Rechtsprechung
   BVerwG, 10.11.1992 - 1 WB 61.92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1992,25024
BVerwG, 10.11.1992 - 1 WB 61.92 (https://dejure.org/1992,25024)
BVerwG, Entscheidung vom 10.11.1992 - 1 WB 61.92 (https://dejure.org/1992,25024)
BVerwG, Entscheidung vom 10. November 1992 - 1 WB 61.92 (https://dejure.org/1992,25024)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,25024) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit einer Zurückführung wegen mangelnder Eignung zum Offizier mit Wirkung des Tages der dienstlichen Bekanntgabe einer Verfügung in die Laufbahngruppe der Unteroffiziere - Schließung auf eine erhebliche charakterliche Nichteignung i.R. einer strafgerichtlichen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • OVG Niedersachsen, 02.03.2007 - 5 ME 252/06

    Bindung an die tatsächlichen Feststellungen eines rechtskräftigen Strafurteils im

    Nach der nicht weiter begründeten Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts (Beschl. v. 26.6. 1986 - BVerwG 1 WB 128.85 -, a. a. O.; vgl. auch Beschl. v. 10.11.1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - Juris, Rdnr. 10 des Langtextes, und Beschl. v. 14.6. 2006 - BVerwG 1 WB 8.06 -, NZWehrr 2006, 246, zitiert nach Juris, Rdnr. 8 des Langtextes) ist es dem Antragsteller aufgrund der Rechtskraft des Strafurteils versagt, sich darauf zu berufen, dass er am 2. Mai 2004 eine Körperverletzung nicht, oder zumindest nicht mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich (Gefährliche Körperverletzung gemäß §§ 223 Abs. 1, 224 Abs. 1 Nr. 4 StGB) begangen habe.

    Zutreffend verweist vielmehr die Vorinstanz darauf, dass sich die personalführende Stelle regelmäßig im Rahmen ihres Beurteilungsspielraumes hält, wenn sie die Eignung eines wegen einer nicht unerheblichen Straftat rechtskräftig verurteilten Offizieranwärters für die Offizierlaufbahn verneint (vgl. BVerwG, Beschl. v. 10.11.1992 - BVerwG 1 WB 61.92 -, Juris, Rdnr. 9 und 10 des Langtextes).

  • BVerwG, 09.03.1993 - 1 WB 86.92

    Rechtmäßigkeit der Rückführung eines Offiziersanwärters in die Laufbahn der

    Der Antrag ist zulässig (vgl. Beschluß vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 -), jedoch nicht begründet.

    Dagegen können die fachlichen Erwägungen, die zu der Beurteilung geführt haben, nicht Gegenstand gerichtlicher Überprüfung sein (vgl. Beschlüsse vom 29. November 1988 - BVerwG 1 WB 115.88 - und vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 -).

    Die gesetzlichen Bestimmungen lassen für eine Ermessensentscheidung unter Fürsorgegesichtspunkten keinen Raum (§ 55 Abs. 4 Satz 2 SG, § 5 Abs. 4 Satz 2 SLV i.V.m. Nr. 528 ZDv 20/7; Beschluß vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 -).

  • BVerwG, 11.12.2003 - 1 WB 24.03

    Laufbahn; Offizier; Offizierbewerberprüfzentrale; Eignung; Beurteilungsspielraum;

    8 Die Entscheidung über die Eignung des Soldaten zum Offizier ist ein Akt wertender Erkenntnis der zuständigen Stelle; ihr steht hierfür ein gerichtlich nur eingeschränkt überprüfbarer Beurteilungsspielraum zu (vgl. Beschlüsse vom 10. November 1992 BVerwG 1 WB 61.92 , vom 24. Juni 1997 BVerwG 1 WB 117.96 und vom 19. Dezember 2001 BVerwG 1 WB 44.01 ).
  • BVerwG, 19.12.2001 - 1 WB 44.01

    Gleichbehandlung von Offizieren der Reserve und aktiven Offizieren bei der

    Hinsichtlich der Frage, ob ein Soldat die Eignung zum Offizier besitzt, steht der zuständigen Stelle ein Beurteilungsspielraum zu (vgl. Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 24. Juni 1997 - BVerwG 117.96 - m.w.N.).

    Dagegen können die fachlichen Erwägungen, die zur Feststellung der Nichteignung geführt haben, gerichtlich nicht überprüft werden (stRspr.: u.a. Beschlüsse vom 26. Juni 1986 - BVerwG 1 WB 128.85 -, vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 24. Juni 1997 - BVerwG 1 WB 117.96 -).

  • BVerwG, 30.08.1995 - 1 WB 60.95

    Dienstpflichtverletzung eines Soldaten - Eignung für einen Dienstposten

    Dafür ist die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte - hier des Bundesverwaltungsgerichts - gegeben (Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -).

    Dagegen können die fachlichen Erwägungen, die zu der Beurteilung geführt haben, nicht Gegenstand gerichtlicher Überprüfung sein (vgl. Beschlüsse vom 29. November 1988 - BVerwG 1 WB 115.88 -, vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -).

  • BVerwG, 30.01.1996 - 1 WB 95.95

    Beurteilung eines Soldaten - Nichteignung zum Offizier - Aufhebung einer

    Dafür ist nach § 17 Abs. 1 Satz 1, § 21 Abs. 1 WBO die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte - hier des Bundesverwaltungsgerichts - gegeben (Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - , vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 - und vom 30. August 1995 - BVerwG 1 WB 60.95 -).

    Dagegen können die fachlichen Erwägungen, die zu der Entscheidung geführt haben, nicht Gegenstand der gerichtlichen Überprüfung sein (vgl. Beschlüsse vom 29. November 1988 - BVerwG 1 WB 115.88 -, vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - , vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 - und vom 30. August 1995 - BVerwG 1 WB 60.95 -).

  • BVerwG, 26.11.1996 - 1 WB 67.96

    Zurückführung in die Laufbahn der Unteroffiziere wegen Nichteignung auf Grund

    Dafür ist die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte - hier des Bundesverwaltungsgerichts - Wehrdienstsenate - gegeben (Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -).

    Dagegen können die fachlichen Erwägungen, die zu der Beurteilung geführt haben, nicht Gegenstand gerichtlicher Überprüfung sein (vgl. Beschlüsse vom 29. November 1988 - BVerwG 1 WB 115.88 -, vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - , vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -, vom 30. August 1995 - BVerwG 1 WB 60.95 -, vom 30. Januar 1996 - BVerwG 1 WB 95.95 - und vom 31. Januar 1996 - BVerwG 1 WB 73.95 - ).

  • BVerwG, 26.11.1996 - 1 WB 62.96

    Rückführung von Offizieranwärtern in ihre frühere Laufbahn bei Nichteignung -

    Dafür ist die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte - hier des Bundesverwaltungsgerichts - Wehrdienstsenate - gegeben (Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -).

    Dagegen können die fachlichen Erwägungen, die zu der Beurteilung geführt haben, nicht Gegenstand gerichtlicher Überprüfung sein (vgl. Beschlüsse vom 29. November 1988 - BVerwG 1 WB 115.88 -, vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - , vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -, vom 30. August 1995 - BVerwG 1 WB 60.95 -, vom 30. Januar 1996 - BVerwG 1 WB 95.95 - und vom 31. Januar 1996 - BVerwG 1 WB 73.95 - ).

  • BVerwG, 26.11.1996 - 1 WB 66.96

    Aufhebungsantrag gegen den Bescheid des PSABw (Personalstammamt der Bundeswehr )

    Dafür ist die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte - hier des Bundesverwaltungsgerichts - Wehrdienstsenate - gegeben (Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - und vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -).

    Dagegen können die fachlichen Erwägungen, die zu der Beurteilung geführt haben, nicht Gegenstand gerichtlicher Oberprüfung sein (vgl. Beschlüsse vom 29. November 1988 - BVerwG 1 WB 115.88 -, vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - , vom 9. März 1993 - BVerwG 1 WB 86.92 -, vom 30. August 1995 - BVerwG 1 WB 60.95 -, vom 30. Januar 1996 - BVerwG 1 WB 95.95 - und vom 31. Januar 1996 - BVerwG 1 WB 73.95 - ).

  • BVerwG, 06.04.2005 - 1 WB 53.04

    Feldwebel-Laufbahn; Feldwebel-Anwärter; Eignung; Rückführung; Bedarf.

    Für einen dagegen gerichteten Antrag auf gerichtliche Entscheidung ist die Zuständigkeit der Wehrdienstgerichte und hier des Bundesverwaltungsgerichts - Wehrdienstsenate - gegeben (§ 21 Abs. 1 und 2, § 17 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 1 WBO; Beschlüsse vom 10. November 1992 - BVerwG 1 WB 61.92 - , vom 26. November 1996 - BVerwG 1 WB 67.96 -, vom 24. Juni 1997 - BVerwG 1 WB 117.96 - m.w.N. und vom 19. Dezember 2001 - BVerwG 1 WB 44.01 - ).
  • BVerwG, 31.01.1996 - 1 WB 73.95

    Antrag auf Rückführung in eine Offizierslaufbahn - Zuerkennung einer

  • BVerwG, 24.06.1997 - 1 WB 117.96

    Antrag auf Aufhebung der Rückführung in die Laufbahn der Unteroffiziere -

  • BVerwG, 08.05.2001 - 1 WB 13.01

    Ausbildungsrückstand eines Offizieranwärters als Grund für dessen Zuordnung zu

  • BVerwG, 21.11.1995 - 1 WB 38.95

    Beurteilung eines Soldaten - Zurückstellung von einer Beförderung

  • VG Augsburg, 21.07.2014 - Au 2 S 14.893

    Soldatenrecht; einstweiliger Rechtsschutz; Eignungsübung; Ernennung zum Soldaten

  • BVerwG, 18.02.1999 - 1 WB 81.98

    Eignung eines Soldaten zum Unteroffizier - Rechtmäßigkeit der Personalmaßnahme

  • VG Kassel, 31.01.2005 - 7 G 2361/04

    Entlassung eines Offizieranwärters wegen Charaktermängeln; Straßenverkehrsdelikt

  • BVerwG, 27.11.1996 - 1 WB 63.96

    Zurückführung in die Laufbahngruppe der Mannschaften wegen Nichteignung zum

  • VG Augsburg, 11.07.2013 - Au 2 K 13.417

    Soldatenrecht Anspruch auf (Wieder-)Einstellung in die Bundeswehr als Soldat auf

  • VG Magdeburg, 24.07.2012 - 5 A 282/11

    Ermessensentscheidung zur Wiedereinstellung eines ehemaligen Soldaten auf Zeit -

  • BVerwG, 22.07.1999 - 1 WB 11.99

    Prüfung der Frage einer für den Offiziersdienst erforderlichen Eignung des

  • VG Lüneburg, 07.09.2006 - 1 B 39/06

    Entlassung aus der Bundeswehr nach rechtskräftiger Verurteilung wegen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht