Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 09.04.2020 - 1 U 46/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,9040
OLG Frankfurt, 09.04.2020 - 1 U 46/19 (https://dejure.org/2020,9040)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 09.04.2020 - 1 U 46/19 (https://dejure.org/2020,9040)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 09. April 2020 - 1 U 46/19 (https://dejure.org/2020,9040)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,9040) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 126 BGB, § 126b BGB
    Widerspruchsrecht von Mobilfunkkunden unabhängig von Höhe angekündigter Preiserhöhung

  • JurPC

    Widerspruchsrecht von Mobilfunkkunden unabhängig von Höhe angekündigter Preiserhöhung

  • kanzlei.biz

    Unrechtmäßige Preiserhöhungsklauseln in Mobilfunkverträgen

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)

    Textform genügt als "Schriftform" einer Sperrandrohung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • Justiz Hessen (Pressemitteilung)

    Handy-Kunden haben unabhängig von der Höhe einer angekündigten Preiserhöhung immer ein Widerspruchsrecht

  • MIR - Medien Internet und Recht (Kurzmitteilung)

    Mobilfunkkunden haben bei einer einseitig angekündigten Preiserhöhung immer ein Widerspruchsrecht - Androhung einer Anschlusssperre in Textform ausreichend

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Bei Einseitiger Preiserhöhung des Mobilfunkanbieters besteht ein Widerspruchsrecht

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Bei Vorbehalt zur Gebührenerhöhung muss Verbraucher Kündigungsrecht haben

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Mobilfunkkunden haben unabhängig von der Höhe einer angekündigten Preiserhöhung immer ein Widerspruchsrecht - Ankündigung einer Sperre kann per Textform erfolgen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Mobilfunkverträge: Jede Preiserhöhung begründet ein Widerspruchsrecht

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Mobilfunk-AGB auf dem Prüfstand - Widerspruchsrecht von Handy-Kunden besteht auch bei geringfügiger Preiserhöhung

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Mobilfunk: Kein Freibrief für einseitige Preiserhöhungen

  • datev.de (Kurzinformation)

    Widerrufsrecht eines Handy-Kunden unabhängig von der Höhe einer angekündigten Preiserhöhung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Bei Preiserhöhungen durch Mobilfunkanbieter haben Kunden immer Widerspruchsrecht

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Mobilfunkverträge: Widerspruchsrecht auch bei geringfügiger Preiserhöhung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2020, 911
  • MMR 2020, 624
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 11.03.2021 - III ZR 96/20
    Das Berufungsgericht, dessen Urteil in MMR 2020, 624 veröffentlicht ist, hat hinsichtlich der Sperrklausel die Berufung des Klägers für unbegründet, die Berufung der Beklagten dagegen für begründet erachtet.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht