Weitere Entscheidung unten: OLG Brandenburg, 13.01.1999

Rechtsprechung
   OLG Zweibrücken, 09.12.1998 - 1 U 17/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,5845
OLG Zweibrücken, 09.12.1998 - 1 U 17/98 (https://dejure.org/1998,5845)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 09.12.1998 - 1 U 17/98 (https://dejure.org/1998,5845)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 09. Dezember 1998 - 1 U 17/98 (https://dejure.org/1998,5845)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,5845) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für eine anspruchsbegründende Verletzung einer Verkehrssicherungspflicht; Räumpflicht und Streupflicht bei Vereisung als Teil der Verkehrssicherungspflicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 823
    Räum- und Streupflicht auf einem Krankenhausparkplatz

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 1999, 612
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 02.07.2019 - VI ZR 184/18

    Schadensersatzanspruch aufgrund eines Glatteisunfalls; Umfang der Streupflicht

    a) Der Grad der von Glättebildung im Bereich der markierten Stellflächen ausgehenden Gefahr ist regelmäßig als eher gering einzustufen, weil die Wageninsassen ihn nur beim Ein- und Aussteigen betreten müssen und dabei am Fahrzeug Halt finden können (vgl. BGH, Urteil vom 23. November 1965 - III ZR 32/65, VersR 1966, 90, juris Rn. 36; OLG Zweibrücken, MDR 1999, 612, juris Rn. 11).

    Die Beklagten durften daher davon ausgehen, dass sich die Kunden des Lebensmittelmarktes gerade zu dieser Tageszeit beim Ein- und Aussteigen aus ihren Fahrzeugen durch besondere Vorsicht auf die winterlichen Wetter- und Sichtverhältnisse einstellen und bei Unsicherheit über die Bodenbeschaffenheit falls notwendig am Fahrzeug festhalten würden (vgl. OLG Zweibrücken, MDR 1999, 612, juris Rn. 11; zur Untersuchungspflicht des Parkplatzbetreibers im Bereich der Parkfläche vgl. OLG München, OLGR München 2009, 316, juris Rn. 4).

  • OLG Celle, 25.08.2004 - 9 U 109/04

    Verkehrssicherungspflicht einer Gemeinde: Grenzen der Räum- und Streupflicht auf

    Die Beklagte war also nicht verpflichtet, den Parkplatz insgesamt abzustreuen, sodass bereits beim Aussteigen aus jedem Fahrzeug abgestumpfter Boden betreten werden konnte, wie der Senat bereits entschieden hat (Urteil vom 23. Juli 1999, 9 U 313/98; vgl. zu einem Krankenhausparkplatz auch OLG Zweibrücken, MDR 1999, 612).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 13.01.1999 - 1 U 17/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,24222
OLG Brandenburg, 13.01.1999 - 1 U 17/98 (https://dejure.org/1999,24222)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 13.01.1999 - 1 U 17/98 (https://dejure.org/1999,24222)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 13. Januar 1999 - 1 U 17/98 (https://dejure.org/1999,24222)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,24222) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht