Rechtsprechung
   BayObLG, 29.08.2002 - 1St RR 75/02, 1St RR 75/2002, 1 St RR 75/02, 1 St RR 75/2002   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,8406
BayObLG, 29.08.2002 - 1St RR 75/02, 1St RR 75/2002, 1 St RR 75/02, 1 St RR 75/2002 (https://dejure.org/2002,8406)
BayObLG, Entscheidung vom 29.08.2002 - 1St RR 75/02, 1St RR 75/2002, 1 St RR 75/02, 1 St RR 75/2002 (https://dejure.org/2002,8406)
BayObLG, Entscheidung vom 29. August 2002 - 1St RR 75/02, 1St RR 75/2002, 1 St RR 75/02, 1 St RR 75/2002 (https://dejure.org/2002,8406)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,8406) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Konkurrenzverhältnis zwischen Bedrohung und versuchter Erpressung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • bayern.de (Leitsatz)

    § 241 Abs. 1 StGB; § 253 StGB; § 22 StGB; § 52 Abs. 1 StGB
    Zwischen Bedrohung und versuchter Erpressung ist Tateinheit möglich

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Annahme von Tateinheit zwischen Bedrohung und versuchter Erpressung; Bestehen einer Idealkonkurrenz; Dauer eines Erpressungsversuchs bei Forderungen mit einem hinausgeschobenen "Zahlungsziel"

Papierfundstellen

  • NJW 2003, 911
  • JR 2003, 477
  • BayObLGSt 2002, 123
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 08.11.2005 - 1 StR 455/05

    Konkurrenzverhältnis von Nötigung und Bedrohung (Klarstellungsfunktion; Vorrang

    Soweit das Landgericht - durchaus erwägenswert - unter Berufung auf die neuere Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Tateinheit zwischen versuchter Tötung und vollendeter Körperverletzung (vgl. BGHSt 44, 196) Tateinheit zwischen versuchter Nötigung und vollendeter Bedrohung annimmt (so bereits BayObLG NJW 2003, 911, 912 unter Berufung auf Träger/Altvater in LK 11. Aufl. § 240 Rdn. 124), vermag der Senat dem letztlich nicht zu folgen.
  • BGH, 29.09.2020 - 5 StR 304/20

    Zurücktreten der Bedrohung hinter die (versuchte) Nötigung

    Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, von der abzuweichen der vorliegende Fall auch mit Blick auf die von der Strafkammer zitierte gegenteilige Auffassung (vgl. BayObLG, Beschluss vom 29. August 2002 - 1 St RR 75/02, JR 2003, 477, 478 mit abl. Anmerkung Jäger; Maatz, NStZ 1995, 209, 212 f.; Schönke/Schröder/Eisele, 30. Aufl., § 241 Rn. 16 mwN) keinen Anlass bietet, tritt die Bedrohung nach § 241 StGB im Fall, dass diese - wie hier - das Nötigungsmittel darstellte, auch hinter der versuchten Nötigung gemäß §§ 240, 22, 23 StGB zurück (BGH, Beschlüsse vom 24. Januar 1990 - 3 StR 477/89, BGHR StGB § 240 Abs. 3 Konkurrenzen 2; vom 8. November 2005 - 1 StR 455/05; vom 11. März 2014 - 5 StR 20/14; vgl. bereits RG vom 5. Mai 1908 - II 320/08, RGSt 41, 276 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht