Rechtsprechung
   LG Bonn, 19.09.2011 - 1 O 448/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,1309
LG Bonn, 19.09.2011 - 1 O 448/10 (https://dejure.org/2011,1309)
LG Bonn, Entscheidung vom 19.09.2011 - 1 O 448/10 (https://dejure.org/2011,1309)
LG Bonn, Entscheidung vom 19. September 2011 - 1 O 448/10 (https://dejure.org/2011,1309)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,1309) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • kanzlei.biz

    Die Telekom hat ihre Internet-Flatrate irreführend beworben

  • Verbraucherzentrale Bundesverband PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übertragungsgeschwindigkeit für den "Upstream" und "Downstream" ist eine für den Verbraucher kaufentscheidende Information; Einstufung der Übertragungsgeschwindigkeit für den "Upstream" und "Downstream" als eine für den Verbraucher kaufentscheidende Information; Unerheblichkeit der tatsächlichen Praktizierung einer Drosselung der Geschwindigkeitsübertragung bei Kunden für Unterlassungsanspruch nach § 8 Abs. 1 UWG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Übertragungsgeschwindigkeit für den "Upstream" und "Downstream" ist eine für den Verbraucher kaufentscheidende Information; Einstufung der Übertragungsgeschwindigkeit für den "Upstream" und "Downstream" als eine für den Verbraucher kaufentscheidende Information; Unerheblichkeit der tatsächlichen Praktizierung einer Drosselung der Geschwindigkeitsübertragung bei Kunden für Unterlassungsanspruch nach § 8 Abs. 1 UWG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Telekom muss bei VDSL Internet-Flatrate auf Drosselung der Übertragungsgeschwindigkeit hinweisen

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Ohne Volumenbeschränkung, von wegen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Deutsche Telekom muss bei VDSL-Werbung deutlich auf Drosselung bei hohem Datentransfervolumen hinweisen - wettbewerbswidrige Irreführung

  • heise.de (Pressebericht, 26.10.2011)

    Telekom muss auf VDSL-Drosselung hinweisen

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    DSL - Anbieter muss auf Geschwindigkeitsdrosselung hinweisen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Vzbv klagt erfolgreich gegen Telekom

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Irreführende Online-Werbung der Telekom für unbegrenztes Surfen bei tatsächlicher Datendrosselung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Irreführung durch Telekom-Reklame für unbegrenztes Surfen bei tatsächlicher Volumenbeschränkung

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Telekom muss bei VDSL Internet-Flatrate auf Drosselung der Übertragungsgeschwindigkeit hinweisen

  • medienrecht-kanzlei.com (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung - Wo Flatrate draufsteht, muss auch Flatrate drin sein

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung für Internet-Flatrate untersagt - Telekom muss auf Geschwindigkeitsdrosselung hinweisen

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung für Internet-Flatrate der Telekom

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung für unbegrenztes Internet

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung für "unbegrenztes" Internet

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Deutsche Telekom muss auf Drosselung bei VDSL hinweisen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Irreführende Werbung für Internet-Flatrate unzulässig - Auf Drosselung der Geschwindigkeit bei hohem Datentransfer muss deutlich hingewiesen werden

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 22.06.2012 - 6 U 196/11

    Wettbewerbswidrigkeit der Bewerbung eines Internetzugangs mit Drosslung der

    Auf die Berufung der Beklagten wird das am 19.09.2011 verkündete Urteil der 1. Zivilkammer des Landgerichts Bonn - 1 O 448/10 - teilweise abgeändert und unter Zurückweisung des weitergehenden Rechtsmittels insgesamt wie folgt neu gefasst:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht