Rechtsprechung
   LG Kassel, 25.02.2014 - 1 S 172/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,7377
LG Kassel, 25.02.2014 - 1 S 172/13 (https://dejure.org/2014,7377)
LG Kassel, Entscheidung vom 25.02.2014 - 1 S 172/13 (https://dejure.org/2014,7377)
LG Kassel, Entscheidung vom 25. Februar 2014 - 1 S 172/13 (https://dejure.org/2014,7377)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,7377) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Kein Anspruch des Halters auf Löschung aus HIS-Datenbank der Versicherer?

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Speicherung personenbezogener Daten im HIS (Hinweis- und Informationssystem)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Gericht hält Speicherung personenbezogener Daten im HIS für zulässig

  • schadenfixblog.de (Kurzinformation)

    Kein Anspruch auf Löschung aus Hinweis- und Informationssystem (HIS)

  • taxi-zeitschrift.de (Kurzinformation)

    Versicherung darf Fahrzeugdaten speichern

  • weka.de (Kurzinformation)

    HIS: Speicherung im Warnsystem der Haftpflichtversicherer zulässig?

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2014, 854
  • NZV 2015, 134
  • VersR 2014, 962
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Karlsruhe, 19.08.2015 - 20 S 42/15

    Verkehrsunfall mit Totalschaden - Speicherung in der HIS-Auskunftei

    Hierbei ist jeweils eine einzelfallbezogene Interessenabwägung nach dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz vorzunehmen (vgl. auch LG Kassel, NJW-RR 2014, 854 (855)).

    Denn erstens verdrängt der insoweit speziellere § 35 Abs. 2 Satz 2 BDSG die allgemeinen detiktischen Regelungen und zum anderen bestünde im Falle einer nach § 29 BDSG erlaubten Datenspeicherung kein rechtswidriger Eingriff in dieses Recht (vgl. auch LG Kassel, NJW-RR 2014, 854 (857)).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht