Rechtsprechung
   OLG München, 23.09.2004 - 1 U 5198/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,10672
OLG München, 23.09.2004 - 1 U 5198/03 (https://dejure.org/2004,10672)
OLG München, Entscheidung vom 23.09.2004 - 1 U 5198/03 (https://dejure.org/2004,10672)
OLG München, Entscheidung vom 23. September 2004 - 1 U 5198/03 (https://dejure.org/2004,10672)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,10672) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen der Arzthaftung; Untersuchunspflicht bei einer Gelenk-Infektion; Voraussetzung für das Mitverschulden des Patienten; Zahlungspflichten des Krankenversicherers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadensersatz und Schmerzensgeld: Arzthaftung, Fehlerhafte Behandlung, Chirurgie, Nichtvornahme sofortiger weiterer Maßnahmen bei Verdacht auf Gelenk-Infektion

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Braunschweig, 28.02.2019 - 9 U 129/15

    Mitverschulden eines Patienten bei Arzthaftung

    Im Allgemeinen obliegt es zwar dem Patienten, grundsätzlich einen Arzt aufzusuchen, wenn eine Verschlechterung seines Gesundheitszustandes dies nahelegt (vgl. OLG München vom 23.09.2004 - 1 U 5198/03, juris-Rn. 83).

    Im Allgemeinen obliegt es zwar dem Patienten, grundsätzlich einen Arzt aufzusuchen, wenn eine Verschlechterung seines Gesundheitszustandes dies nahelegt (vgl. OLG München vom 23.09.2004 - 1 U 5198/03, juris-Rn. 83).

  • OLG Hamm, 03.12.2013 - 9 U 69/13

    Haftung des Schädigers für die medizinisch nicht indizierte Entfernung eines

    Da sich der Kläger in fachärztlicher Behandlung in der urologischen Abteilung der St. C Klinik befand, durfte er darauf vertrauen, dass bei gegebenem Anlass, also wenn die Diagnose bzw. die Erforderlichkeit der Hodenentfernung nicht sicher festgestanden hätten, er insoweit aufgeklärt bzw. ihm die Einholung einer zweiten Meinung empfohlen worden wäre (so im Ergebnis auch BGH, NJW 1997, 1635; OLG München, BeckRS 2005, 12298).
  • OLG Koblenz, 30.11.2006 - 5 U 209/06

    Arzthaftung: Unrichtige Deutung von Aufnahmen als grober Behandlungsfehler

    Gelingt dem Patienten zwar der Beweis eines Behandlungsfehlers in der Form eines Diagnosefehlers oder eines Fehlers in der Befunderhebung, nicht aber der Nachweis der Ursächlichkeit diese Fehlers für den geltend gemachten Gesundheitsschaden, kommen ihm Beweiserleichterungen nur zur Hilfe, wenn der objektive Fehler der Behandlungsseite entweder als grob zu werten ist (fundamentaler Diagnosefehler - BGH NJW 1996, 1589 ), ein grober Fehler in der Befunderhebung vorliegt oder wenn die Voraussetzungen für eine Beweislastumkehr wegen eines lediglich einfachen Fehlers bei der Befunderhebung oder Befundsicherung gegeben sind (BGH NJW 1996, 1589 m.w.N.; siehe auch BGH NJW 1995, 778 zur Fehlinterpretation von Befunden und deren Nichterhebung und OLG München MedR 2006, 174 zu groben Diagnosefehlern und der Beweislastumkehr; zur Problemstellung ausführlich Feifel GesR 2006, 308 in Anm. zu OLG Köln, Urteil vom 20.7. 2005, 5 u 200/04).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht