Weitere Entscheidung unten: OLG Braunschweig, 11.02.2008

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 13.10.2008 - 1 U 2/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,7233
OLG Brandenburg, 13.10.2008 - 1 U 2/08 (https://dejure.org/2008,7233)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 13.10.2008 - 1 U 2/08 (https://dejure.org/2008,7233)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 13. Januar 2008 - 1 U 2/08 (https://dejure.org/2008,7233)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,7233) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Anspruch eines Hundeführers auf Schmerzensgeld und Schadensersatz wegen erlittener Bissverletzungen bei einer Beißerei zwischen seinem Hund und einem Diensthund der Polizei; Juristische Personen als Halter von dienstlichen Zwecken dienenden Haustieren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Haftung des Dienstherren eines Polizeidiensthundes für eine Bissverletzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2009, 633
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Hamm, 17.10.2011 - 6 U 72/11

    Hohes Mitverschulden bei folgereichem Eingriff in Hundebeißerei

    Dies entspricht auch der in vergleichbaren Fällen in der Rechtsprechung überwiegend angesetzten Quote (vgl. OLG Brandenburg, OLG Rep. 2009, 246; OLG Hamburg, ZfS 1997, 171; OLG Frankfurt, Urt. vom 17.09.1992, r + s 1993, 376).
  • LG Aachen, 28.02.2012 - 12 O 3/11

    Anspruch auf Schmerzensgeld wegen des Bisses eines Polizeihundes

    Die volle Darlegungs- und Beweislast für den Entlastungsbeweis trägt das beklagte M (vgl. OLG Brandenburg, Urteil vom 13.10.2008 - 1 U 2/08, MDR 2009, 633 m.w.N.).
  • AG Brandenburg, 21.02.2019 - 31 C 211/17

    Unfall - Haftungsquote bei Zusammenstoß eines Hundes mit Fahrzeug auf der Straße

    Dem "Beruf zu dienen" im Sinne von § 833 Satz 2 BGB bestimmt ist z.B. ein Jagdhund des Försters ( OLG Bamberg , Urteil vom 20.02.1990, Az.: 5 U 41/89, u.a. in: NJW-RR 1990, Seiten 735 f.), ein Polizeihund ( BGH , Urteil vom 26.06.1972, Az.: III ZR 32/70, u.a. in: VersR 1972, Seiten 1047 ff.; OLG Brandenburg , Urteil vom 13.10.2008, Az.: 1 U 2/08, u.a. in: MDR 2009, Seite 633), der Wachhund des Bahnwärters bei einem Schrankenposten in einsamer Gegend ( OLG Königsberg , JW 1932, Seite 2089), der Hütehund eines Schäfers ( BGH , NJW 1965, Seite 2397; BGH , VersR 1953, Seite 308) und ggf. sogar ein Blindenhund, der einen Blinden bei der Berufsausübung - sei es auch nur auf dem Weg zur Arbeitsstätte hin - führt ( Eberl-Borges , in: Staudinger, Neuauflage 2012, § 833 BGB, Rn. 128).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 16.04.2015 - 3 M 517/14

    Tierhaltungsverbot gegen den Schweinezüchter Straathof vorläufig außer Vollzug

    Tierhalter im Sinne des Tierschutzgesetzes können vielmehr auch juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts sein (vgl. OLG Hamm, Urt. v. 22.09.2009 - 9 U 11/09 -, juris; OLG Brandenburg, Urt. v. 13.10.2008 - 1 U 2/08 -, juris; zum Unionsrecht: Art. 2 der Verordnung (EG) Nr. 1760/2000 v. 17.07.2000, ABl.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Braunschweig, 11.02.2008 - 1 U 2/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,9222
OLG Braunschweig, 11.02.2008 - 1 U 2/08 (https://dejure.org/2008,9222)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 11.02.2008 - 1 U 2/08 (https://dejure.org/2008,9222)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 11. Februar 2008 - 1 U 2/08 (https://dejure.org/2008,9222)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,9222) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Haftung eines Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie: Nachweis eines Behandlungsfehlers nach Suizid des Patienten; Beweiserleichterung wegen Dokumentationsfehlers; Sachverständigengutachten über die Zulässigkeit einer Schlussfolgerung nach allgemeinen Denkgesetzen

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Haftung eines Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie: Nachweis eines Behandlungsfehlers nach Suizid des Patienten; Beweiserleichterung wegen Dokumentationsfehlers; Sachverständigengutachten über die Zulässigkeit einer Schlussfolgerung nach allgemeinen Denkgesetzen

  • Judicialis

    Arzthaftung; Suizidgefahr; Psychiatrie; Sachverständigengutachten

  • rechtsportal.de

    BGB § 253; BGB § 823 Abs. 1; BGB § 844 Abs. 2
    Zur Arzthaftung eines Psychologen nach Suizid seines Patienten: Erkennbarkeit der Suizidgefahr - Unterlassene Erstellung eines Suizidbogens

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Haftung eines Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie für den Suizid eines ihm bis dahin (fast) unbekannten Patienten trotz Abschlusses eines so genannten Suizidpaktes; Ärztliche Haftung unter dem Gesichtspunkt der Dokumentation; Nichterstellen eines so genannten ...

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Keine Haftung bei Selbsttötung trotz Suizidpakts

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    "Suizidpakt" mit neuem Patienten: Arzt haftet nicht nach Selbstmord des Patienten

Besprechungen u.ä.

  • arzthaftung-aktuell.de (Entscheidungsbesprechung)

    Annahme akuter Suizidgefahr, wenn Dokumentation des Arztes nicht mit einem "Suizidbogen" erfolgt?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2008, 1060
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Braunschweig, 06.12.2018 - 9 U 75/17

    Verwendung eines nicht passenden Aufklärungsformulars

    Die Nichtdokumentation ist aber weder eine eigenständige Anspruchsgrundlage noch führt sie zu Beweislastumkehr eines Ursachenzusammenhangs (BGH VersR 1999, 190; OLG Braunschweig, Beschluss vom 11.2.2008 - 1 U 2/08) oder zur Vermutung eines Behandlungsfehlers.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht