011 - 1 O 336/10 (https://dejure.org/2011,2470)
LG Bamberg, Entscheidung vom 08. November 2011 - 1 O 336/10 (https://dejure.org/2011,2470)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2470) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • openjur.de

    Rechtsschutzversicherung: Inhaltskontrolle für eine Vergünstigungsklausel bei Beauftragung eines von der Versicherung empfohlenen Rechtsanwalts; Beschränkung des Rechts der freien Anwaltswahl

  • Anwaltsblatt

    § 127 VVG, § 129 VVG, § 3 BRAO, § 4 UWG 2004, § 11 UWG 2004
    Freie Anwaltswahl? Rechtsschutzversicherung darf mit 150 Euro locken

  • verkehrsanwaelte.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein Verstoß gegen das Recht auf freie Anwaltswahl durch die Möglichkeit eines Rechtsschutzversicherten zur günstigeren Wahl eines vom Versicherer empfohlenen Rechtsanwalts; Auswirkungen der Möglichkeit eines Rechtsschutzversicherten zur günstigeren Wahl eines vom ...

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Freie Anwaltswahl in der Rechtsschutzversicherung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Rechtsschutzversicherer darf Vergünstigungen für empfohlenen Anwalt gewähren

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Kein Verstoß gegen das Recht auf freie Anwaltswahl durch die Möglichkeit eines Rechtsschutzversicherten zur günstigeren Wahl eines vom Versicherer empfohlenen Rechtsanwalts; Auswirkungen der Möglichkeit eines Rechtsschutzversicherten zur günstigeren Wahl eines vom ...

  • Anwaltsblatt (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    § 127 VVG, § 129 VVG, § 3 BRAO, § 4 UWG 2004, § 11 UWG 2004
    Freie Anwaltswahl? Rechtsschutzversicherung darf mit 150 Euro locken

  • fu-berlin.de PDF (Kurzinformation)

    Freie Anwaltswahl gefährdet?

  • schadenfixblog.de (Kurzinformation)

    HUK-COBURG Rechtsschutz darf Vergünstigungen für die Wahl eines von ihm empfohlenen Anwalts gewähren

  • bank-kritik.de (Kurzinformation)

    Anwalts Liebling in Gefahr

  • verkehrsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Rechtsschutzversicherer darf Vergünstigungen für die Wahl eines von ihm empfohlenen Anwalts gewähren

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Rechtsschutzversicherer dürfen mit Anwälten kooperieren

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Rechtsschutzversicherer darf Versicherte für Beauftragen von ihm empfohlener Anwälte belohnen

  • juve.de (Kurzinformation)

    Rechtsschutzversicherung: Huk-Coburg siegt gegen Rechtsanwaltskammer

Besprechungen u.ä. (3)

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung)

    Kundensteuerung durch Rechtsschutzversicherer statthaft - Urteil erschüttert Verhältnis zwischen Anwälten und Assekuranzen

  • Anwaltsblatt (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    § 127 VVG, § 129 VVG, § 3 BRAO, § 4 UWG 2004, § 11 UWG 2004
    Freie Anwaltswahl? Rechtsschutzversicherung darf mit 150 Euro locken

  • schadenfixblog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Vergünstigungen der Rechtsschutzversicherung für die Wahl des "richtigen” Anwalts

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2011, 1515
  • AnwBl 2012, 280
  • AnwBl Online 2012, 97
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 04.12.2013 - IV ZR 215/12

    Wirksamkeit eines mit einer Anwaltsempfehlung verbundenen Schadenfreiheitssystems

    Das Landgericht (LG Bamberg, VersR 2011, 1515) hat die auf Unterlassung und Erstattung vorgerichtlicher Abmahnkosten gerichtete Klage abgewiesen, da die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der Beklagten das Recht des Versicherungsnehmers auf freie Anwaltswahl nicht einschränkten und keine gravierende Einflussnahme auf seine Auswahlentscheidung vorliege.
  • OLG Bamberg, 20.06.2012 - 3 U 236/11

    Beeinträchtigung des Rechts auf freie Anwaltswahl in AGB einer

    Auf die Berufung der Klägerin wird das Endurteil des Landgerichts Bamberg vom 08.11.2011, Az. 1 O 336/10, abgeändert.

    Das Urteil des Landgerichts Bamberg vom 08.11.2011, Az. 1 O 336/10, wird aufgehoben.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 22.02.2011 - 1 O 336/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,97199
LG Düsseldorf, 22.02.2011 - 1 O 336/10 (https://dejure.org/2011,97199)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 22.02.2011 - 1 O 336/10 (https://dejure.org/2011,97199)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 22. Februar 2011 - 1 O 336/10 (https://dejure.org/2011,97199)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,97199) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht