Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 29.09.2005 - 1 Sa 293/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,4128
LAG Rheinland-Pfalz, 29.09.2005 - 1 Sa 293/05 (https://dejure.org/2005,4128)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 29.09.2005 - 1 Sa 293/05 (https://dejure.org/2005,4128)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 29. September 2005 - 1 Sa 293/05 (https://dejure.org/2005,4128)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,4128) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 622 Abs 2 BGB, § 111 S 3 BetrVG
    Ordentliche betriebsbedingte Kündigung wegen Schließung eines Betriebsteils

  • Judicialis

    Ordentliche betriebsbedingte Kündigung wegen Schließung eines Betriebsteils

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ordentliche betriebsbedingte Kündigung bei Schließung eines Betriebsteils - Wegfall der Weiterbeschäftigungsmöglichkeit aufgrund unternehmerischer Entscheidung - unsubstantiierter Vortrag des Arbeitnehmers zur Weiterbeschäftigungsmöglichkeit

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit einer ordentlichen betriebsbedingten Kündigung wegen der Schließung eines Betriebsteils; Gerichtliche Überprüfbarkeit der unternehmerischen Entscheidung im Hinblick auf die Stilllegung eines Betriebsteils; Maßgeblichkeit des Schließungskonzepts des Arbeitgebers für die Beurteilung des Wegfalls der Beschäftigungsmöglichkeit des Arbeitnehmers; Einsatz der Arbeitnehmer zur Abarbeitung noch vorhandener Aufträge; Darlegungslast und Beweislast für das Bestehen einer Weiterbeschäftigungsmöglichkeit des Arbeitnehmers; Anforderungen an die Berechnung der Beschäftigungsdauer unter Berücksichtigung von Beschäftigungszeiten aus früheren Arbeitsverhältnissen; Vorliegen einer abschließenden Stellungnahme des Betriebsrats vor Ausspruch der Kündigung; Inhaltliche Anforderungen an eine ordnungsgemäße Beteiligung des Betriebsrats; Anforderungen an einen Betriebsteil i.S.d. § 111 S. 3 Nr. 1 des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG); Voraussetzungen für die Annahme derÄnderung des Betriebszweckes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2006, 641
  • NZA-RR 2006, 189
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht