Rechtsprechung
   OLG Naumburg, 18.11.1997 - 1 U 1251/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,7447
OLG Naumburg, 18.11.1997 - 1 U 1251/97 (https://dejure.org/1997,7447)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 18.11.1997 - 1 U 1251/97 (https://dejure.org/1997,7447)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 18. November 1997 - 1 U 1251/97 (https://dejure.org/1997,7447)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,7447) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadenersatzansprüche wegen Verkehrsunfall; Beweis, dass Anspruchsteller nicht angeschnallt war, um Mitverschulden zu begründen; Bestimmung der Höhe des Schmerzensgeldes; Anrechnung des Krankengeldes auf materielle Schadenersatzforderung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadensersatz und Schmerzensgeld: Haftung für die Verursachung eines Verkehrsunfalls ohne Mitverschulden der Geschädigten, Nachweis des Nichtanlegens von Sicherheitsgurten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Celle, 12.02.2014 - 14 U 113/13

    Fahrradunfall im öffentlichen Straßenverkehr: Mitverschulden des Radfahrers bei

    Insoweit nimmt der Senat auf seine Entscheidungen vom 26. April 2001 - 14 U 139/00, OLGR 2001, 252, sowie vom 16. Mai 2002 - 14 U 231/01, SP 2003, 54, 55, darüber hinaus auf die Entscheidungen des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 24. Oktober 2005 - I-1 U 217/04 (vgl. Jaeger/Luckey, Schmerzensgeld, 4. Aufl., E 811), des Kammergerichts Berlin vom 2. November 1987 - 22 U 339/87 - und des Oberlandesgericht Naumburg vom 18. November 1997 - 1 U 1251/97, OLGR 1999, 216 Bezug, durch die den jeweils Geschädigten (unter Herausrechnung etwaiger Abzüge infolge eines Mitschuldens) Schmerzensgeldansprüche zwischen 10.000 EUR und 15.000 EUR zugebilligt worden sind.
  • AG Aue, 23.07.2004 - 2 C 581/04

    Schadensersatz und Schmerzensgeld: Haftung für die Verursachung eines

    Dieser kann sich nicht darauf berufen, dass ein Schaden nur aufgrund einer besonderen Schadensanfälligkeit eingetreten sei (vgl. auch OLG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 18. November 1997 - 1 U 1251/97, dokumentiert bei Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht