Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 01.09.2008 - 1 Ws 488/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,15466
OLG Oldenburg, 01.09.2008 - 1 Ws 488/08 (https://dejure.org/2008,15466)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 01.09.2008 - 1 Ws 488/08 (https://dejure.org/2008,15466)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 01. September 2008 - 1 Ws 488/08 (https://dejure.org/2008,15466)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,15466) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Erledigungserklärung einer Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus wegen Unverhältnismäßigkeit; Gefährlichkeitsprognose

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Erledigungserklärung einer Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus wegen Unverhältnismäßigkeit; Gefährlichkeitsprognose

  • Judicialis

    Unterbringung; Krankenhaus; psychiatrisches; Verhältnismäßigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anordnung der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus wegen zahlreicher im Zustand verminderter Schuldfähigkeit begangener Diebstähle; Herleitung der Allgemeingefährlichkeit aus mit der Anlasstat in keinerlei Zusammenhang stehenden Umständen; Zulässigkeit ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • StV 2008, 593
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Hamm, 16.11.2017 - 3 Ws 288/17

    Maßregel; Unterbringung; psychiatrisches Krankenhaus; Verhältnismäßigkeit;

    Nach inzwischen mehr als siebzehnjähriger Dauer des Maßregelvollzugs stünden eine weitere Fortdauer und im Falle eines Bewährungswiderrufs Vollstreckung außer Verhältnis zur Schwere der Anlasstat, zum Maß der vom Verurteilten ausgehenden Gefahr und zum Gewicht der bedrohten Rechtsgüter (vgl. BVerfG, a. a. O.; OLG Celle, Beschluss vom 3. Mai 2017 - 2 Ws 86/17 -, juris; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 12. Dezember 2013 - III-2 Ws 576-577/13 -, beck-online; OLG Oldenburg, Beschluss vom 1. September 2008 - 1 Ws 488/08 -, juris).
  • OLG Celle, 03.05.2017 - 2 Ws 86/17

    Prüfungsmaßstab für die Entscheidung über die Fortdauer der Unterbringung in

    Die Dauer der Freiheitsentziehung ist mit den Anlasstaten und mit möglicherweise anderen im Falle einer Freilassung zu erwartenden Taten abzuwägen (BVerfG a. a. O.; vgl. auch OLG Oldenburg (Oldenburg), Beschluss vom 01. September 2008 - 1 Ws 488/08 -, juris; KG Berlin, Beschluss vom 07. Juni 2007 - 1 AR 651/07 - 2 Ws 330/07 -, juris).
  • OLG Naumburg, 16.10.2013 - 1 Ws 606/13

    Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus: Verhältnismäßigkeit der

    Die Dauer der Freiheitsentziehung ist mit den Anlasstaten und mit möglicherweise anderen im Falle einer Freilassung zu erwartenden Taten abzuwägen (BVerfG aaO.; vgl. auch OLG Oldenburg, StV 2008, 593; KG, StV 2007, 432 ).
  • OLG Oldenburg, 30.06.2011 - 1 Ws 282/11

    Unterbringung, Verhältnismäßigkeit, Rückfallgefahr

    Die Dauer der Freiheitsentziehung ist mit den Anlasstaten und mit möglicherweise anderen im Falle einer Freilassung zu erwartenden Taten abzuwägen (vgl. Senat StV 2008, 593. KG StV 2007, 432).
  • OLG Karlsruhe, 13.03.2012 - 2 Ws 37/12

    Rechtsstaatswidrige Verfahrensverzögerung bei Unterbringung in einem

    Dabei ist die Dauer der Freiheitsentziehung nicht nur mit den Anlasstaten, sondern auch mit möglicherweise anderen im Falle einer Freilassung zu erwartenden Taten abzuwägen, wobei jeweils das Gewicht der bedrohten Rechtsgüter, der Grad der Wahrscheinlichkeit einer Tatbegehung und Möglichkeiten zur Risikoreduzierung außerhalb des Maßregelvollzugs zu berücksichtigen sind (vgl. Senat Beschluss vom 02.05.2011 - 2 Ws 93/11 - sowie aaO. mit Rechtsprechungsnachweisen; OLG Oldenburg StraFo 2008, 523 f.; OLG Hamm Beschluss vom 15.01.2009 - 4 Ws 16/09 -, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht