Weitere Entscheidung unten: OVG Nordrhein-Westfalen, 20.01.1999

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 02.03.1999 - 10 A 6491/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,3434
OVG Nordrhein-Westfalen, 02.03.1999 - 10 A 6491/96 (https://dejure.org/1999,3434)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02.03.1999 - 10 A 6491/96 (https://dejure.org/1999,3434)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02. März 1999 - 10 A 6491/96 (https://dejure.org/1999,3434)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3434) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Baugenehmigung; Ballfangzaun; Fußballplatz; Rücksichtnahmegebot; Bebauungsplan; Abwägungsfehler

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2000, 81
  • ZfBR 1999, 230 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • VG Aachen, 16.07.2007 - 6 K 921/06
    vgl. BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 f. des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, Nordrhein-Westfälische Verwaltungsblätter (NWVBl.) 1999, 426.

    Wenngleich Bolzplätze demnach auch - wie hier - neben einem allgemeinen Wohngebiet grundsätzlich als sozialadäquate Einrichtung prinzipiell zulässig sind, vgl. nochmals insoweit BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 f. des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, juris, sind sie aufgrund der von ihnen ausgehenden Geräuscheinwirkungen im Nebeneinander mit der angrenzenden Wohnbebauung in hohem Maße konfliktträchtig.

    vgl. dazu BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, NWVBl. 1999, 426; siehe außerdem Verwaltungsgericht Minden, Urteil vom 10. Februar 2004 - 1 K 1027/02 -, NRWE- Datenbank.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, NWVBl. 1999, 426.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 26. Oktober 2005 - 8 A 2622/04 -, S. 3 des amtlichen Umdrucks; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, NWVBl. 1999, 426; HessVGH, Urteil vom 30. November 1999 - 2 UE 263/97 -, juris.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, NWVBl. 1999, 426.

  • VGH Hessen, 25.07.2011 - 9 A 125/11

    Verantwortlichkeit für Auswirkungen der missbräuchlichen Nutzung eines

    Allenfalls bei Hinzutreten besonderer Umstände muss sich der Spielplatzbetreiber Beeinträchtigungen, die durch eine bestimmungswidrige Nutzung hervorgerufen werden, zurechnen lassen (vgl. dazu im beispielhaft nur Bay. VGH, Urteil vom 30. November 1987 - 26 B 82 A.2088 -, NJW 1989, 1301; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, BauR 2000, 81; Hess. VGH, Urteil vom 30. November 1999 - 2 UE 263/97 -, a.a.O.; OVG Niedersachsen. Urteil vom 26. März 1996 - 6 L 5539/94 -, juris).
  • VG Köln, 30.10.2008 - 13 K 403/08

    Bolzplatz auf der Kirchwiese in Bonn- Holzlar ist rechtswidrig

    Den Klägern steht neben dem Anspruch auf bauaufsichtsrechtliches Einschreiten aus § 61 BauO NRW in entsprechender Anwendung der Art. 2 Abs. 2 Satz 1, Art. 14 Abs. 1, Art. 20 Abs. 3 GG bzw. §§ 1004 Abs. 1, 906 Abs. 1 BGB ein öffentlich-rechtlicher Abwehr- und Unterlassungsanspruch vgl. zum Nebeneinander beider Ansprüche Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, Nordrhein-Westfälische Verwaltungsblätter (NWVBl) 1999, 426 ff. = Baurecht (BauR) 2000, 81, gegen die Beklagte darauf zu, dass der Bolzplatz auf dem Grundstück L. , einschließlich des errichteten Ballfangzaunes sowie der - nach Angaben der Beklagten nur vorübergehend abgebauten - Tore, dauerhaft beseitigt wird.

    Zur einheitlichen Betrachtung von baulicher Anlage und Nutzung vgl. BVerwG, Urteil vom 3. Februar 1984, - 4 C 25.82 - , Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwGE) 68, 360, 369; Urteil vom 11. November 1988, - 4 C 50.87 - Zeitschrift für Baurecht (ZfBR) 1989, 72; Beschluss vom 14. Februar 1991, - 4 NB 25.89 -, BauR 1991, 435; OVG NRW, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, a.a.O.; Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (BayVGH), Urteil vom 26. Februar 1993, - 2 B 90.1684 -, Baurechtssammlung (BRS) 55 Nr. 57.

    vgl. etwa OVG NRW, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, a.a.O.

    Wie in der Rechtsprechung geklärt ist, vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, a.a.O. und vom 23. April 1998 - 4 B 40.98 - OVG NRW, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, a.a.O., Urteile vom 26. Juni 1983 - 7 A 1270/82 -, BRS 40 Nr. 60, und vom 8. Juli 1986 - 11 A 1288/85 -, BRS 46 Nr. 46; BayVGH, Urteile vom 16. Februar 1987 - 14 B 85 A.3090 -, BRS 47 Nr. 176, und vom 18. Januar 1993 - 2 B 91.15 -, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 1993, 1006, und vom 26. Februar 1993 - 2 B 90.1684 - , BRS 55 Nr. 57, sind Bolzplätze im Gegensatz zu Kinderspielplätzen planungsrechtlich wie Anlagen für sportliche Zwecke zu behandeln.

    OVG NRW, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, a.a.O.

  • VG Stuttgart, 09.10.2008 - 11 K 2454/08

    Tierhaltung im allgemeinen Wohngebiet

    Eine Beschränkung der baurechtlichen Prüfung auf die das Gesamtvorhaben nicht vollständig erfassenden Einzelteile scheidet somit aus (vgl. BVerwG, Urt. v. 11.04.2002, BVerwGE 116, 169 = NuR 2002, 678; OVG Münster, Urt. v. 02.03.1999, BauR 2000, 81; VGH Bad.-Württ., Besch. v. 09.09.2002 - 8 S 1654/02 - OVG Greifswald, Beschl. v. 01.03.2007 - 3 M 14/07 - juris -).
  • VG Trier, 07.07.2010 - 5 K 47/10

    Nachbarn müssen erheblichen Freizeitlärm nicht hinnehmen

    "Nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ist sogar ein Bolzplatz - verstanden als eine Spielfläche, die Kindern, aber auch Jugendlichen Gelegenheit zum sich Austoben durch spontanes, weitgehend regelloses Fußballspielen ermöglicht (vgl. OVG NW, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 - , juris Rn. 23) - im allgemeinen Wohngebiet als "Anlage für sportliche Zwecke" im Sinne von § 4 Abs. 2 Nr. 3 BauNVO grundsätzlich zulässig, allerdings vorbehaltlich einer Beurteilung nach § 15 Abs. 1 BauNVO im Einzelfall (vgl. zum Beispiel BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, S. 848, m.w.N.).
  • VG Wiesbaden, 22.09.2016 - 6 K 1760/14

    Erfolglose Klage gegen Kindertagesstätte mit angeschlossenem Spielplatz und

    Allenfalls bei Hinzutreten besonderer Umstände muss sich der Spielplatzbetreiber Beeinträchtigungen, die durch eine bestimmungswidrige Nutzung hervorgerufen werden, zurechnen lassen (vgl. dazu im beispielhaft nur Bay. VGH, Urteil vom 30. November 1987 - 26 B 82 A.2088 -, NJW 1989, 1301; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, BauR 2000, 81; Hess. VGH, Urteil vom 30. November 1999 - 2 UE 263/97 -, a.a.O.; OVG Niedersachsen. Urteil vom 26. März 1996 - 6 L 5539/94 -, juris).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 22.08.2007 - 8 B 10784/07

    Bolzplatz in Neustadt-Diedesfeld darf weiter genutzt werden

    Nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ist sogar ein Bolzplatz - verstanden als eine Spielfläche, die Kindern, aber auch Jugendlichen Gelegenheit zum sich Austoben durch spontanes, weitgehend regelloses Fußballspielen ermöglicht (vgl. OVG NW, Urteil vom 2. März 1999 10 A 6491/96 -, juris Rn. 23) - im allgemeinen Wohngebiet als "Anlage für sportliche Zwecke" im Sinne von § 4 Abs. 2 Nr. 3 BauNVO grundsätzlich zulässig, allerdings vorbehaltlich einer Beurteilung nach § 15 Abs. 1 BauNVO im Einzelfall (vgl. zum Beispiel BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, S. 848, m.w.N.).
  • VG Saarlouis, 12.11.2010 - 5 K 1988/09

    Zulässigkeit eines Bolz- und Spielplatzes unter Lärmschutzaspekten

    (OVG Münster, Urteil vom 02.03.1999 - 10 A 6491/96 -, BRS 62 Nr. 181; BVerwG, Beschluss vom 03.03.1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 884) Das Gebot der Rücksichtnahme sei insbesondere dann verletzt, wenn von einer Anlage schädliche Umwelteinwirkungen im Sinne von § 3 BImSchG ausgingen.

    Insoweit liegt der Fall deutlich anders als etwa der von der Kammer mit Urteil vom 09.06.2010 - 5 K 618/09 - entschiedene Fall, bei dem der Abstand zwischen dem mit massiven Banden versehenen Multifunktionssportfeld und dem Wohnanwesen gerade einmal 5 m betrug, oder etwa der vom OVG Münster im Urteil vom 02.03.1999 - 10 A 6491/96 -, BRS 62 Nr. 181, auf den sich die Kläger ebenfalls stützen.

  • VG Aachen, 28.12.2006 - 6 K 2727/05

    Einhaltung von Lärmhöchstwerten bei der Benutzung einer Volleyballanlage;

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 f. des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6.01 -, juris; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, NWVBl. 1999, 426.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 26. Oktober 2005 - 8 A 2622/04 -, S. 3 des amtlichen Umdrucks; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, NWVBl. 1999, 426; HessVGH, Urteil vom 30. November 1999 - 2 UE 263/97 -, juris.

  • VGH Hessen, 25.09.2006 - 9 N 844/06

    Ziele der Raumordnung und großflächiger Einzelhandel

    Dies gilt insbesondere dann, wenn sich Betroffenheiten als typische planbedingte Folge abzeichnen, die zu einer Konfliktverlagerung in das Baugenehmigungsverfahren führen, dort aber nicht mehr Gegenstand einer Nach- und Feinsteuerung über das allgemeine Rücksichtnahmegebot (§ 15 BauNVO) sein können (OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, BRS 62 Nr. 181).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 11.05.2006 - 2 K 1/05

    Normenkontrolle eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes

  • VG Düsseldorf, 15.11.2004 - 4 K 3384/02

    Anspruch auf Sperrung und Untersagung der Benutzung zweier Bolzplätze einer

  • VG Aachen, 09.05.2012 - 6 K 1937/09

    Rechte eines Grundstückseigentümers im Hinblick auf die von einem angrenzenden

  • VG Minden, 10.02.2004 - 1 K 3344/02

    Bolzplatz an der VHS Gütersloh verstößt gegen Nachbarschutz

  • VG Minden, 10.02.2004 - 1 K 1027/02

    Bolzplatz an der VHS Gütersloh verstößt gegen Nachbarschutz

  • VG Koblenz, 07.10.2008 - 7 L 1020/08

    Streit um Kinderspielplatz

  • VG Aachen, 06.12.2010 - 6 K 2364/09

    Wann ist Spielplatzlärm sozialverträglich?

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.08.2000 - 10 B 920/00

    Auflagen zur Errichtung einer Lärmschutzwand; Rechtmäßigkeit einer

  • VG Aachen, 07.09.2009 - 6 K 1755/08

    Analoge Anwendung der das Nachbarschaftsverhältnis regelnden §§ 906, 1004 BGB auf

  • VG Minden, 15.06.2005 - 11 K 2311/04

    Heilquell-Zapfstelle in Bad Lippspringe bleibt Nachts darf kein Wasser mehr

  • VG Düsseldorf, 31.03.2000 - 13 K 11279/98

    Pflicht zur Beseitigung einer erbauten Röhrenrutsche mit Kletterturm und

  • VG Minden, 24.03.2004 - 11 K 1863/02

    Nachbarklage gegen missbräuchliche Nutzung eines Grillplatzes in Herford

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 20.01.1999 - 10 A 6491/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,7932
OVG Nordrhein-Westfalen, 20.01.1999 - 10 A 6491/96 (https://dejure.org/1999,7932)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20.01.1999 - 10 A 6491/96 (https://dejure.org/1999,7932)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20. Januar 1999 - 10 A 6491/96 (https://dejure.org/1999,7932)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,7932) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Klage gegen aufgrund des Betriebs eines gemeindlichen Bolzplatzes in unmittelbarer Nachbarschaft eines Wohnhauses entstehende Störungen; Aufhebung einer Baugenehmigung für einen gemeindlichen Bolzplatz wegen Regelungsdefizits und eines wegen dieses Fehlens gegebenen ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht