Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 04.07.2005 - 1 Ss 60/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,4366
OLG Karlsruhe, 04.07.2005 - 1 Ss 60/05 (https://dejure.org/2005,4366)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 04.07.2005 - 1 Ss 60/05 (https://dejure.org/2005,4366)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 04. Juli 2005 - 1 Ss 60/05 (https://dejure.org/2005,4366)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,4366) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • openjur.de

    Strafverfahren wegen Körperverletzung: Fahrverbotsverhängung bei Tätlichkeiten eines Fahrzeugführers; Erhöhung der Tagessatzhöhe bei Reduzierung des Fahrverbots im Berufungsverfahren

  • Justiz Baden-Württemberg

    Strafverfahren wegen Körperverletzung: Fahrverbotsverhängung bei Tätlichkeiten eines Fahrzeugführers; Erhöhung der Tagessatzhöhe bei Reduzierung des Fahrverbots im Berufungsverfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 44 § 223

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • IWW (Kurzinformation)

    Fahrverbot - Tätlichkeiten im Straßenverkehr

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Tätliche Übergriffe im Straßenverkehr gebieten in aller Regel und unabhängig von den wirtschaftlichen Auswirkungen eine nachdrückliche Sanktion auch in Form eines Fahrverbots

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Fahrverbot bei Gewalttätigkeit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verhängung eines Fahrverbots bei Tätlichkeiten eines Kraftfahrzeugführers im Zusammenhang mit dem Führen eines Kraftfahrzeugs; Bestehen einer äußerst bedenklichen Fehlentwicklung bei Tätlichkeiten eines Kraftfahrzeugführers; Aufstockung einer Geldstrafe im Sinne einer ...

  • Anwaltskanzlei Lüben & Heiland (Leitsatz)

    Verhängung eines Fahrverbotes wegen eklatanter Fehlentwicklung des Fahrzeugführers im Strassenverkehr

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Karlsruhe, 15.09.2005 - 3 Ss 135/05

    Geldstrafe wegen Nötigung im Straßenverkehr: Unzulässigkeit einer Überhöhung des

    Eine Erhöhung der Tagessatzanzahl verstößt in der Berufungsinstanz bei alleinigem Rechtsmittel des Angeklagten gegen das Verschlechterungsverbot, weil sich die Länge der Ersatzfreiheitsstrafe gem. § 43 Satz 2 StGB nach der Anzahl der Tagessätze bemisst und die Ersatzfreiheitsstrafe im Verhältnis zum Fahrverbot die schwerere Strafe darstellt (BayObLG NJW 1980, 849; OLG Karlsruhe B. v. 04.07.2005 - 1 Ss 60/05).
  • OLG Jena, 22.08.2011 - 1 SsRs 68/11

    Art und Weise des Einsatzes der Videoüberwachungsanlage ProViDa 2000 als

    die mit Hilfe eines standardisierten Messverfahrens - hier mittels der grundsätzlich verschiedene Einsatzarten zulassenden Videoverkehrsüberwachungsanlage ProViDa 2000 - festgestellt worden ist (vgl. BGHSt 39: 291: Senatsbeschlüsse vom 11.08.2005, 1 Ss 216/05 und vom 08.05 2005, 1 Ss 60/05, bei juris: Göhler-Seitz, OWiG, 15. Aufl., § 71 Rn. 43f m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht