Rechtsprechung
   BAG, 24.09.2008 - 10 AZR 140/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1865
BAG, 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 (https://dejure.org/2008,1865)
BAG, Entscheidung vom 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 (https://dejure.org/2008,1865)
BAG, Entscheidung vom 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 (https://dejure.org/2008,1865)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1865) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Wechselschichtzulage - Einsatz in allen Schichten

  • openjur.de

    Wechselschichtzulage; Einsatz in allen Schichten

  • Judicialis

    Wechselschichtzulage - Einsatz in allen Schichten

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für den Anspruch eines im öffentlichen Dienst beschäftigten Arbeitnehmers auf Wechselschichtzulage; Auswirkungen einer Unterbrechung der tatsächlichen Arbeitsleistung in einer Schicht durch Bereitschaftsdienst oder andere Umstände auf das Vorliegen von ...

  • Betriebs-Berater

    Wechselschichtzulage - Einsatz in allen Schichten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Tarifauslegung - Wechselschichtzulage; Einsatz in allen Schichten

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • htw-saarland.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    TVöD § 7 Abs. 1, § 8 Abs. 5; BAT § 15 Abs. 8 Unterabs. 6 und 7, § 33a
    Wechselschichtzulage - Einsatz in allen Schichten [Wechselschichtzulage, Wechselschichtarbeit, Bereitschaftsdienst, TVöD, Dauernachtwache, Pflegekraft, Wechselschichtbegriff, Abgrenzung Schichtzulage - Wechselschichtzulage]

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJ 2009, 174
  • NZA-RR 2009, 107
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • BAG, 24.03.2010 - 10 AZR 58/09

    Zulage wegen ständiger Wechselschichtarbeit

    Der Beschäftigte muss zur Arbeit in allen Schichtarten eingesetzt werden (Senat 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 13 ff., AP TVöD § 7 Nr. 1 = EzTöD 100 TVöD-AT § 8 Schicht-/Wechselschichtzulage Nr. 17).

    Im Gegensatz zur früheren Regelung haben sie dabei nicht nach den Schichtarten differenziert, so dass nunmehr die tatsächliche Erbringung jeder der verschiedenen Schichtarten Anspruchsvoraussetzung für die Zulage wegen ständiger Wechselschichtarbeit ist (vgl. das obiter dictum des Senats 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21, AP TVöD § 7 Nr. 1 = EzTöD 100 TVöD-AT § 8 Schicht-/Wechselschichtzulage Nr. 17).

    In diesen Fällen genügt es, wenn der Beschäftigte ohne die Freistellung von der Arbeitsleistung die erforderlichen Schichten geleistet hätte (ebenso zum Anspruch auf Zusatzurlaub gem. § 27 TVöD: BAG 17. November 2009 - 9 AZR 923/08 - Rn. 22 ff.; anders noch das obiter dictum des Senats 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21, AP TVöD § 7 Nr. 1 = EzTöD 100 TVöD-AT § 8 Schicht-/Wechselschichtzulage Nr. 17).

  • BAG, 13.06.2012 - 10 AZR 351/11

    Zulage wegen nicht ständiger Schicht-/Wechselschichtarbeit

    Der Beschäftigte muss zur Arbeit in allen Schichtarten eingesetzt werden (BAG 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 13 ff., AP TVöD § 7 Nr. 1) .
  • BAG, 24.03.2010 - 10 AZR 152/09

    Zulage wegen ständiger Wechselschichtarbeit

    Der Beschäftigte muss zur Arbeit in allen Schichtarten eingesetzt werden (Senat 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 13 ff., AP TVöD § 7 Nr. 1 = EzTöD 100 TVöD-AT § 8 Schicht-/Wechselschichtzulage Nr. 17).

    Im Gegensatz zur früheren Regelung haben sie dabei nicht nach den Schichtarten differenziert, so dass nunmehr die tatsächliche Erbringung jeder der verschiedenen Schichtarten Anspruchsvoraussetzung für die Zulage wegen ständiger Wechselschichtarbeit ist (vgl. das obiter dictum des Senats 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21, AP TVöD § 7 Nr. 1 = EzTöD 100 TVöD-AT § 8 Schicht-/Wechselschichtzulage Nr. 17).

    In diesen Fällen genügt es, wenn der Beschäftigte ohne die Freistellung von der Arbeitsleistung die erforderlichen Schichten geleistet hätte (ebenso zum Anspruch auf Zusatzurlaub gem. § 27 TVöD: BAG 17. November 2009 - 9 AZR 923/08 - Rn. 22 ff.; anders noch das obiter dictum des Senats 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21, AP TVöD § 7 Nr. 1 = EzTöD 100 TVöD-AT § 8 Schicht-/Wechselschichtzulage Nr. 17).

  • BAG, 24.03.2010 - 10 AZR 570/09

    Zulage wegen ständiger Schichtarbeit

    Sie haben dabei nicht nach den Schichtarten differenziert, so dass die tatsächliche Erbringung der Schichtarten Anspruchsvoraussetzung für die Zulage wegen ständiger Schichtarbeit ist (vgl. das obiter dictum des Senats zur Zulage für ständige Wechselschichtarbeit 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21, AP TVöD § 7 Nr. 1 = EzTöD 100 TVöD-AT § 8 Schicht-/Wechselschichtzulage Nr. 17).

    In diesen Fällen genügt es, wenn der Beschäftigte ohne die Freistellung von der Arbeitsleistung die erforderlichen Schichten geleistet hätte (ebenso zum Anspruch auf Zusatzurlaub gem. § 27 TVöD: BAG 17. November 2009 - 9 AZR 923/08 - Rn. 22 ff.; anders noch das obiter dictum des Senats 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21, AP TVöD § 7 Nr. 1).

  • LAG Rheinland-Pfalz, 13.11.2009 - 6 Sa 475/09

    Keine Schichtzulage gemäß § 8 TV-L während des Erholungsurlaubs

    Insoweit sei die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts vom 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 - heranziehbar.

    Die von der Gegenseite angeführte Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 - bezöge sich auf die Wechselschichtzulage.

    Das Arbeitsgericht hat hier unter zutreffender Heranziehung der zur Auslegung des normativen Teils eines Tarifvertrages maßgeblichen Rechtsgrundsätze des Bundesarbeitsgerichts (vgl. Urteil vom 19.01.2000-4 AZR 814/98-) und unter Übertragung der jüngsten Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 24.09.2009 - 10 AZR 140/08 - wenn auch zur Wechselschichtzulage ergangen - geschlossen, dass "leisten" i. S. v. der oben bezeichneten Tarifnormen das Erbringen einer tatsächlichen Arbeitsleistung in einer Schicht und nicht nur den organisatorischen Einsatz nach einem Schichtplan erfordert, wie dies nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur abgelösten Regelung in § 33 a BAT noch gesehen wurde.

    Die Zulassung der Revision beruht auf der in der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 - angedeuteten Tendenz, das Merkmal "leisten" i. S. d. tariflichen Normenkomplexes zur Schichtarbeit enger zu fassen.

  • LAG Hessen, 28.11.2008 - 11 Sa 535/08

    Wechselschichtarbeit - Zahlung der tariflichen Wechselschichtzulage - § 48 Abs 2

    Im Zweifel ist eine Tarifauslegung zu wählen, die zu einer vernünftigen, sachgerechten, zweckorientierten und praktisch brauchbaren Lösung führt (vgl. BAG 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 14; BAG 23.05.2007 - 10 AZR 323/06 - Rn. 15 zitiert nach Juris; BAG 20.03.2002 - 10 AZR 501/01 - Rn. 37 zitiert nach Juris; BAG 12. November 1999 - 2 AZR 80/98 - NZA 1999, 489).

    Auch damit wird zum Ausdruck gebracht, dass die bloße Einteilung in einem Schichtplan nicht ausreichend ist (vgl. dazu BAG 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21 zitiert nach Juris).

    Die Zulage soll die besonderen Belastungen, die durch den ständigen Wechsel der Arbeitsschichten in bestimmten Zeiträumen entstehen, ausgleichen (vgl. BAG 27.02.1996 - 10 AZR 203/94 - NZA 1996, 885 (886); BAG 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 21 zitiert nach Juris).

    Der Anspruch auf eine Wechselschichtzulage wird eingeräumt, um die besonderen Belastungen auszugleichen, die durch den ständigen Wechsel der Arbeitsschichten in den tarifvertraglich vorgesehenen Zeiträumen entstehen (vgl. BAG 07.02.1996 a. a. O.; BAG 24.09.2008 a. a. O.).

  • LAG Schleswig-Holstein, 21.03.2012 - 3 Sa 440/11

    Vergütung, Arbeitszeit, Reinigungsobjekte, mehrere Arbeitsstellen, Zwischenzeit,

    Auch die Praktikabilität denkbarer Auslegungsergebnisse ist zu berücksichtigen; im Zweifel gebührt derjenigen Tarifauslegung der Vorzug, die zu einer vernünftigen, sachgerechten, zweckorientierten und praktisch brauchbaren Regelung führt (BAG vom 24.09.2008 - 10 AZR 140/08 - zitiert nach Juris, Rz. 14 m. w. N.).
  • BAG, 16.10.2013 - 10 AZR 1053/12

    Wechselschichtarbeit nach BMT-G und TVöD-F

    Erforderlich ist ein Einsatz in allen Schichtarten (Früh-, Spät- und Nachtschicht im tariflichen Sinn) , nicht in allen Schichten (BAG 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 13 ff.; 13. Oktober 1993 - 10 AZR 294/92 - BAGE 74, 345 [zu § 15 Abs. 8 BAT]) .
  • BAG, 24.05.2018 - 6 AZR 191/17

    Wechselschichtarbeit im Bereich des TVöD-K

    Der Beschäftigte muss zur Arbeit in allen Schichtarten eingesetzt werden (vgl. BAG 13. Juni 2012 - 10 AZR 351/11 - Rn. 14 mwN, BAGE 142, 55; 24. März 2010 - 10 AZR 58/09 - Rn. 16, BAGE 134, 34; 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 13 ff.) .
  • BAG, 11.04.2019 - 6 AZR 249/18

    Schichtplanturnus bei Wechselschichtarbeit

    Die Einteilung des einzelnen Arbeitnehmers muss deshalb im Schichtplan bestimmt sein (vgl. BAG 24. September 2008 - 10 AZR 140/08 - Rn. 19; Breier/Dassau/Kiefer/Lang/Langenbrinck TVöD Stand August 2013 Teil B 1 § 7 Rn. 4; Clemens/Scheuring/Steingen/Wiese TVöD Stand Mai 2014 Teil II/1 § 7 Rn. 3; Fieberg in Fürst GKÖD Bd. IV Stand November 2012 E § 7 Rn. 13; aA Bredemeier/Neffke/Cerff TVöD/TV-L 5. Aufl. § 7 TVöD Rn. 4; BeckOK TVöD/Goodson Stand 1. Juni 2008 TVöD-AT § 7 Rn. 7a) .
  • LAG Hessen, 12.06.2009 - 3 Sa 1831/08

    Schichtzulage - Voraussetzungen der Schichtarbeit iSd §§ 7 Abs 2, 8 Abs 6 TVöD

  • LAG Köln, 10.08.2012 - 10 Sa 284/12

    Arbeitsentgelt; Wechselschichtzulage im öffentlichen Dienst

  • BAG, 19.02.2014 - 10 AZR 293/13

    Wechselschichtzulage im feuerwehrtechnischen Dienst - Leitstelle der Feuerwehr

  • LAG Köln, 19.04.2013 - 4 Sa 1122/12

    Antrag auf künftige Leistungen von Vergütung - Einhaltung des

  • LAG Schleswig-Holstein, 08.05.2013 - 3 Sa 201/12

    Ersatzruhetag, Vergütung, Wochenfeiertag, Arbeitsleistung, Busfahrer,

  • VGH Baden-Württemberg, 21.01.2015 - 4 S 1644/14

    Wechselschichtzulage für Polizeibeamte

  • LAG Düsseldorf, 26.04.2011 - 16 Sa 30/11

    Leistungsentgelt bei unterbliebener betrieblicher Regelung; unbegründete

  • LAG Hamm, 15.10.2009 - 15 Sa 860/09

    Abweichende Jahressonderzahlung für Beschäftigte des Diakonischen Werkes;

  • LAG Nürnberg, 18.12.2008 - 5 Sa 716/07

    Zum Anspruch auf Wechselschichtzulage nach § 8 Abs 5 TVöD - tatsächliche Leistung

  • LAG Köln, 02.11.2012 - 10 TaBV 47/12

    Mitbestimmung des Betriebsrats bei Einsatz im Wechselschichtdienst i. S. d. TVöD

  • LAG Hamm, 13.08.2009 - 16 Sa 1729/08

    Vertragsbedingungen einer Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie im

  • LAG Düsseldorf, 30.06.2009 - 8 Sa 1711/08

    Überleitung Vergütungsgruppen Ärzte vom BAT-KF in den TV-Ärzte KF

  • LAG Hamm, 13.08.2009 - 16 Sa 1693/08

    Tarifbegriff des Krankenhauses; Arbeitsbedingungen für Assistenzarzt an

  • LAG Hamm, 13.08.2009 - 16 Sa 1684/08

    Tarifbegriff des Krankenhauses; Arbeitsbedingungen für Facharzt an stationärer

  • LAG Hessen, 21.08.2009 - 3 Sa 1847/08

    Erstattung von Fahrtkosten zu einer auswärtigen Berufsschule - Veranlassung

  • ArbG Wuppertal, 16.10.2008 - 1 Ca 1934/08

    Eingruppierung einer Ärztin nach der Überleitung aus dem BAT-KF

  • LAG Hamm, 22.05.2012 - 12 Sa 1755/11

    Anwendbarkeit des BAT -KF; Eingruppierung von Ärzten an Krankenhäusern

  • LAG Hamburg, 03.06.2010 - 7 Sa 4/10

    Zusatzurlaub für im Rahmen von Bereitschaftsdiensten geleistete Nachtstunden -

  • VG Berlin, 18.01.2013 - 5 K 231.11

    Wechselschichtzulage für Feuerwehrbeamten bei Bereitschaftsdienst

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht