Rechtsprechung
   KG, 07.05.2012 - 1 Ws 31/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,48558
KG, 07.05.2012 - 1 Ws 31/12 (https://dejure.org/2012,48558)
KG, Entscheidung vom 07.05.2012 - 1 Ws 31/12 (https://dejure.org/2012,48558)
KG, Entscheidung vom 07. Mai 2012 - 1 Ws 31/12 (https://dejure.org/2012,48558)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,48558) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Burhoff online

    Verfahrensgebühr, Terminsgebühr, Selbstleseverfahren, Bemessung der Gebühren

  • Burhoff online

    Verfahrensgebühr, Terminsgebühr, Selbstleseverfahren, Bemessung der Gebühren

  • Burhoff online

    Verfahrensgebühr, Terminsgebühr, Selbstleseverfahren, Bemessung der Gebühren

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    Nr 4106 RVG-VV, Nr 4108 RVG-VV, Nr 4112 RVG-VV, Nr 4114 RVG-VV, Nr 4118 RVG-VV
    Rechtsanwaltsgebühren im Strafverfahren: Erhöhung der Terminsgebühr bei Anordnung des Selbstleseverfahrens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsanwaltsvergütung; Abgeltungsbereich von Verfahrens- und Terminsgebühr; Urkundenstudium im Rahmen des Selbstleseverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Wie wird der Zeitaufwand beim Selbstleseverfahren vergütet?

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Selbstleseverfahren ohne Einfluss auf Höhe der Terminsgebühr

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anordnung der Selbstlesung von Schriftstücken ist bei der Terminsgebühr nicht gebührenerhöhend zu berücksichtigen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Nürnberg, 30.12.2014 - 2 AR 36/14

    Festsetzung der Pflichtverteidigergebühren im Übergangsfall: Voraussetzungen für

    Sind diese in den Akten enthalten, gehört das Lesen derselben zur allgemeinen Vorbereitung der (gesamten) Hauptverhandlung (vgl. KG JurBüro 2013, 361 Rdn. 4 nach juris).
  • OLG Nürnberg, 15.11.2017 - 2 AR 40/17

    Gebühren eines Pflichtverteidigers für ein überdurchschnittlich umfangreiches

    Sind diese in den Akten enthalten, gehört das Lesen derselben zur allgemeinen Vorbereitung der (gesamten) Hauptverhandlung (vgl. KG JurBüro 2013, 361 Rdn. 4 nach juris; s. zu Ganzen auch Senatsbeschluss vom 30.12.2014-2 Ar 36/14, Rpfleger 2015, 355 juris Rn. 87 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht