Rechtsprechung
   LG Gießen, 30.05.2007 - 1 S 349/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,34584
LG Gießen, 30.05.2007 - 1 S 349/06 (https://dejure.org/2007,34584)
LG Gießen, Entscheidung vom 30.05.2007 - 1 S 349/06 (https://dejure.org/2007,34584)
LG Gießen, Entscheidung vom 30. Mai 2007 - 1 S 349/06 (https://dejure.org/2007,34584)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,34584) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • AG Gießen, 06.11.2008 - 49 C 2457/07
    Insbesondere greifen die Einwände, dass die Schwackeliste im Modus eine reine Angebotserhebung ist und dass die Preisveränderung in der Schwackeliste von 2003 zu 2006 mit der Statistik des statistischen Bundesamtes nicht vereinbar sind nicht durch (vgl. hierzu LG Gießen vom 30.05.2007 Az.: 1 S 349/06).

    Denn es ist nicht ersichtlich, dass es sich hierbei um aussagekräftigeres Datenmaterial handelt als bei der Schwackeliste (LG Gießen vorn 30.05.2007 Az.: 1 S 349/06).

  • AG Straubing, 26.02.2009 - 2 C 1404/08
    Die Einwendungen der Beklagten erschöpfen sich vielmehr in allgemeinen Angriffen gegen die statistische Erhebungsmethode, wie sie bereits in dem dem Urteil des Bundesgerichtshof vom 11.03.2008 ( VI ZR 164/07 ) vorausgegangen Urteil des Landesgerichts Gießen vom 30.05.2007 (1 S 349/06) vorgetragen worden sind und die der Bundesgerichtshof gerade als nicht ausreichende Einwendung gegen die Grundlage der Schadensbemessung angesehen hat.   .
  • AG Gießen, 22.01.2008 - 45 C 1652/07
    Dementsprechend kommt hier auch nicht die Einholung eines Sachverständigengutachtens in Betracht (LG Gießen, Urteil vom 30, 05.2007, 1 S 349/06).
  • AG Straubing, 27.01.2009 - 2 C 455/08
    Die Einwendungen der Beklagten erschöpfen sich vielmehr in allgemeinen Angriffen gegen die statistische Erhebungsmethode, wie sie bereits in dem dem Urteil des Bundesgerichtshof vom 11.3.2008 ( VI ZR 164/07 ) vorausgegangenen Urteil des Landgerichts Gießen vom 30.5.2007 (1 S 349/06) vorgetragen worden sind und die der Bundesgerichtshof gerade als nicht ausreichende Einwendung gegen die Grundlage der Schadensbemessung angesehen hat.
  • AG Straubing, 20.01.2009 - 2 C 1056/08
    Die Einwendungen der Beklagten erschöpfen sich vielmehr in allgemeinen Angriffen gegen die statistische Erhebungsmethode, wie sie bereits in dem dem Urteil des Bundesgerichtshof vom 11.3.2008 (VI ZR 164/07) vorausgegangenen Urteil des Landgerichts Gießen vom 30.05.2007 (1 S 349/06) vorgetragen worden sind und die der Bundesgerichtshof gerade als nicht ausreichende Einwendung gegen die Grundlage der Schadensbemessung angesehen hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht