Weitere Entscheidung unten: LG Kiel, 25.11.2011

Rechtsprechung
   LG Heidelberg, 23.05.2012 - 1 S 58/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,12729
LG Heidelberg, 23.05.2012 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2012,12729)
LG Heidelberg, Entscheidung vom 23.05.2012 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2012,12729)
LG Heidelberg, Entscheidung vom 23. Mai 2012 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2012,12729)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,12729) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Die Abwerbung von Mitarbeitern der Konkurrenz über XING ist wettbewerbswidrig

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Unlauterer Wettbewerb: Herabsetzen eines Mitbewerbers und Abwerben von Mitarbeitern im Internet

  • ra-skwar.de

    XING - Herabwürdigung Konkurrenzunterernehmen - Wettbewerbswidrigkeit

  • JurPC

    Erstattung von Abmahnkosten wegen Abwerbens von Mitarbeitern über die Plattform XING

  • Kanzlei Prof. Schweizer

    Zum Abwerben von Mitarbeitern über Xing mit unlauteren Nachrichten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gezielte Behinderung eines Mitbewerbers durch unlauteres Abwerben von Mitarbeitern

  • kanzlei.biz

    Wettbewerbswidrige Abwerbung über XING

  • rabüro.de

    Zur Wettbewerbswidrigkeit abwertender Kommentare zu Mitbewerbern über XING

  • info-it-recht.de

    Das Abwerben von Mitarbeitern eines Mitbewerbers bei XING ist wettbewerbswidrig (hier: Erstattung von Abmahnkosten i. S. d. § 12 Abs. 1 Satz 2 UWG)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 4 Nr. 10
    Gezielte Behinderung eines Mitbewerbers durch unlauteres Abwerben von Mitarbeitern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (34)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Werberecht: Werbende Tätigkeit auf XING muss gut durchdacht sein

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über XING kann wettbewerbswidrig sein

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern auf Social Media Plattformen - Facebook, XING & Co.

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über soziales Netzwerk

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Abwerbung von Mitarbeitern über Social Media Plattformen

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrecht: Kontaktaufnahme über XING

  • heise.de (Pressebericht, 01.06.2012)

    Lästern kann teuer werden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Abwerben auf XING

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zu Kontaktaufnahmen bei XING - Nachricht an Mitarbeiter eines Wettbewerbers kann teuer werden

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Keine Abwerbung über Xing!

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Abwerben von Mitarbeitern über soziales Netzwerk

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern eines Konkurrenz-Unternehmens über Online-Plattform XING wettbewerbswidrig

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Angestellten über Social Media Plattform XING unlauter?

  • rechtsportlich.net (Kurzinformation)

    Mitarbeiter über XING abwerben kann wettbewerbswidrig sein

  • baumann-recht.de (Kurzinformation und Leitsatz)

    Abwerben von Mitarbeitern über Xing

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über XING kann wettbewerbswidrig sein

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern auf Social Media Plattformen - Facebook, XING & Co. Kann wettbewerbswidrig sein

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Gezielte Abwerbung über Xing wettbewerbswidrig

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verunglimpfung des Wettbewerbers im Social Web kann teuer werden

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Kontakt zu Mitarbeitern der Konkurrenz kann kosten

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern bei XING

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über XING kann wettbewerbswidrig sein

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern bei XING

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Mögliche Wettbewerbswidrigkeit des Abwerbens von Mitarbeitern über soziale Netzwerke

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Abwerbemaßnahmen über XING & Co.

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsverstoß auch bei Herabsetzung eines Mitbewerbers - Wettbewerbsrecht

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Herabsetzung eines Mitbewerbers kann Wettbewerbsverstoß darstellen - Wettbewerbsrecht

  • swd-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Das gezielte Abwerben von Mitarbeitern über Facebook, Xing und andere Social Media Plattformen ist wettbewerbswidrig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern stets zulässig?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Haftung des Arbeitgebers für Äußerungen des Arbeitnehmers im Internet

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Inwieweit ist das Abwerben von Mitarbeitern online zulässig?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Nutzung von sozialen Netzwerken zum Anwerben von Mitarbeitern

  • datenschutzbeauftragter-info.de (Kurzinformation)

    XING und das Wettbewerbsrecht - Kontaktaufnahme von Konkurrenten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Herabsetzung eines Mitbewerbers und Abwerbung von Mitarbeitern begründet Wettbewerbsverstoß - Mitbewerber hat Anspruch auf Unterlassung

Besprechungen u.ä. (3)

  • internet-law.de (Kurzanmerkung)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern über XING

  • faz.net (Entscheidungsbesprechung)

    Wann wird ein Xing-Kontakt zur Abwerbung?

  • rechtzweinull.de (Entscheidungsbesprechung)

    LG Heidelberg verbietet wettbewerbswidrigen Abwerbeversuch über XING

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2012, 607
  • K&R 2012, 537
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Kiel, 25.11.2011 - 1 S 58/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,69423
LG Kiel, 25.11.2011 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2011,69423)
LG Kiel, Entscheidung vom 25.11.2011 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2011,69423)
LG Kiel, Entscheidung vom 25. November 2011 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2011,69423)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,69423) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Vorliegen des Zeugnisverweigerungsrechts bei einem Seelsorger im Beweisaufnahmetermin nach Maßgabe des § 383 Abs. 1 Nr. 4 ZPO

  • RA Kotz

    Zeugnisverweigerungsrecht eines Seelsorgers / Geistlichen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • AG Rendsburg - 18 C 475/10
  • LG Kiel, 25.11.2011 - 1 S 58/11
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht