Weitere Entscheidung unten: LG Kiel, 25.11.2011

Rechtsprechung
   LG Heidelberg, 23.05.2012 - 1 S 58/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,12729
LG Heidelberg, 23.05.2012 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2012,12729)
LG Heidelberg, Entscheidung vom 23.05.2012 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2012,12729)
LG Heidelberg, Entscheidung vom 23. Mai 2012 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2012,12729)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,12729) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Die Abwerbung von Mitarbeitern der Konkurrenz über XING ist wettbewerbswidrig

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Unlauterer Wettbewerb: Herabsetzen eines Mitbewerbers und Abwerben von Mitarbeitern im Internet

  • ra-skwar.de

    XING - Herabwürdigung Konkurrenzunterernehmen - Wettbewerbswidrigkeit

  • JurPC

    Erstattung von Abmahnkosten wegen Abwerbens von Mitarbeitern über die Plattform XING

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Zum Abwerben von Mitarbeitern über Xing mit unlauteren Nachrichten

  • Wolters Kluwer

    Gezielte Behinderung eines Mitbewerbers durch unlauteres Abwerben von Mitarbeitern

  • kanzlei.biz

    Wettbewerbswidrige Abwerbung über XING

  • rabüro.de

    Zur Wettbewerbswidrigkeit abwertender Kommentare zu Mitbewerbern über XING

  • info-it-recht.de

    Das Abwerben von Mitarbeitern eines Mitbewerbers bei XING ist wettbewerbswidrig (hier: Erstattung von Abmahnkosten i. S. d. § 12 Abs. 1 Satz 2 UWG)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 4 Nr. 10
    Gezielte Behinderung eines Mitbewerbers durch unlauteres Abwerben von Mitarbeitern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (33)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Werberecht: Werbende Tätigkeit auf XING muss gut durchdacht sein

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über XING kann wettbewerbswidrig sein

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern auf Social Media Plattformen - Facebook, XING & Co.

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über soziales Netzwerk

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Abwerbung von Mitarbeitern über Social Media Plattformen

  • heise.de (Pressebericht, 01.06.2012)

    Lästern kann teuer werden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Abwerben auf XING

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zu Kontaktaufnahmen bei XING - Nachricht an Mitarbeiter eines Wettbewerbers kann teuer werden

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Keine Abwerbung über Xing!

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Abwerben von Mitarbeitern über soziales Netzwerk

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern eines Konkurrenz-Unternehmens über Online-Plattform XING wettbewerbswidrig

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Angestellten über Social Media Plattform XING unlauter?

  • rechtsportlich.net (Kurzinformation)

    Mitarbeiter über XING abwerben kann wettbewerbswidrig sein

  • baumann-recht.de (Kurzinformation und Leitsatz)

    Abwerben von Mitarbeitern über Xing

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über XING kann wettbewerbswidrig sein

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern auf Social Media Plattformen - Facebook, XING & Co. Kann wettbewerbswidrig sein

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Gezielte Abwerbung über Xing wettbewerbswidrig

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verunglimpfung des Wettbewerbers im Social Web kann teuer werden

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Kontakt zu Mitarbeitern der Konkurrenz kann kosten

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern bei XING

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern über XING kann wettbewerbswidrig sein

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern bei XING

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Mögliche Wettbewerbswidrigkeit des Abwerbens von Mitarbeitern über soziale Netzwerke

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Abwerbemaßnahmen über XING & Co.

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsverstoß auch bei Herabsetzung eines Mitbewerbers - Wettbewerbsrecht

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Herabsetzung eines Mitbewerbers kann Wettbewerbsverstoß darstellen - Wettbewerbsrecht

  • swd-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Das gezielte Abwerben von Mitarbeitern über Facebook, Xing und andere Social Media Plattformen ist wettbewerbswidrig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Abwerben von Mitarbeitern stets zulässig?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Haftung des Arbeitgebers für Äußerungen des Arbeitnehmers im Internet

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Inwieweit ist das Abwerben von Mitarbeitern online zulässig?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Nutzung von sozialen Netzwerken zum Anwerben von Mitarbeitern

  • datenschutzbeauftragter-info.de (Kurzinformation)

    XING und das Wettbewerbsrecht - Kontaktaufnahme von Konkurrenten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Herabsetzung eines Mitbewerbers und Abwerbung von Mitarbeitern begründet Wettbewerbsverstoß - Mitbewerber hat Anspruch auf Unterlassung

Besprechungen u.ä. (3)

  • internet-law.de (Kurzanmerkung)

    Wettbewerbswidriges Abwerben von Mitarbeitern über XING

  • faz.net (Entscheidungsbesprechung)

    Wann wird ein Xing-Kontakt zur Abwerbung?

  • rechtzweinull.de (Entscheidungsbesprechung)

    LG Heidelberg verbietet wettbewerbswidrigen Abwerbeversuch über XING

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LG Heidelberg vom 23.05.2012, Az.: 1 S 58/11 (Wettbewerbsverstoß durch Mitarbeiter-Abwerbung über soziales Netzwerk)" von RA Christian Willert, original erschienen in: K&R 2012, 537 - 540.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LG Heidelberg vom 23.05.2012, Az.: 1 S 58/11 (Wettbewerbsverstoß durch Mitarbeiter-Abwerbung über soziales Netzwerk)" von RA Christian Willert, original erschienen in: K&R 2012, 537 - 540.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2012, 607
  • K&R 2012, 537
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Kiel, 25.11.2011 - 1 S 58/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,69423
LG Kiel, 25.11.2011 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2011,69423)
LG Kiel, Entscheidung vom 25.11.2011 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2011,69423)
LG Kiel, Entscheidung vom 25. November 2011 - 1 S 58/11 (https://dejure.org/2011,69423)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,69423) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Vorliegen des Zeugnisverweigerungsrechts bei einem Seelsorger im Beweisaufnahmetermin nach Maßgabe des § 383 Abs. 1 Nr. 4 ZPO

  • RA Kotz

    Zeugnisverweigerungsrecht eines Seelsorgers / Geistlichen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • AG Rendsburg - 18 C 475/10
  • LG Kiel, 25.11.2011 - 1 S 58/11
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht