Rechtsprechung
   VG Bremen, 11.03.2014 - 1 V 153/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,4391
VG Bremen, 11.03.2014 - 1 V 153/14 (https://dejure.org/2014,4391)
VG Bremen, Entscheidung vom 11.03.2014 - 1 V 153/14 (https://dejure.org/2014,4391)
VG Bremen, Entscheidung vom 11. März 2014 - 1 V 153/14 (https://dejure.org/2014,4391)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,4391) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    GR-Charta Art. 4, AsylVfG § 34a Abs. 2, VwGO § 80 Abs. 5
    Systemische Mängel, Asylverfahren, Aufnahmebedingungen, unmenschliche Behandlung, erniedrigende Behandlung, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung, UNHCR, Dublin II-VO, Dublinverfahren, Bulgarien

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • VG Minden, 10.02.2015 - 10 K 1660/14

    Abschiebung eines Asylbewerbers nach Bulgarien als zuständigem Staat

    - ebenso in entsprechenden Fällen: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10. November 2014 - A 11 S 1778/14 -, juris (Rdnr. 42 ff.), VG Potsdam, Urteil vom 4. Februar 2014 - 6 K 3905/13.A -, juris (Rdnr. 16), VG Ansbach, Urteil vom 10. Juli 2014 - AN 11 14.30366 -, juris (Rdnr. 27), und VG Bremen, Urteil vom 16. Juli 2014 - 1 K 152/14 -, juris (Rdnr. 30 ff.); demgegenüber geht ein Teil der Rechtsprechung vom Vorliegen systemischer Mängel des bulgarischen Asylsystems aus oder sieht deutliche Anhaltspunkte für das Vorliegen derartiger Mängel: VG Bremen, Beschluss vom 11. März 2014 - 1 V 153/14 -, juris (Rdnr. 26 ff.), VG Schwerin, Beschluss vom 13. März 2014- 3 B 230/14 As -, juris (Rdnr. 20 ff.), VG Oldenburg, Beschluss vom 1. Juli 2014 - 12 B 1387/14 -, juris (Rdnr. 18 ff.); vgl. außerdem VG Berlin, Beschluss vom 6. Mai 2014 - 9 L 147/14.A -, juris (Rdnr. 8 ff.), das grundsätzlich keine systemischen Mängel des bulgarischen Asylsystems sieht, eine Ausnahme hiervon jedoch bei besonders schutzbedürftigen Personen (z.B. psychisch kranken Menschen) macht -.
  • VG Berlin, 02.06.2014 - 33 L 156.14

    Asylverfahrensrecht - Zuständigkeit: Dublin-II-VO bei Folge- und Zweitanträgen;

    Denn abzustellen ist insofern auf den jeweils gegenständlichen Asylantrag (vgl. VG Bremen, Beschluss v. 11.03.2014 - 1 V 153/14, BeckRS 2014, 48760; a.A. VG Trier, Beschluss v. 16.04.2014 - 5 L 569/14.TR, BeckRS 2014, 50081).

    Trotz des Inkrafttretens der Dublin-III-VO zum 19.07.2013 ist vorliegend die Dublin-II-VO auch weiterhin anwendbar, da der Antrag auf internationalen Schutz vor dem 01.01.2014 gestellt worden ist (vgl. VG Bremen, Beschluss v. 11.03.2014 - 1 V 153/14, BeckRS 2014, 48760).

  • VG Schwerin, 24.04.2014 - 5 B 391/14

    Überstellung nach Bulgarien möglich

    Der Einschätzung des UNHCR in seinem Bericht vom 02.01.2014, der systemische Mängel bejaht und von Überstellungen nach Bulgarien abrät, kommt durchaus besondere Bedeutung dadurch zu, als insbesondere die im ersten Quartal ergangene Rechtsprechung, die eine Rücküberstellung nach Bulgarien ablehnte, sich im Wesentlichen auf diesen Bericht bezog (so z.B. VG Bremen, Beschl. v. 11.03.2014, Az.: 1 V 153/14; VG Schwerin, Beschl. v. 13.03.2014, Az.: 3 B 230/14 As; VG Magdeburg, Beschl. v. 22.01.2014, Az.: 9 B 362/13; eher offen gelassen VG Regensburg, Beschl. v. 24.03.2014, Az.: RO 3 S 14.30159, alle zitiert nach juris).

    Sofern andere Gerichte oder eine andere Kammer des Verwaltungsgerichts Schwerin eine Überstellung nach Bulgarien wegen systemischer Mängel abgelehnt haben, konnten sich diese Entscheidungen mit dem UNHCR-Bericht von April 2014 noch nicht befasst haben (so u.a. VG Bremen, Beschl. v. 11.03.2014, a.a.O; VG Schwerin, Beschl. v. 13.03.2014, a.a.O.; VG Magdeburg, Beschl. v. 22.01.2014, a.a.O.; eher offen gelassen VG Regensburg, Beschl. v. 24.03.2014, a.a.O.; alle zitiert nach juris).

  • VG Magdeburg, 27.10.2014 - 9 B 396/14

    Abschiebung nach Bulgarien bei verweigerter Übernahme

    Ohne dass dies hier abschließend entschieden werden muss, dürften jedoch gewichtige Anhaltspunkte dafür sprechen, dass die Antragsteller in der hier vorgefundenen Fallkonstellation nicht aus dem Dublin-System entlassen sind, mithin Rechtsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft im Sinne von § 26 a Abs. 1 Satz 3 Ziffer 2 AsylVfG einschlägig sind, aus denen sich die die Anwendbarkeit des § 26 a Abs. 1 Sätze 1 und 2 AsylVfG ausschließende Zuständigkeit der Bundesrepublik Deutschland ergeben könnte (vgl. zum Stand der Rechtsprechung bei Abschiebungsanordnungen, die auf § 26 a AsylVfG gestützt sind: VG Bremen, B. v. 11.03.2014, 1 V 153/14 sowie v. 16.07.2014, 1 K 152/14; VG Berlin, B. v. 02.06.2014, 33 L 156/14 A; VG Trier, B. v. 04.07.2014, 5 L 1190/14.TR; VG Darmstadt, B. v. 09.07.2014, 4 L 1034/14; alle juris).

    Zudem betont das Gericht, dass § 27 a AsylVfG dann nicht zur Anwendung käme, wenn die Antragsteller unter Berücksichtigung ihrer Stellung als anerkannte Schutzsuchende in Bulgarien eine unmenschliche oder erniedrigende Behandlung (vgl. EuGH, Urt. v. 14.11.2013, C-4/11, juris) erleiden würden (für anerkannte Schutzsuchende verneint VG Trier, B. v. 08.05.2014, 1 L 790/14.TR; VG Bremen, Urt. v. 16.07.2014, a. a. O.; bejaht von VG Bremen, B. v. 11.03.2014, 1 V 153/14 unter Verweis auf die allgemeine Situation von Schutzsuchenden; VG Darmstadt, B. v. 09.07.2014, 4 L 1034/14; mit Ausnahme VG Darmstadt alle juris).

  • VG Cottbus, 11.07.2014 - 5 L 190/14

    Asylrecht aus Kartenart 2, 5

    Diese Definition stellt aber auf den jeweils gegenständlichen Asylantrag ab (so auch VG Bremen, Beschluss v. 11.03.2014 - 1 V 153/14, BeckRS 2014, 48760; VG Berlin, Beschluss vom 02. Juni 2014 - 33 L 156.14 A - Juris Rn. 14).
  • VG Düsseldorf, 09.09.2014 - 17 K 2471/14
    Er verweist auf die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Bremen vom 11. März 2014 - 1 V 153/14 - und den Bericht des UNHCR vom 2. Januar 2014.
  • VG Minden, 18.02.2015 - 10 L 116/15

    Rechtmäßigkeit der Abschiebung eines algerischen Asylbewerbers nach Bulgarien

    - ebenso in entsprechenden Fällen: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10. November 2014 - A 11 S 1778/14 -, juris (Rdnr. 42 ff.), VG Minden, Urteil vom 10. Februar 2015 - 10 K 1660/14.A -, abrufbar über die NRWE-Datenbank (Rdnr. 61 ff.), VG Potsdam, Urteil vom 4. Februar 2014 - 6 K 3905/13.A -, juris (Rdnr. 16), VG Ansbach, Urteil vom 10. Juli 2014 - AN 11 14.30366 -, juris (Rdnr. 27), und VG Bremen, Urteil vom 16. Juli 2014 - 1 K 152/14 -, juris (Rdnr. 30 ff.); demgegenüber geht ein Teil der Rechtsprechung vom Vorliegen systemischer Mängel des bulgarischen Asylsystems aus oder sieht deutliche Anhaltspunkte für das Vorliegen derartiger Mängel: VG Bremen, Beschluss vom 11. März 2014 - 1 V 153/14 -, juris (Rdnr. 26 ff.), VG Schwerin, Beschluss vom 13. März 2014 - 3 B 230/14 As -, juris (Rdnr. 20 ff.), VG Oldenburg, Beschluss vom 1. Juli 2014 - 12 B 1387/14 -, juris (Rdnr. 18 ff.); vgl. außerdem VG Berlin, Beschluss vom 6. Mai 2014 - 9 L 147/14.A -, juris (Rdnr. 8 ff.), das grundsätzlich keine systemischen Mängel des bulgarischen Asylsystems sieht, eine Ausnahme hiervon jedoch bei besonders schutzbedürftigen Personen (z.B. psychisch kranken Menschen) macht -.
  • VG Augsburg, 28.04.2015 - Au 2 K 15.30058

    Asylverfahrensrecht; Herkunftsstaat: Syrien

    Da der Betroffene bereits in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union einen Asylantrag gestellt und dort subsidiären Schutz erhalten hat, kommen die Bestimmungen der Verordnung 604/2013/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Dublin III-VO) hier nicht zur Anwendung (vgl. BVerwG, U.v. 17.6.2014 - 10 C 7.13 - juris Rn. 26; VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14.TR - juris Rn. 14; VG Berlin, B.v. 14.10.2014 - 23 L 489.14 A - juris Rn. 8 ff.; a.A. VG Bremen, B.v. 11.3.2014 - 1 V 153/14 - juris Rn. 18 f.).
  • VG Regensburg, 20.03.2014 - RN 5 S 14.30284

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Klage gegen eine Abschiebungsanordnung

    Nach alledem war die aufschiebende Wirkung der Klage gegen die Ziffer 2 des angegriffenen Bescheides anzuordnen (so im Ergebnis auch: VG Bremen vom 11.3.2014, Az. 1 V 153/14 sowie vom 4.3.2014, Az. 1 V 60/14 ; VG Magdeburg vom 22.1.2014, Az. 9 B 362/13 und vom 4.11.2013; Az. 9 B 306/13 ).
  • VG Augsburg, 13.11.2014 - Au 2 K 14.50042

    Asylrecht

    Daran fehlt es indessen, wenn der Ausländer bereits in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union einen Asylantrag gestellt und dort subsidiären Schutz erhalten hat (vgl. BVerwG, U.v. 17.6.2014 - 10 C 7.13 - juris Rn. 26; VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14.TR - juris Rn. 14; VG Berlin, B.v. 14.10.2014 - 23 L 489.14 A - juris Rn. 8-10; a.A. VG Bremen, B.v. 11.3.2014 - 1 V 153/14 - juris Rn. 18 f.).
  • VG Berlin, 31.10.2014 - 33 K 155.14

    Zuständigkeit für einen Asylfolgeantrag bei bestehendem subsidiären Schutz in

  • VG Berlin, 07.10.2014 - 23 L 589.14

    Dublinverfahren, Dublin III-Verordnung, Bulgarien, subsidiärer Schutz,

  • VG Berlin, 01.04.2014 - 23 L 122.14

    Asylverfahren und Aufnahmebedingungen für Antragsteller in Bulgarien

  • VG Augsburg, 13.11.2014 - Au 2 K 14.30421

    Asylrecht

  • VG München, 14.04.2014 - M 7 S 14.50115

    Abschiebung im Rahmen des Dublin-Verfahrens; Asylantrag in Bulgarien; Ausgang des

  • VG Bremen, 01.09.2014 - 3 V 644/14

    Bulgarien, Aufnahmebedingungen, systemische Mängel, Dublinverfahren, UNHCR,

  • VG Regensburg, 20.03.2014 - 5 S 14.30284

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Klage gegen eine Abschiebungsanordnung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht