Rechtsprechung
   LG Augsburg, 19.03.2013 - 1 Qs 151/13   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Äußerungen von Nutzern des Onlineforums einer Zeitung unterfallen nicht der Pressefreiheit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Strafrecht - Wie weit geht das Zeugnisverweigerungsrecht für Presseangehörige?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Beschlagnahme bei Augsburger Allgemeinen war rechtswidrig

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Reichweite Meinungsfreiheit in Onlineforum - LG Augsburg, Az 1 Qs 151/13

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Beschlagnahme bei der Augsburger Allgemeinen Zeitung rechtswidrig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    User-Daten im Internet-Forum einer Zeitung unterliegen Beschlagnahme

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Kein Zeugnisverweigerungsrecht für Mitarbeiter einer Online-Bewertungsplattform

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 20.03.2013)

    Polizeiaktion bei der Augsburger Allgemeinen: Beschlagnahme von Nutzer-Daten war rechtswidrig

  • lto.de (Kurzinformation, 20.03.2013)

    Beinahe-Durchsuchung der Redaktion war rechtswidrig

  • beck.de (Kurzinformation)

    Rechtswidrige Durchsuchungsanordnung einer Zeitungsredaktion

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    User-Daten: Keine Beschlagnahmefreiheit für Beiträge von Nutzern in Onlineforum einer Zeitung

Besprechungen u.ä. (2)

  • hiesige-meinung.de (Entscheidungsanmerkung)

    Leserkommentare in Onlineforen von Zeitungen

  • internet-law.de (Entscheidungsanmerkung)

    Pressefreiheit auch für Leserkommentare?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2013, 480
  • K&R 2013, 421
  • afp 2013, 159
  • JR 2013, 536



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Hof, 28.05.2014 - 4 Qs 80/14  

    Ermittlungsverfahren wegen übler Nachrede: Durchsuchung einer

    Dies gilt aber nicht für Beiträge von Nutzern in einem Onlineforum (vgl. LG Augsburg NStZ 2013, 480; AG Duisburg, Beschluss v. 02.07.2013, Az.: 11 Gs 795/12, juris; Senge in KK, StPO, 7. Aufl. [2013], § 53, Rn. 30).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht