Rechtsprechung
   OLG Rostock, 19.12.2002 - 1 U 100/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,10264
OLG Rostock, 19.12.2002 - 1 U 100/01 (https://dejure.org/2002,10264)
OLG Rostock, Entscheidung vom 19.12.2002 - 1 U 100/01 (https://dejure.org/2002,10264)
OLG Rostock, Entscheidung vom 19. Dezember 2002 - 1 U 100/01 (https://dejure.org/2002,10264)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,10264) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatz von Aufwendungen und Vorschuss für Maßnahmen zur Erhaltung eines im Miteigentum stehenden Einfamilienhauses; Sicherung des Rechts einer Teilhabe auf Werterhaltung bei der gemeinschaftlichen Verwaltung von Eigentum; Anspruch auf vollständige Dacherneuerung oder auf ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 744 Abs. 2 § 745
    Beteiligung eines Ehegatten an der Erhaltung gemeinschaftlichen Immobilienbesitzes

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 797
  • MDR 2003, 698
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Brandenburg, 15.12.2015 - 9 UF 29/15

    Gemeinschaft: Ausgleichsanspruch eines Teilhabers wegen der Sanierung eines

    Bei der Beurteilung der Frage, ob eine notwendige Maßnahme vorliegt, ist deshalb zugleich ein objektiver Maßstab anzulegen, wobei besonders die finanziellen Möglichkeiten der Teilhaber zu berücksichtigen sind (OLG Brandenburg FamFR 2013, 550; OLG Rostock MDR 2003, 698; Ehlers in: Herberger/Martinek/Rüßmann u.a., jurisPK-BGB, 7. Aufl. 2014, § 748 BGB Rn. 6).
  • OLG Brandenburg, 03.06.2013 - 3 WF 53/13

    Gemeinschaft: Zahlungsanspruch gegen einen Teilhaber wegen Fassadenreinigung

    Bei der Beurteilung der Frage, ob eine notwendige Maßnahme vorliegt, sind auch die finanziellen Möglichkeiten der Teilhaber zu berücksichtigen (OLG Rostock, NJW-RR 2003, 797; Gehrlein, a.a.O., § 744 Rn. 7; Palandt/Sprau, a.a.O., § 744 Rn. 3).
  • LG München I, 29.09.2017 - 11 O 13206/14

    Auseinandersetzungsbilanz in der Bruchteilsgemeinschaft - Verjährung von

    Notwendig ist eine Maßnahme, die Substanz, Nutzungsmöglichkeit oder Wert der Sache erhält, aus Sicht eines vernünftig und wirtschaftlich denkenden Eigentümers (zB BGH NJW 1952, 1252, 1253, zu § 2038 BGB; OLG Rostock NJW-RR 2003, 797, 798 mwN).
  • VG Gelsenkirchen, 15.12.2010 - 6 L 994/10

    Geeignetheit; Mittellosigkeit; Duldung

    33 vgl. OLG Hamm, Urteil vom 15. Dezember 1999 - 8 U 74/99 -, NZG 2000, 642; OLG Rostock, Urteil vom 19. Dezember 2002 - 1 U 100/01 -, NJW-RR 2003, 797.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht