Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 11.09.2003 - 10 A 2630/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,15672
OVG Nordrhein-Westfalen, 11.09.2003 - 10 A 2630/00 (https://dejure.org/2003,15672)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 11.09.2003 - 10 A 2630/00 (https://dejure.org/2003,15672)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 (https://dejure.org/2003,15672)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,15672) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Deutlich sichtbarer Hinweis auf einen eingeschränkten Benutzerkreis eines Spielplatzes zur Sicherung seiner Funktion als Spielplatz der Kategorie C; Rücksichtslosigkeit einer auf einem Spielplatz erbauten Kombination von Kletterturm und Röhrenrutsche gegenüber ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 2004, 175
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Aachen, 30.10.2015 - 6 K 1111/15

    Immissionsschutzrecht; Lärm; Basketball; Streetball; Spielplatz; Grünanlage;

    vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -,juris Rn. 19; Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, juris Rn. 35 u.a., sowie Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris Rn. 9; VG Aachen, Urteile vom 16. Juli 2007 - 6 K 921/06 -, juris Rn. 62, und vom 6. Dezember 2010 - 6 K 2364/09 -, juris Rn. 31.
  • VG Koblenz, 10.01.2012 - 7 K 671/11

    Streit um Kinderspielplatz in Diez

    Zunächst ist nicht erkennbar, dass der Spielplatz S.-Straße mit seiner derzeitigen Ausstattung trotz seiner Größe für Jugendliche besondere Anreize böte, sich dort aufzuhalten (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, juris).

    Vor diesem Hintergrund ist es ausreichend, dass die Beklagte zum Ausgleich der Interessen der Kinder an der Nutzung des Spielplatzes und der Kläger an einer ungestörten Wohnnutzung Öffnungszeiten festgelegt hat und diese ebenso wie die Beschränkung auf die Nutzung durch Kinder - die den Aufenthalt von Personen einschließt, die diese betreuen - per Schild am Haupteingang bekannt gemacht hat (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 11. September 2003, a.a.O.).

  • VG Aachen, 09.05.2012 - 6 K 1937/09

    Rechte eines Grundstückseigentümers im Hinblick auf die von einem angrenzenden

    Zudem ist ein Kinderspielplatz mit einer auf Kinder bis zu vierzehn Jahren zugeschnittenen Ausstattung eine für eine altersgemäße Entwicklung eines Kindes - im Übrigen auch im öffentlichen Interesse - nicht nur wünschenswerte, sondern sogar erforderliche Einrichtung, um einem Kind einen von Beeinträchtigungen der Umwelt weitgehend ungestörten Aufenthalt im Freien zu ermöglichen und ihm unter anderem Gelegenheit zu geben, sein Sozialverhalten im Spielen mit anderen Kindern zu trainieren, vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, a.a.O., und Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, a.a.O.; Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteile vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, und vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, sowie Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 - Verwaltungsgericht (VG) Aachen, Urteile vom 16. Juli 2007 - 6 K 921/06 -, und vom 6. Dezember 2010 - 6 K 2364/09 -, alle .
  • VG Aachen, 06.12.2010 - 6 K 2364/09

    Wann ist Spielplatzlärm sozialverträglich?

    Zudem ist ein Kinderspielplatz eine für eine altersgemäße Entwicklung eines Kindes - im Übrigen auch im öffentlichen Interesse - wünschenswerte, wenn nicht gar erforderliche Einrichtung mit einer auf Kinder bis zu vierzehn Jahren zugeschnittenen Ausstattung, um einem Kind einen von Beeinträchtigungen der Umwelt weitgehend ungestörten Aufenthalt im Freien zu ermöglichen und ihm unter anderem Gelegenheit zu geben, sein Sozialverhalten im Spielen mit anderen Kindern zu trainieren, 33 vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, a.a.O., und Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, a.a.O.; Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteile vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, und vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, sowie Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, alle ; Verwaltungsgericht (VG) Aachen, Urteil vom 16. Juli 2007 - 6 K 921/06 -, .
  • VG Aachen, 16.07.2007 - 6 K 921/06
    vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, NJW 1992, 1779; Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, NVwZ 2003, 751; OVG NRW, Urteile vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 9 f. des amtlichen Umdrucks und vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, juris; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris.
  • VG Aachen, 07.09.2009 - 6 K 1755/08

    Analoge Anwendung der das Nachbarschaftsverhältnis regelnden §§ 906, 1004 BGB auf

    vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, NJW 1992, 1779; Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, NVwZ 2003, 751; OVG NRW, Urteile vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 9 f. des amtlichen Umdrucks und vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht