Rechtsprechung
   OLG Hamm, 17.09.2015 - III-1 RBs 138/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,29936
OLG Hamm, 17.09.2015 - III-1 RBs 138/15 (https://dejure.org/2015,29936)
OLG Hamm, Entscheidung vom 17.09.2015 - III-1 RBs 138/15 (https://dejure.org/2015,29936)
OLG Hamm, Entscheidung vom 17. September 2015 - III-1 RBs 138/15 (https://dejure.org/2015,29936)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,29936) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • Burhoff online

    Fahrverbot, Beharrlichkeit

  • Burhoff online

    Beharrlichkeit, Fahrverbot, Handyverstoß, Zeitablauf

  • openjur.de

    Beharrliche Pflichtverletzung, Straßenverkehr, Handyverstoß, Mobiltelefon, Fahrverbot

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Beharrliche Pflichtverletzung, Straßenverkehr, Handyverstoß, Mobiltelefon, Fahrverbot

  • verkehrslexikon.de

    Fünf Verkehrsverstöße in drei Jahren als Indiz für Eine beharrliche Pflichtverletzung

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verhängung eines Fahrverbots wegen beharrlicher Pflichtverletzung durch Begehung mehrerer kleiner Rechtsverstöße in kurzer Zeit

  • kanzlei-heskamp.de
  • ra.de
  • rewis.io
  • RA Kotz

    Fahrverbot wegen mehrerer Vorverstöße

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVG § 25 Abs. 1; OWiG § 79
    Verhängung eines Fahrverbots wegen beharrlicher Pflichtverletzung durch Begehung mehrerer kleiner Rechtsverstöße in kurzer Zeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (23)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße können ein Fahrverbot rechtfertigen

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Zwei Handyverstöße sind noch keine "Beharrlichkeit"

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Bei mehreren Handyverstößen Fahrverbot?

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Ohne rechtstreue Gesinnung geht es zu Fuß weiter

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Beharrliche Pflichtverletzung - Auch einfache Verkehrsverstöße können zum Fahrverbot führen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot - Auch Kleinigkeiten können reichen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße können ein Fahrverbot rechtfertigen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot bei beharrlicher Pflichtverletzung infolge mehrerer Verkehrsverstöße

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße können ein Fahrverbot rechtfertigen

  • wohlleben-partner.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot auch bei mehreren einfacheren Verkehrsverstößen möglich!

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Handynutzung am Steuer: Droht hier ein Fahrverbot?

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Unrechtskontinuität - Fahrverbot droht auch bei vielen kleinen Verstößen

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot bei beharrlicher Pflichtverletzung

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot schon bei mehreren kleinen Verstößen möglich

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße können ein Fahrverbot rechtfertigen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße - Fahrverbot bei beharrlicher Pflichtverletzung

  • dresdner-fachanwaelte.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot wegen Handynutzung

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Handy am Steuer, zu schnell unterwegs -Fahrverbot

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot wegen Handynutzung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße in Folge rechtfertigen ein Fahrverbot bei Handynutzung am Steuer

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße - Fahrverbot bei beharrlicher Pflichtverletzung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße - Fahrverbot bei beharrlicher Pflichtverletzung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Mehrere einfache Verkehrsverstöße können ein Fahrverbot rechtfertigen - Fünf Verkehrsverstöße in weniger als drei Jahren lassen auf fehlende rechtstreue Gesinnung zur Teilnahme am Straßenverkehr schließen

Verfahrensgang

  • AG Hamm - 14 OWi 5/15
  • OLG Hamm, 17.09.2015 - III-1 RBs 138/15

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2016, 28
  • NZV 2016, 348
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht