Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 29.11.2004 - 1 VA 2/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,10149
OLG Saarbrücken, 29.11.2004 - 1 VA 2/04 (https://dejure.org/2004,10149)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 29.11.2004 - 1 VA 2/04 (https://dejure.org/2004,10149)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 29. November 2004 - 1 VA 2/04 (https://dejure.org/2004,10149)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,10149) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Antrag auf gerichtliche Entscheidung in Betreuungssachen: Anfechtung der Ablehnung der Aufnahme eines Rechtsanwalts in die Berufsbetreuerliste

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Liste der Berufsbetreuer, Auswahlliste, Anspruch eines Bewerbers auf Aufnahme

  • Judicialis

    EG GVG §§ 23 ff.; ; EG GVG § 23 Abs. 1; ; EG GVG § 24 Abs. 1; ; EG GVG § 25 Abs. 1; ; EG GVG § 26 Abs. 1; ; BGB § 1836 Abs. 1; ; BGB § 1897; ; BGB § 1897 Abs. 7; ; BGB § 1908 i; ; BGB § 1908 i Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Anfechtung der Ablehnung, einen Rechtsanwalt in die beim Amtsgericht geführte Liste der Berufsbetreuer aufzunehmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Anspruch auf Aufnahme in die Berufsbetreuerliste?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zurückweisen eines Antrags auf gerichtliche Entscheidung über die Aufnahme in die Liste der Berufsbetreuer; Statthaftigkeit eines Antrags auf gerichtliche Entscheidung über einen Justizverwaltungsakt; Entscheidung über die Übertragung eines Betreuungsfalls und Führen ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Frankfurt, 12.06.2008 - 20 VA 11/07

    Berufsbetreuung: Anspruch eines Berufsbetreuers auf Berücksichtigung bei der

    In Anlehnung daran entspricht es auch weit verbreiteter Auffassung, dass eine Entscheidung über die Aufnahme in eine Liste in Betracht kommender Berufsbetreuer einen nach § 23 Abs. 1 EGGVG anfechtbaren Justizverwaltungsakt darstellt (vgl. OLG Saarbrücken OLGR 2005, 251; Münchener Kommentar/Rauscher/Pabst, ZPO, 3. Aufl., § 23 EGGVG Rz. 30; Kissel/Mayer, GVG, 5. Aufl., § 23 EGGVG Rz. 112a; Zöller/Gummer, ZPO, 26. Aufl., § 23 EGGVG Rz. 24).

    Es widerspricht bereits rechtsstaatlichen Erfordernissen und verletzt den Anspruch auf rechtliches Gehör (Art. 103 Abs. 1 GG), wenn ein zulässiger Antrag im Justizverwaltungsverfahren abschlägig beschieden wird, ohne dass dem hiervon nachteilig betroffenen Antragsteller die Gründe hierfür eröffnet werden (vgl. OLG Saarbrücken OLGR 2005, 251).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht