Rechtsprechung
   OLG Zweibrücken, 27.01.2014 - 1 SsRs 1/14, 1 Ss Rs 1/14   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Burhoff online

    Mobiltelefon, Benutzung, Uhr ablesen

  • openjur.de

    § 23 Abs. 1a StVO; § 80 Abs. 2 OWiG
    Zur verbotswidrigen Benutzung eines Mobiltelefons im Straßenverkehr

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 23 Abs 1a StVO
    Verkehrsordnungswidrigkeit: Ablesen der Uhrzeit von einem Mobiltelefon

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Ablesen der Uhrzeit auf dem Handy während der Autofahrt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ablesen der Uhrzeit auf dem Display des Mobiltelefons während der Fahrt

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)

    Zur unbefugten Mobilfunkbenutzung durch Ablesen der Uhrzeit

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Mobiltelefon: Uhrablesen kostet 60 ….

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Ablesen der Uhrzeit vom Display fällt unter das Handyverbot

  • heise.de (Pressemeldung, 17.12.2014)

    Uhrzeit ablesen beim Autofahren ist verbotene Handynutzung

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Wann wird ein Mobil- oder Autotelefon verbotswidrig i.S.v. § 23 Abs. 1a StVO benutzt?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Uhrzeit ablesen auf dem Smartphone stellt unerlaubte Handynutzung dar

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Aufnahme des Handys zum Ablesen der Uhrzeit ist eine Verkehrsordnungswidrigkeit - Verbotswidrige Nutzung im Sinne von § 23 Abs. 1a StVO

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2014, 385
  • NZV 2015, 203



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Köln, 07.11.2014 - 1 RBs 284/14  

    Verurteilung wegen Handy-Nutzung am Steuer aufgehoben

    Daher erfüllt den Tatbestand nicht, wer das Mobiltelefon lediglich aufnimmt, um es andernorts wieder abzulegen (Senat NJW 2005, 3366 = NZV 2005, 547 = VRS 109, 287 = DAR 2005, 695; OLG Düsseldorf NZV 2007, 95; OLG Bamberg VM 2007 Nr. 62 sowie [nicht tragend] OLG Zweibrücken vom 27.01.2014 - 1 SsRs 1/14 - Juris).
  • OLG Hamburg, 28.12.2015 - 2-86/15  

    Verkehrsordnungswidrigkeit: Verbotswidrige Nutzung eines Mobiltelefons während

    Ausreichend ist, dass die Handhabung Bezug zu einer der Funktionstasten hat (vgl. OLG Zweibrücken, Beschluss vom 27. Januar 2014, Az.: 1 SsRs 1/14; OLG Hamm NZV 2015, 310; OLG Köln NJW 2015, 361, 362; OLG Karlsruhe DAR 2007, 99 f.), wie etwa beim Aufnehmen eines Mobiltelefons während der Fahrt zum Auslesen einer gespeicherten Telefonnummer (vgl. OLG Hamm NZV 2007, 51).
  • AG Landstuhl, 06.02.2017 - 2 OWi 4286 Js 12961/16  

    Mobiltelefon, Benutzung, Ladeschale

    Es muss hier zuerst eine Abgrenzung von der Rechtsprechung erfolgen, die die bloße Ortsveränderung des Telefons nicht unter die Norm subsumiert (OLG Zweibrücken, Beschl. v. 27.01.2014 - 1 SsRs 1/14 - Krenberger, jurisPR-VerkR 21/2014 Anm. 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht