Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 10.04.2018 - 10 S 40.17   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 34 Abs 1 S 1 BauGB, § 212a Abs 1 BauGB, § 80 Abs 5 S 1 VwGO, § 80a Abs 3 VwGO, § 173 S 1 ZPO
    Vorläufiger Rechtsschutz eines Dritten gegen eine an einen anderen gerichtete Baugenehmigung; Rechtsschutzbedürfnis; Fertigstellung des Rohbaus; Gemeinde; Ersetzen des Einvernehmens; Planungshoheit; Aufstellung eines Bebauungsplans; Vorbildwirkung

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BauGB § 34 Abs. 1 Satz 1, § 212a Abs 1; VwGO § 80 Abs. 5 Satz 1, § 80a Abs. 3; ZPO § 173 Satz 1, § 572 Abs. 2
    Fehlendes Rechtsschutzbedürfnis (auch einer Gemeinde) für aufschiebende Wirkung der Klage gegen eine Baugenehmigung nach Fertigstellung des Bauvorhabens

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rohbau fertiggestellt: Kein vorläufiger Rechtsschutz gegen Baugenehmigung!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    § 212 a BauGB; § 80a VwGO
    Fertigstellung des Rohbaus

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Rohbau fertiggestellt: Kein vorläufiger Rechtsschutz gegen Baugenehmigung! (IBR 2018, 1062)




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Cottbus, 16.11.2018 - 3 L 606/18  

    Bauplanungs-, Bauordnungs- und Städtebauförderungsrecht

    Denn auch die Gemeinde ist - wie ausgeführt - Dritter im Sinne von § 80a VwGO (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 12. April 2018 - 10 S 40.17 -).
  • OVG Bremen, 08.05.2018 - 1 B 18/18  

    Nachbarwiderspruch, Schwachhauser Heerstraße - Abstandsflächen;

    Im Einklang mit der einhelligen obergerichtlichen Rechtsprechung ist insoweit davon auszugehen, dass das Rechtsschutzbedürfnis grundsätzlich mit der Rohbau-Fertigstellung entfällt, weil der Antragsteller durch die Anordnung der aufschiebenden Wirkung keinen rechtlich relevanten Vorteil mehr erlangen kann (OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 10.04.2018 - OVG 10 S 40.17; Bayerischer VGH, Beschl. v. 18.12.2017 - 1 CS 17.2337; Sächsisches OVG, Beschl. 12.02.2015 - 1 B 297/14; VGH Baden-Württemberg, Beschl. v. 27.08.2014 - 3 S 1400/14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht