Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 23.04.2018 - 10 S 358/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,11382
VGH Baden-Württemberg, 23.04.2018 - 10 S 358/18 (https://dejure.org/2018,11382)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 23.04.2018 - 10 S 358/18 (https://dejure.org/2018,11382)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 23. April 2018 - 10 S 358/18 (https://dejure.org/2018,11382)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,11382) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 4 Abs 5 S 1 Nr 3 StVG, § 4 Abs 2 S 2 Nr 3 StVG, § 4 Abs 2 S 3 StVG, § 51 Abs 1 S 1 OWiG, § 3 Abs 2 S 1 VwZG BW, § 178 Abs 1 Nr 2 ZPO, § 180 S 1 ZPO
    Zustellung eines Bußgeldbescheid wegen Verkehrsordnungswidrigkeit an Geschäftsführer einer GmbH

  • IWW

    § 4 Abs 5 S 1 Nr 3 StVG, § 4 Abs 2 S 2 Nr 3 StVG, § 4 Abs 2 S 3 StVG, § 51 Abs 1 S 1 OWiG, § 3 Abs 2 S 1 VwZG BW, § 178 Abs 1 Nr 2 ZPO, § 180 S 1 ZPO

  • ra.de
  • landesrecht-bw.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 178
    Wirksame Zustellung eines Bußgeldbescheids wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit; Zustellung an den alleinigen Geschäftsführer einer GmbH durch Einlegung in den Briefkasten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Entziehung der Fahrerlaubnis: Wirksame Ersatzzustellung beim GmbH-Geschäftsführer

  • beck-blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Zustellungsrecht: "Briefkasten-Zustellung" an GmbH-Geschäftsführer auf bei an ihn selbst adressierten Bußgeldbescheid

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Zustellung eines Bußgeldbescheid wegen Verkehrsordnungswidrigkeit an Geschäftsführer ...

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Persönlicher Bußgeldbescheid an GmbH-Adresse als zugestellt einzustufen?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Persönlicher Bußgeldbescheid wegen Verkehrsordnungswidrigkeit kann an Adresse des alleinigen Geschäftsführers einer GmbH zugestellt werden - Zustellung an Privatdresse nicht vorrangig

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 2507
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Sachsen, 15.09.2020 - 6 E 66/20

    Entziehung der Fahrerlaubnis; Streitwert

    Vielmehr gilt die Fahrerlaubnisklasse B für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und die Fahrerlaubnisklassen C1/C1E (nur) für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Masse von mehr als 3.500 kg oder Kraftfahrzeugkombinationen mit einem Anhänger von über 750 Kg. Die gesonderte Berücksichtigung der Fahrerlaubnisklassen entspricht auch der überwiegenden obergerichtlichen Rechtsprechung (vgl. z. B. BayVGH, Beschl. v. 23. März 2020 - 11 ZB 20.35 -, juris Rn. 19; VGH BW, Beschl. v. 23. April 2018 - 10 S 358/18 -, juris Rn. 8; Urt. v. 27. Juli 2016 - 10 S 77/15 -, juris Rn. 61; ThürOVG, Beschl. v. 20. Dezember 2017 - 2 EO 303/16 -, juris Rn. 17; HessVGH, Beschl. v. 11. Oktober 2018 - 2 B 1543/18 -, juris Rn. 13; a. A.: NdsOVG, Beschl. v. 15. Oktober 2019 - 12 ME 162/19 -, juris Rn. 18; OVG Hamburg, Beschl. v. 15. November 2017 - 4 Bs 180/17 -, juris Rn. 32; OVG Bremen, Beschl. v. 30. November 2011 - 2 S 243/11 -, juris Rn. 15).
  • LG Darmstadt, 26.10.2018 - 5 T 357/18
    § 178 Abs. 1 Nr. 2 ZPO ermöglicht es, auch solche Schriftstücke an den Geschäftsführer einer GmbH in deren Geschäftsräumen zuzustellen, deren Adressat der Geschäftsführer persönlich und nicht die Gesellschaft ist (Stein/Jonas - Roth a.a.O.; MüKo-Häublein,ZPO, 5. Auflage, § 178 Rn.19; Zöller-Schultzky, ZPO, 32. Auflage, § 178 Rn.16; BeckOK - Dörndorfer, ZPO, 29. Edition, § 179 Rn. 12; Gerecke in JurBüro 2011, 508-510; Neuhaus/Köther MDR 2009, 537, 538-539; VGH Mannheim, Beschluss vom 23.04.2018, Az. 10 S 358/18; a.A. unter Verweis auf die zur alten Rechtslage ergangene Rechtsprechung: LAG Hessen, Beschluss vom 06.10.2006, Az. 4 Ta 435/06 ; OLG Bamberg, Beschluss vom 12.12.2005, Az. 3 Ss OWi 1354/2005).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht