Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2007 - 10 B 2555/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,4530
OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2007 - 10 B 2555/06 (https://dejure.org/2007,4530)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 08.05.2007 - 10 B 2555/06 (https://dejure.org/2007,4530)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 08. Mai 2007 - 10 B 2555/06 (https://dejure.org/2007,4530)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,4530) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauO NRW § 17 Abs. 1

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Behördliches Einschreiten wg. fehlender Brandsicherheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung eines Widerspruchs gegen eine Ordnungsverfügung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Brandschutz geht im Eilverfahren vor! (IBR 2007, 652)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2007, 1720
  • ZfBR 2007, 703
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • VG Karlsruhe, 18.04.2016 - 3 K 2926/15

    Nutzungsuntersagung eines Beherbergungs- und Gastronomiebetriebs -

    Auch in einer Situation, in der unter den Beteiligten streitig ist, ob Brandschutzvorschriften beachtet wurden, dürfen etwaige Zweifel an der Berechtigung einer Nutzungsuntersagung einer Klärung im Hauptsacheverfahren vorbehalten bleiben (vgl. OVG NRW, Beschl. v. 08.05.2007 - 10 B 2555/06 -, juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.09.2012 - 2 A 182/11

    Rechtmäßigkeit einer Nebenbestimmung zu einer Baugenehmigung zum Neubau eines

    vgl. zum hohen Stellenwert des Brandschutzes und zur (niedrigen) Wahrscheinlichkeitsschwelle vor einem bauaufsichtsbehördlichen Einschreiten: OVG NRW, Beschlüsse vom 25. August 2010 - 7 A 749/09 -, NVwZ-RR 2011, 47 = juris Rn. 50, vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, BRS 76 Nr. 131 = juris Rn. 34, vom 21. Februar 2008 - 7 B 107/08 -, juris Rn. 29, vom 8. Mai 2007 - 10 B 2555/06 -, BRS 71 Nr. 182 = juris Rn. 6, und vom 15. Dezember 2004 - 7 B 2142/04 -, BRS 67 Nr. 152 = juris Rn. 16.

    - 10 B 382/12 -, BauR 2012, 1234 = juris Rn. 7, und vom 8. Mai 2007 - 10 B 2555/06 -, BRS 71 Nr. 182 = juris Rn. 6.

  • VG Karlsruhe, 24.07.2015 - 3 K 3496/15

    Untersagung der Nutzung einer doppelstöckigen Zelthalle; VIP-Zelt für einen

    In einer derartigen Situation, in der unter den Beteiligten streitig ist, ob Brandschutzvorschriften beachtet wurden, dürfen etwaige Zweifel an der Berechtigung einer Nutzungsuntersagung einer Klärung im Hauptsacheverfahren vorbehalten bleiben (vgl. OVG NRW, Beschl. v. 08.05.2007 - 10 B 2555/06 -, juris).
  • VG Gelsenkirchen, 09.01.2014 - 5 L 1372/13

    Zweiter Rettungsweg; dauerhafte Duldung; Störerauswahl

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2007 - 10 B 2555/06 -, zitiert nach juris.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2007 - 10 B 2555/06 - und Urteil vom 28. August 2001 - 10 A 3051/99; VG Köln, Beschluss vom 28. Juli 2011 - 23 L 931/11 - jeweils zitiert nach juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.04.2012 - 10 B 382/12

    Rechtmäßigkeit einer Ordnungsverfügung bzgl. Nutzungsuntersagung eines

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 9. September 2010 10 B 1106/10 , vom 8. Mai 2007 10 B 2555/06 , BRS 71 Nr. 182 und vom 24. November 2008 10 B 1710/08 .
  • VG Augsburg, 21.11.2014 - Au 5 S 14.1552

    Vorläufiger Rechtsschutz; Nutzungsuntersagung; Sofortvollzug; Wohnheim;

    Finanzielle Interessen der betroffenen Eigentümer müssen dabei gegenüber den Interessen an der Minimierung von Brandrisiken und der damit bezweckten Vermeidung von Schäden an Leib und Leben grundsätzlich zurücktreten (vgl. OVG NRW, B.v. 9.9.2010 - 10 B 1106/10 - nicht veröffentlicht; B.v. 8.5.2007 - 10 B 2555/06 - BRS 71 Nr. 182).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.02.2008 - 7 B 107/08
    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. August 2007 - 7 B 425/07 - und vom 8. Mai 2007 - 10 B 2555/06 -, ZfBR 2007, 703.
  • VG Gelsenkirchen, 06.03.2012 - 6 L 1402/11

    Eingerichteter und ausgeübter Gewerbebetrieb; Brandschutz;

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2007 - 10 B 2555/06 -, juris; Boeddinghaus/Hahn/Schulte, BauO NRW, § 61 Rn. 175.
  • VG Augsburg, 20.11.2015 - Au 5 S 15.1640

    Anfechtungsklage, Bauantrag, Baugenehmigung, Ermessensentscheidung,

    Finanzielle Interessen müssen dabei gegenüber den Interessen an der Minimierung von Brandrisiken und der damit bezweckten Vermeidung von Schäden an Leib und Leben grundsätzlich zurücktreten (vgl. OVG NRW, B. v. 9.9.2010 - 10 B 1106/10 - nicht veröffentlicht; B. v. 8.5.2007 - 10 B 2555/06 - BRS 71 Nr. 182).
  • VG Düsseldorf, 20.06.2008 - 25 K 4565/07

    Zulässigkeit einer baurechtlichen Nutzungsuntersagung wegen unzureichender

    Wie das OVG NRW in seinem Beschluss vom 8. Mai 2007 10 B 2555/06 - betont hat, darf bei Zweifeln an der Brandsicherheit einer baulichen Anlage die Brandsicherheit sogar für die Dauer eines anhängigen Hauptsacheverfahrens ohne Eingehung von Kompromissen durch geeignete Maßnahmen durchgesetzt werden.
  • VG Saarlouis, 28.06.2012 - 5 L 524/12

    Einstweiliger Rechtsschutz; Brandschutz; Nutzungsuntersagung; gesamtes Gebäude

  • VG Saarlouis, 24.01.2012 - 5 L 4/12

    Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung; erfolgloser Eilantrag gegen eine

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht