Rechtsprechung
   OLG München, 21.06.2007 - 1 U 2206/07   

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Saarbrücken, 08.05.2014 - 4 U 61/13  

    Umfang des Schadensersatzes nach einem Verkehrsunfall; Schätzung des

    Trotz der vom Kläger aufgeführten grundsätzlichen Bedenken gegen das Schadenskalkulations-Programm A1 ist es von der Rechtsprechung anerkannt, dass der Tatrichter seine im Rahmen des § 287 ZPO erforderliche Überzeugung auf der Grundlage einer A1-Kalkulation in Verbindung mit der persönlichen Sachkunde eines Sachverständigen gewinnen kann (vgl. OLG München, Urt. v. 11.02.1999 - 29 U 6380/93, OLGR München 1999, 357 - 358, juris Rdn. 49; OLG München, Urt. v. 21.06.2007 - 1 U 2206/07, juris Rdn. 20).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht