Rechtsprechung
   VG Hannover, 16.02.2015 - 10 B 403/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,1939
VG Hannover, 16.02.2015 - 10 B 403/15 (https://dejure.org/2015,1939)
VG Hannover, Entscheidung vom 16.02.2015 - 10 B 403/15 (https://dejure.org/2015,1939)
VG Hannover, Entscheidung vom 16. Februar 2015 - 10 B 403/15 (https://dejure.org/2015,1939)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,1939) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen Abschiebungsandrohung - Überstellung in einen Mitgliedsstaat bei drohender Verletzung der Familieneinheit und lediglich fiktionsbegründeter Zuständigkeit des Zielstaats

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VO 604/2013 Art. 12 Abs. 4, VO 604/2013 Art. 22 Abs. 7, VO 604/2013 Art. 16 Abs. 1, VO 604/2013 Art. 17, VO 604/2013 Art. 12 Abs. 2, VO 604/2013 Art. 13 Abs. 1, VO 604/2013 Art. 22 Abs. 2
    Visum, abgelaufenes Visum, Zustimmungsfiktion, Selbsteintritt, Familieneinheit, subjektives Recht, Dublinverfahren, familiäre Beistandsgemeinschaft, Sonstige Familienangehörige, Schengen-Visum

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Trier, 04.09.2019 - 7 K 2673/19

    Dublin-Verfahren (K) (Slowakische Republik)

    Über den Wortlaut von Art. 12 Abs. 4 UAbs. 1 Dublin III-Verordnung hinaus setzt die Anknüpfung der Zuständigkeit eines Mitgliedsstaats an ein zum Zeitpunkt der Antragstellung abgelaufenes Visum voraus, dass der Antragsteller mit Hilfe dieses Visums in das Gebiet der Mitgliedsstaaten eingereist ist (so auch VG Minden, Beschluss vom 9. Januar 2018 - 10 L 1755/17.A -, Rn. 11, juris; VG München, Beschluss vom 6. Oktober 2015 - M 12 S 15.50781 -, Rn. 20, juris; VG Hannover, Beschluss vom 16. Februar 2015 - 10 B 403/15 -, Rn. 15, juris; Filzwieser/Sprung, Dublin III-Verordnung, Kommentar, Stand 1. Februar 2014, Art. 12 Rn. K 23; Koehler, Praxiskommentar zum Europäischen Asylzuständigkeitssystem, Art. 12 Rn. 27).
  • VG Hannover, 24.02.2015 - 6 B 341/15

    Dublin III-VO; Bestimmung der Überstellungsfrist; Zuständigkeitswechsel für die

    Auch in der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung ist bereits wiederholt angenommen worden, dass zumindest einzelne Zuständigkeitsregelungen der Dublin III - VO drittschützend sind und deshalb der Überstellungsentscheidung entgegen gehalten werden können (vgl. z.B. VG Hannover, Beschl. v. 16.02.2015 - 10 B 403/15 - Beschl. v. 22.10.2014 - 13 B 12064/14 - juris, zu Zuständigkeitsregelungen mit familiären Bezug).
  • VG Minden, 09.01.2018 - 10 L 1755/17

    Asylverfahren; Behandlung, unmenschliche oder erniedrigende ; Einreise; Italien

    vgl. VG Hannover, Beschluss vom 16. Februar 2015 - 10 B 403/15 -, juris Rn. 15; VG München, Beschluss vom 6. Oktober 2015 - M 12 S 15.50781 - juris Rn. 20; VG Minden, Urteil vom 22. Dezember 2017 - 12 K 7231/17.A -, Abdruck S. 6 f.; a.A. VG Bremen, Beschluss vom 4. August 2014 - 1 V 798/14 -, juris Rn. 11 (zu Art. 12 Abs. 2 VO 604/2013); Günther, in: Kluth/ Heusch, BeckOK Ausländerrecht, Stand: 1. August 2017, § 29 Rn. 55.
  • VG Hannover, 07.03.2016 - 1 B 5946/15

    Dublin Verfahren: Pflicht zum Selbsteintritt gemäß Art 17 Abs 1 Dublin III VO

    Deshalb ist sie individualschützend und vermittelt den Antragstellern ein subjektives Recht, dass sie gerichtlich durchsetzen können (vgl. zum individualschützenden Charakter von Zuständigkeitsbestimmungen in der Dublin II-VO BVerwG, Urt. v. 16.11.2015 - 1 C 4/15 -, juris LS. 1 u. Rn. 24; zu Art. 17 Dublin III-VO VG Hannover, Beschl. v. 16.02.3015 - 10 B 403/15 -, juris Rn. 17; VG Minden, Urt. v. 17.08.2015 - 10 K 536/15.A -, juris Rn. 55).
  • VG Bayreuth, 28.04.2017 - B 3 S 17.50506

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens oder Aufnahmebedingungen in Italien

    Das gilt auch dann, wenn ein an sich unzuständiger Staat nur dadurch zuständig wird, dass er die an sich rechtmäßige Ablehnung des Aufnahmegesuchs nicht rechtzeitig erklärt hat (VG Hannover, B.v. 16.2.2015 - 10 B 403/15 - juris; VG Regensburg, B.v. 21.5.2015 - RN 5 S. 15.50363).
  • VG Düsseldorf, 22.04.2015 - 22 L 246/15

    Zuständigkeit für die Prüfung eines Antrags auf internationalen Schutz nach

    a.A. wohl Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Beschluss vom 19. Januar 2015 - A 11 S 2508/14 -, juris; VG Hannover, Beschluss vom 16. Februar 2015 - 10 B 403/15 -, juris, jeweils ohne weitere Begründung.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht