Rechtsprechung
   BAG, 18.10.2000 - 10 AZR 503/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,712
BAG, 18.10.2000 - 10 AZR 503/99 (https://dejure.org/2000,712)
BAG, Entscheidung vom 18.10.2000 - 10 AZR 503/99 (https://dejure.org/2000,712)
BAG, Entscheidung vom 18. Januar 2000 - 10 AZR 503/99 (https://dejure.org/2000,712)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,712) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer

    Anteiliges 13. Monatseinkommen - Arbeiter - Angestellte

  • archive.org (Volltext/Leitsatz)

    Anteiliges 13. Monatseinkommen - Arbeiter/Angestellte

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Einschätzungsprärogative der Tarifparteien bei für Arbeiter und Angestellte unterschiedlicher Regelung des Verlusts des 13. Monatsgehalts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anteiliges 13. Monatseinkommen - Arbeiter/Angestellte

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Arbeit & Soziales - Wegfall 13. Monatsgehalt Verstoß gegen Gleichheitsgrundsatz?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Gratifikationsrecht; anteiliges 13. Monatseinkommen

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    GG Art. 3 Abs. 1
    Einschätzungsprärogative der Tarifparteien bei für Arbeiter und Angestellte unterschiedlicher Regelung des Verlusts des 13. Monatsgehalts

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 96, 72
  • ZIP 2001, 716
  • MDR 2001, 574
  • NZA 2001, 508
  • BB 2001, 420
  • BB 2001, 421
  • DB 2001, 710
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (37)

  • BAG, 28.07.2004 - 10 AZR 580/03

    Sozialkassen - Auskunftsklage - Entschädigungshöhe

    Art. 3 Abs. 1 GG ist verletzt, wenn eine Gruppe von Normadressaten anders behandelt wird als eine andere, obwohl zwischen den Gruppen keine Unterschiede von solchem Gewicht bestehen, dass sie eine Ungleichbehandlung rechtfertigen können (BAG 18. Oktober 2000 - 10 AZR 503/99 - BAGE 96, 72 mwN).

    Ob Arbeiter und Angestellte in unterschiedlichem Maße ihren Arbeitsplatz wechseln, ist solange unerheblich, wie die Tarifvertragsparteien das Ziel verfolgen, eine höhere Fluktuation der gewerblichen Arbeitnehmer zu ermöglichen und Angestellte stärker an den Betrieb zu binden (BAG 18. Oktober 2000 - 10 AZR 503/99 - BAGE 96, 72).

  • BAG, 13.05.2004 - 10 AZR 120/03

    Sozialkassenverfahren im Baugewerbe - Installationsarbeiten

    Dieses Ziel rechtfertigt die Differenzierung zwischen Arbeitern und Angestellten auch im Sozialkassenverfahren, weil damit etwaige negative soziale Folgen für gewerbliche Arbeitnehmer ausgeglichen werden (vgl. BAG 18. Oktober 2000 - 10 AZR 503/99 - BAGE 96, 72; 25. Juni 2002 - 9 AZR 405/00 - BAGE 101, 357).
  • BAG, 18.09.2003 - 2 AZR 537/02

    Massenentlassung

    Nach der bisherigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts sind die Tarifvertragsparteien bei ihrer Normsetzung an die Grundrechte und damit an den Gleichheitssatz in Art. 3 Abs. 1 GG gebunden (vgl. nur 18. Oktober 2000 - 10 AZR 503/99 - BAGE 96, 72; 27. Januar 2000 - 6 AZR 471/98 - AP TVG § 1 Tarifverträge: Rundfunk Nr. 33 = EzA TVG § 4 Rundfunk Nr. 22; 19. Oktober 2000 - 6 AZR 244/99 - ZTR 2001, 362).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht