Weitere Entscheidung unten: OLG Köln, 15.06.2016

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 07.03.2017 - III-1 RBs 167/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,31349
OLG Hamm, 07.03.2017 - III-1 RBs 167/16 (https://dejure.org/2017,31349)
OLG Hamm, Entscheidung vom 07.03.2017 - III-1 RBs 167/16 (https://dejure.org/2017,31349)
OLG Hamm, Entscheidung vom 07. März 2017 - III-1 RBs 167/16 (https://dejure.org/2017,31349)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,31349) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Bußgeldverfahren, Fahreignungsregister, Verkehrszentralregister, Voreintragungen bis zum 30.04.2014, Tilgungsfrist, Tilgungshemmung, Altfälle

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bußgeldverfahren; Fahreignungsregister; Verkehrszentralregister; Voreintragungen bis zum 30.04.2014; Tilgungsfrist; Tilgungshemmung; Altfälle

  • rechtsportal.de

    Tilgungseignung im Fahreignungsregister aufgrund nach dem 30.04.2014 erfolgter Eintragungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Tilgungseignung im Fahreignungsregister aufgrund nach dem 30.04.2014 erfolgter Eintragungen

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Keine Tilgungshemmung durch nach dem 30.04.2014 erfolgende Eintragungen im Fahreignungsregister

Verfahrensgang

  • AG Lünen - 16 OWi 131/16
  • AG Lünen - 255 Js 364/16
  • OLG Hamm, 07.03.2017 - III-1 RBs 167/16
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Köln, 02.12.2016 - 1 RBs 339/16

    Nutzung eines Mobiltelefons als Fahrzeugführer trotz eingebauter

    Soweit das Amtsgericht fehlerhaft die diesbezüglich behauptete Beweistatsache als wahr unterstellt hat - eine Wahrunterstellung ist nur bei erheblichen und entlastenden Tatsachen möglich und zulässig (BGH StV 1981, 270 [271]; BGH [07.11.02] NStZ 2004, 51; OLG Hamm [21.06.01] VRS 102, 302 [304]) - handelt es sich um die Verletzung einfachen Verfahrensrechts, welche die Zulassung der Rechtsbeschwerde nicht eröffnet (vgl. zuletzt: SenE v. 15.06.2016 - III-1 RBs 167/16 -).
  • VG Düsseldorf, 01.06.2018 - 6 L 1345/18

    Tilgungshemmung Alttaten Neutaten Altfälle Überliegefrist Gutachtenanordnung

    7) SsRs 199/16, DAR 2016, 401, OLG Stuttgart, Beschluss vom 19. Januar 2017 - 2 Ss 762/16, NZV 2017, 341; OLG Hamm, Beschluss vom 7. März 2017 - 1 RBs 167/16, III-1 RBs 167/16; OLG Bamberg, Beschluss vom 29. April 2016 - 2 Ss OWi 5/16, NStZ-RR 2017, 27) wirken Neutaten nach der Übergangsvorschrift des § 65 Abs. 3 Nr. 2 S. 2 StVG nur dann nicht tilgungshemmend für Alttaten, wenn es es sich um Taten handelt, die in der sog. "Überliegefrist" begangen werden.

    Ausgehend von OLG Karlsruhe, Beschluss vom 9. Mai 2016 - 2 (7) SsRs 199/16, DAR 2016, 401, schließen sich dem an: OLG Stuttgart, Beschluss vom 19. Januar 2017 - 2 Ss 762/16, NZV 2017, 341; OLG Hamm, Beschluss vom 7. März 2017 - 1 RBs 167/16, III-1 RBs 167/16; OLG Bamberg, Beschluss vom 29. April 2016 - 2 Ss OWi 5/16, NStZ-RR 2017, 27.

  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 03.11.2020 - 3 LB 283/18

    Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Punkte

    Mit Blick darauf, dass eine Tilgungshemmung durch Neueintragungen nach dem Straßenverkehrsgesetz in der seit dem 1. Mai 2014 geltenden Fassung nicht mehr vorgesehen ist, lässt sich eine die weitere Tilgungs-hemmung herbeiführende Wirkung auch nicht auf die Übergangsvorschrift des § 65 Abs. 3 Nr. 2 StVG stützen (so auch mit näherer Begründung OLG Karlsruhe, Beschl. v. 9. Mai 2016 - 2 (7) SsRs 199/16 - AK 74/16 -, juris Rn. 15 f.; OLG Bamberg, Beschl. v. 29. April 2016 - 2 Ss OWi 5/16 -, juris Rn. 23 ff.; OLG Hamm, Beschl. v. 7. März 2017 - 1 RBs 167/16 -, juris Rn. 17 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 15.06.2016 - 1 RBs 167/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,60530
OLG Köln, 15.06.2016 - 1 RBs 167/16 (https://dejure.org/2016,60530)
OLG Köln, Entscheidung vom 15.06.2016 - 1 RBs 167/16 (https://dejure.org/2016,60530)
OLG Köln, Entscheidung vom 15. Juni 2016 - 1 RBs 167/16 (https://dejure.org/2016,60530)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,60530) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Bremen, 15.04.2020 - 1 SsRs 16/20

    Zur Frage der Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör bei Ablehnung eines

    Bei den Geschwindigkeitsmessgeräten dieses Typs handelt es sich nach der ständigen Rechtsprechung des Senats wie auch der übrigen Oberlandesgerichte um standardisierte Messverfahren im Sinne der vorstehend dargelegten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (siehe hierzu die Entscheidungen des Senats in Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen, Beschluss vom 30.08.2016 - 1 SsBs 30/16, BeckRS 2016, 132151; Beschluss vom 05.10.2016 - 1 SsBs 39/16; aus der Rechtsprechung der übrigen Oberlandesgerichte siehe OLG Brandenburg, Beschluss vom 05.03.2020 - (2Z) 53 Ss-OWi 96/20 (52/20), juris Rn. 2; OLG Celle, Beschluss vom 26.03.2013 - 322 SsBs 377/12, juris Rn. 2 i.V.m. 13, NStZ 2014, 525; OLG Hamm, Beschluss vom 04.02.2008 - 3 Ss OWi 28/08, Rn. 10; OLG Köln, Beschluss vom 15.06.2016 - 1 RBs 167/16, Rn. 19; OLG Rostock, Beschluss vom 27.04.2001 - 2 Ss (OWi) 23/01 I 58/01, Rn. 9, ZfSch 2001, 383; OLG Stuttgart, Beschluss vom 25.11.1999 - 1 Ss 615/99, Rn. 5 i.V.m. 8, ZfSch 2000, 81; siehe ferner VerfGH Sachsen, Beschluss vom 23.01.2010 - Vf. 96-IV-19, juris Rn. 2 i.V.m. 21 ff.; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 25.02.2014 - 14 K 3751/13, juris Rn. 27; VG Minden, Beschluss vom 29.11.2019 - 2 L 1050/19, juris Rn. 14; VG Stade, Beschluss vom 28.01.2013 - 1 A 464/10, juris Rn. 24).
  • VG Minden, 04.06.2020 - 2 L 156/20
    vgl. OLG Bamberg, Beschluss vom 12.03.2019 - 2 Ss OWi 67/19 -, juris; OLG Bremen, Beschluss vom 30.08.2016 - 1 SsBs 30/16 -, BeckRS 2016, 132151; OLG Köln, Beschlüsse vom 15.06.2016 - 1 RBs 167/16 -, juris Rn. 19, und vom 11.02.2003 - Ss 5/03 (Z) -, juris Rn. 22.
  • VG Minden, 29.11.2019 - 2 L 1050/19
    vgl. OLG Bremen, Beschluss vom 30.08.2016 - 1 SsBs 30/16 -, BeckRS 2016, 132151; OLG Köln, Beschlüsse vom 15.06.2016 - 1 RBs 167/16 -, juris Rn. 19, und vom 11.02.2003 - Ss 5/03 (Z) -, juris Rn. 22.
  • OLG Dresden, 01.07.2019 - 26 Ss 488/19
    Bei dem hier verwendeten Messverfahren Traffipax TraffiPhot-S handelt es sich um ein standardisiertes Messverfahren (vgl. OLG Köln, Beschluss vom 15. Juni 2016, Az. 1 RBs 167/16, juris Rdnr. 19).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht